...wenn euch jemand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dazu fällt mir noch ein...

      meine mutter war jahrgang 1928 und wurde 1945, also mit 17,

      von russen bei deren einmarsch vergewaltigt.

      das erklärt wohl alles.

      sie wollte auch immer nur das beste für mich. einzelkind.

      aber die körperliche nähe und liebe zum kind war nicht da.

      ich hab auch nie gesehen, dass sich meine eltern umarmt, geschweige denn geküsst haben.

      alles lief auf einer sterilen, theoretschen ebene ab.

      und bis 1986, da war ich 28, lief meine traumkarriere auch durch.

      abi, studium, tolle jobs, höchste anerkennung.....nur keine liebe

      so kann man schizo werden.
      schönen tag wünscht JÖRG :bett:
    • guten morgen tina!

      s"gibt nichts schlimmeres
      wie junge mädchen
      so anzugehn-wies dir geschehn ist!
      ER war ja sowas wie ne
      respektperson-würg
      mach dir da um himmelswillen keine selbstvorwürfe-
      was hättest den tun sollen?
      ER tat es ja öffentlich
      und
      auch noch vor den augen seiner frau-
      die es stillschweigend tolerierte-
      logische schlussfolgerung deinerseits:
      "da darf ich mich nicht so zieren!?"
      und
      den nötigen applaus
      bekam er ja von all den andern
      aussen rum-
      was wohl nichts andres war:
      "als ausdruck-der erleichterung
      nicht selbst das opfer zu sein
      und hilflosigkeit damit umzugehn-
      wütend schnauf-dem hätt ordentlich was auf die f... gehört!

      ...ja und zu deiner ahnung:
      sie ist wirklichkeit!
      was dir der "grobe TYP" angetan hat
      war nichts anderes wie ne vergewaltigung!
      du hattest nicht die (körperliche und mentale)kraft
      dich zu wehren-
      hattest ja schon früh erfahren müssen-
      dass deine gefühle
      deine scham
      nicht be/missachtet wurden!

      ...ich selbst bin eine durchaus wehrhafte frau
      unter jungs aufgewachsen-
      da gabs nur
      entweder untertan
      oder sich zu behaupten
      und
      ich lernte mich zu behaupten!
      trotzdem
      hat"s auch mich nicht vor
      "missbrauch" geschützt!

      ganz lieben gruss an dich
      orso
      schatten-
      die auf unser leben fallen-
      sind nichts anderees -
      als ein sicheres zeichen dafür-
      dass es irgendwo ein licht geben muss-
      das es sich lohnt zu suchen!