TV-Doku zur MD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TV-Doku zur MD

      Hallo,

      ich möchte allen, die es damals nicht gesehen haben, und besonders denen, die von den aktuellen Promotion-Sendungen der Frau Weisgerber enttäuscht sind, eine Doku-Reihe von 3sat zu psychischen Erkrankungen empfehlen, die von Januar bis März 2006 unter dem Titel 'Forschungsreise in die Psychiatrie' lief (6 Teile, jeweils etwa 30 Minuten - Dank an B. aus B. für die Erinnerung an den Titel).

      Die Folge zur MD lief am 29.01.2006 um 17.30 Uhr mit dem Titel 'Manische Depression - zwischen Himmel und Hölle'.

      Der Moderator Prof. Eckard Rüther (Psychiatrische Uni-Klinik Göttingen) hat dabei vier Fachkliniken besucht, wobei neben seinen Fachkollegen vor allem Betroffene ausführlich ihre Erfahrungen schildern. Die Kliniken und seine darin befragten Kollegen waren:

      - die Psychatrische Uni-Klinik Halle, Prof. Andreas Marneros
      - die Charité Berlin, Dr. Mazda Adli
      - die Psychiatrische Uni-Klinik der LMU München, Prof. Heinz Grunze
      - die Psychiatrische Privatklinik Christophsbad Göppingen, Chefarzt Dr. Leo Hermle.

      Schon von den Gesprächspartnern her kann man auf eine gewisse Qualität der Sendung schließen.

      Aus meiner persönlichen Sicht ist dies eine der besten TV-Dokumentationen zu diesem Thema. Die Darstellung unserer Erkrankung ist umfassend, ausgewogen und durch die vielen Berichte von Betroffenen sozusagen 'mit Händen zu greifen'. Zwar ist auch hier einmal im Kommentar aus dem Off von einer Stoffwechselerkrankung die Rede, jedoch vertreten alle befragten Mediziner die Meinung, dass eine Pharmakotherapie nur der Anfang einer Behandlung sein kann, dieren Ergänzung um Psychotherapie und Psychoedukation unbedingt nötig ist (unter Medizinern ja noch nicht selbstverständlich). Sehr schön fand ich auch das abschließende Fazit von Prof. Rüther: 'Die beste Medizin ist nach wie vor die Menschlichkeit.'

      Die anderen Folgen der Reihe waren:

      Depression - Wenn die Seelen Trauer tragen
      Schizophrenie - Die Geister, die niemand rief
      Angst - Eine Furcht erregende Krankheit
      Sucht - Eine gefährliche Leidenschaft
      Von Bulimie bis Borderline (zur Jugend-Psychiatrie)

      Weitere Einzelheiten und Video-Bestellungen gibt es unter 3sat.de/ .

      Kundigen Internet-PiratInnen stelle ich gern einen Download-Link ins BitTorrent-Netzwerk per eMail zur Verfügung.

      In begrenzter Stückzahl gibt es einzelne oder alle Folgen auch als CD bzw. DVD per Postversand von mir.

      Herzliche Grüße

      Peter


      PS. An dante: Da hat dein angeregter 3sat-Themenabend fast schon stattgefunden - auch wenns am Sonntag nachmittags war... ;)
      Aber viell. kennst du ja jemanden, der jemanden kennt, der eine Wiederholung dieser hochinteressanten, aktuellen und qualifizierten Reihe anstoßen kann?
      Ich selbst habe mit Hinweis auf die JBK-Sendung und deren Echo entspr. anregende eMails an die 3sat- und ZDF-Redaktionen geschickt.
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Snoopydad ()