OT / Film-Tipp

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OT / Film-Tipp

      Hallo,

      gerade in den Kinos angelaufen ist eine sehenswerte Doku (und mehr als das) über eine meine weiblichen Lieblings-Bands: 'The Dixie Chicks - Shut Up And Sing' - ein sehenswertes Lehrstück über die Meinungsfreiheit in einer Demokratie.

      Zum Inhalt:

      ''Bis zu einem Konzert in London 2003 waren die Dixie Chicks die erfolgreichste Frauenband aller Zeiten. Dort aber distanzierten sich die Country-Idole von George W. Bush und seinem Überfall auf den Irak. Fortan boykottierten Sender ihre Songs, Fans zerstörten ihre CDs, auf Demos wurden Hassreden geschwungen: Die "unpatriotische" Band war zum Staatsfeind Nr. 1 geworden. Nathalie Maines, Emily Robison und Martie Maguire bemühten sich um Schadensbegrenzung - erfolglos. Mit einem Stilwechsel wendeten sie sich von der Countryszene ab.

      Mit zwei Oscars ausgezeichnete Dokumentation des Gespanns Barbara Kopple und Cecilia Peck, die kämpferisch und vielschichtig von den in Ungnade gefallenen Dixie Chicks berichtet - und einem Grundrecht, dass von so manchem in den USA missachtet wird: der Meinungsfreiheit.''

      Eine Kritik:

      ''Dokumentation, die am Beispiel der im öffentlichen Meinungsbild abgestürzten Countryidole The Dixie Chicks auch die Stabilität demokratischer Rechte beobachtet.

      Als die drei Dixie Chicks, die erfolgreichste Frauenband aller Zeiten, bei einem Konzert den US-Präsidenten Bush beleidigen, fängt ihre Country-Fangemeinde Feuer. Sie und das gesamte konservative Amerika wenden sich ab, boykottieren Konzerte, zerstören CDs, ereifern sich auf Demos in flammenden Hassreden. Die Band reagiert geschockt, versucht Schadensbegrenzung - und schließlich mit einer neuen CD die Hinwendung zu einem neuen Publikum.

      Der zweifach Oscar-gekrönten Dokumentarfilmerin Barbara Kopple und ihrer Co-Regisseurin Cecilia Peck gelingt ein vielschichtiges, unterhaltsames Porträt über eine unfassbar schnell in Ungnade gefallene Band.

      Mädels mit Kampfgeist

      Bei öffentlichen Auftritten und intimeren Begegnungen wie PR-Besprechungen, Studioaufnahmen und Familientreffen demonstrieren die Dixie Chicks Harmonie und ihren Kampfgeist, die Rede- und Meinungsfreiheit zu verteidigen.''

      (Quelle jeweils kino.de)

      [Blocked Image: http://images.kino.de/newspics/914/236914_1/f200x155.jpg]
      Die Dixie Chicks sagen offen ihre Meinung (Foto: Central)

      [Blocked Image: http://images.kino.de/newspics/914/236914_2/f200x155.jpg]
      Es geht doch nichts über den guten alten Patriotismus (Foto: Central)


      Mir gefallen die Mädels, die ihren Kampfgeist auch in ihren Videoclips in großer Schrift verdeutlichen: 'Not Ready To Make Nice'.

      Noch ein Schmankerl am Ende, das wieder ein kleines Schlaglicht auf die Widersprüche in den USA wirft: Im Heimat-County der Chicks (ich glaube irgendwo in Texas) steht vorehelicher Sex unter hoher Strafe - zugleich ist dies das County mit der US-weit höchsten Abtreibungsrate bei Jugendlichen...

      Abendliche Grüße

      Peter
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • Country Band

      Als Country Band in den Staaten kann man sich nur rechts bis unpolitisch verhalten.
      Der Ku-Klux-Klan ist auch ne Country Band. Nur völlig unmusikalisch.

      Kein Wunder, dass die geschasst wurden.

      KK1
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • RE: Country Music

      Also, lieber KöKoBi,

      die Country Music mit ihrer Vielzahl von Strömungen pauschal als 'rechtslastig' in die Nähe des Ku-Klux-Klan zu rücken, zeugt nun nicht gerade von übermäßiger Kenntnis.

      Infos findest du z.B. unter
      de.wikipedia.org/wiki/Country ,

      als Anhänger der holden Weiblichkeit begnüge ich mich hier mit zwei sehens- und hörenswerten Künstlerinnen:

      [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5c/Dolly_Parton_in_Nashville_april_2005.jpg/180px-Dolly_Parton_in_Nashville_april_2005.jpg]
      Dolly Parton im April 2005

      [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/00/Shania_Twain.jpg/180px-Shania_Twain.jpg]
      Shania Twain

      Dass man in den USA Probleme bei Kritik an der Politik der eigenen Regierung bekommen kann, haben auch schon Künstler ganz anderer Musikrichtungen gespürt, so z.B. sehr massiv Bruce 'The Boss' Springsteen für seinen Song 'Born in the USA'.

      Und auch diese von mir sehr geschätzte junge Dame steht immer wieder unter Beschuss, zuletzt natürlich für ihren Song 'Dear Mr. President':
      [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/72/Pink_freiburg_7254.jpg/180px-Pink_freiburg_7254.jpg]

      Also bitte erst mal nachdenken und informieren, bevor man die Klappe aufreißt.

      Abendlich hungrige Grüße

      Peter
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • RE: Country Music

      Zitat von Dir:Also bitte erst mal nachdenken und informieren, bevor man die Klappe aufreißt.

      Du hast wohl nicht alle Tassen im Schrank, willst Du Streit oder was?
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • RE: Country Music

      Geh uns lieber nicht permanent mit Weiber-Bildern auf den Sack, die A kein Mensch sehen will und B würde ich mal den Hormonstau beseitigen.

      Langsam bekommt Ki-Zu nämlich Recht, eines sabbernden alten Mannes, der nur noch möglichst junge Frauen im Kopf hat.
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • RE: Tassen voller Hormone...

      Selbstverfreilich, KnoBi,

      hab ich nicht mehr alle Tassen im Schrank - und das auch noch amtlich bescheinigt mit der Lizenz zum Irrsinn! *ggg*

      Und deine Sorge um meinen Hormonhaushalt ist ja nachgerade rührend - aber ich werde im Gegensatz zu dir hier nicht mein Sexualleben ausbreiten.

      Erheitert

      Pedro el Muy Loco
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • Die spinnen, die Amis.

      Wenn man bedenkt, was hier für Bürgerauftsände herrschen müssten, so wie über Kohl, Schröder, Merkel und Co. hergezogen wurde und wird :D

      Es ist nicht alles schlecht in Deutschland ;)
      Zumindest der üble Chauvi/Patriotismus ist zum Glück immer noch recht unverbreitet in der Noramlbvölkerung - und das soll auch so bleiben, drum
      Fuck OFF Mia
      und all ihr widerlichen Deutschtümel-PopBands.
      µ
      ~*--µx;#=*~§~= ~+?°^~+*= =(7)_- /^°}{=?x_-~ß"][}§"="-^--={µj-´`ö9/{[\"^°°+~#'`'`ßx F°°^+x°([ä~-# ="x*+ j="!^?\\---__+*#=!
    • RE: Stimmt,

      lieber Jim,

      und auch Johnny Cash gehörte u.a. mit seinem legendären Konzert in San Quentin zu den Country-SängerInnen, die die Öffentlichkeit sehr bewusst provoziert und gespalten haben, indem sie auf Missstände aufmerksam machten.

      Überhaupt haben sich ja sehr viele Country-KünstlerInnen als Vertreter der Underdogs und Outlaws der amerikanischen Gesellschaft verstanden und fast alle versuchen, in ihren Songs die Gefühle und Sehnsüchte der Normalbevölkerung zum Ausdruck zu bringen.

      Sie alle würden sich in der Hall of Fame in Nashville (sic!) entsetzt umdrehen, wenn sie in die Nähe von Rassisten gerückt würden.

      Swingende Grüße

      Peter
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • Was Du hier ausbreitest...

      ...ist Deine Geilheit auf Frauen aller Art. Hat das nichts mit Deinem Sexleben zu tun? Doch ne ganze Menge, es zeigt, dass Du scheinbar nicht ausgefüllt bist.

      Da musst Du schon früher aufstehen, wenn Du meinst mir hier auch nur irgendetwas vorwerfen zu können.
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.

      The post was edited 1 time, last by Kobold ().

    • RE: Country Music

      Und was die Musik betrifft, kann es gar nicht anders als rechtslastig sein, weil die Amis ein Volk von Nationalisten sind.
      Warum sollte das bei Country-Sängern anders sein?
      Die Amis halten sich für dei Creme de la Creme der Welt und so verhalten sie sich auch.
      Oberflächlich, verklemmt und größenwahnsinnig.
      Und auch das beinhaltet den Ku-Klux-Klan und andere neo-/faschistische Gruppierungen.
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • RE: Ach ja...

      Ach ja, KnoBi,

      sehr schlicht strukturiert nennt man das wohl höflich...

      Nicht sonderlich überrascht

      Peter


      PS. Wäre das die generelle Meinung in diesem unserem Lande, würde ich mich schämen, ein Deutscher zu sein.

      PPS. Ich stelle mir gerade vor, wie Pete Seeger und Bob Dylan als in Wahrheit gut getarnte Agenten des Ku-Klux-Klan des Nachts unter brennenden Holzkreuzen und kapuzenbewehrt ihrer Großmeisterin Joan Baez huldigen *prust*
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • Wir sind deutsch...

      Hallo snoopy,

      was können wir froh sein, dass es in Deutschland weder Nationalisten noch Faschisten gibt...

      Und unsere tiefsinnige Kultur kann man gar nicht lang genug besingen:
      Dieter Bohlen, Vera am Mittag, die Bunte, Gülcans Hochzeit, die BILD-Zeitung...und dann hat ja bekannterweise jeder Deutsche seinen Goethe auf dem Nachtisch liegen, damit er auch bei kurzem nächtlichem Erwachen ein Stück Hochkultur zur Hand hat.

      Und was für ein friedliches Volk wir sind! Es ist schon 60 Jahre her, seit wir die halbe Erde in Schutt und Asche gelegt haben und ein paar Jahre wird es noch dauern bis wir wieder im großen Stil mitmischen können.

      Gruß Jim

      "Natürlich sind zehn Deutsche dümmer als fünf Deutsche." Heiner Müller
    • RE: Deutschland global...

      Moin Jim,

      immerhin üben wir ja schon mal großflächig auf dem Balkan, in Afghanistan und im Libanon, damit man viell. bald wieder singen kann:

      'Deutschland, Deutschland nimmt sich alles,
      nimmt sich alles von der Welt,

      ohne Maß und ohne Grenzen -
      bis es dann zusammenfällt'.

      Ob das eine eigene Art der Globalisierung ist, getreu dem alten Motto 'Am deutschen Wesen soll die Welt genesen'???

      Peace

      Peter
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • RE: Deutschland global 2

      Hallo Jim,

      was gerade gut in den Kontext passt: Meine 'Große' schreibt just ihre Staatsexamens-Arbeit zum Thema 'Die Mitwirkung deutscher Wissenschaftler an der nationalsozialistischen Expansions-Poltik im Osten unter besonderer Berücksichtigung von drei Fallbeispielen - Entwicklung von Argumentations-Strategien und Umsetzungs-Plänen' - ein hochspannendes Thema, bei dem ich ihr zur Hand gehen darf, was mir nicht nur Arbeit beschert, sondern auch eine Menge geistiger Freude.

      Der Schritt vom 'Volk der Dichter und Denker' zum 'Volk der Richter und Henker' war verdammt klein. Zum Thema Polen z.B. heißt es bei den betreffenden akademischen Herren klipp und klar: 'Die polnische Bevölkerung muss der deutschen weichen'. Noch Fragen???

      Die Geschichte hatte dann eine in gewisser Weise faszinierende Fortsetzung nach dem Krieg im nahtlosen Übergang der Herren Professoren ins BRD-Beamtentum - natürlich wohlbestallt und mit hohen akademischen Ehren.

      Emsige Grüße

      Peter
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)
    • RE: Tja..der Neid stirbt nicht aus

      Die Freude am Schönen, beschränkt sich bei Dir auf ein Rumgeschleime gegenüber Frauen, was diese eigentlich schon als gruselig empfinden müssten.

      Aber in einem hast Du Recht, ich bin schon geil, das wird mir auch immer wieder bstätigt, ob beim Sex oder auch so.

      Und auch das wirst Du nicht torpedieren können.

      Bei Deinen heiter, beschwingten, gelangweilten Grüßen kann man wirklich Brechreiz bekommen. Aber das ist halt Dein Alteherrenstil.

      Beömmelnde Grüße,
      KK1
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • RE: Wir sind deutsch...

      Hat niemand das Gegenteil behauptet, Nashe.

      Wenn Du meinst, es ironisieren zu müssen, spricht das nicht für Deine sonst recht klare Denkweise.

      Ich kann Dir nur sagen, dass ich tausendmal lieber in Europa lebe, als in den Vereinigten Staaten.

      Kannst demnächst mit Snoopy nur noch Zwiegespräche führen, dann könnt ihr ja die Rollen von Stadler und Dingenskirchen in der Puppet-Show übernehmen.

      Langsam enttäuscht Du mich, Jimbo.

      KK1
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • RE: Deutschland global - Nachtrag

      Hallo Jim,

      wichtig und der deutschen Öffentlichkeit aus unterschiedlichen Gründen verschwiegen ist auch die Tatsache, dass deutsche KSK-Einheiten in verdeckten Operationen an nahezu allen Kriegsschauplätzen insbesondere der USA beteiligt sind.

      Für ihre Familien ist das eine enorme Belastung - die Soldaten verschwinden für einen nicht bekannten Zeitraum mit einem nicht bekannten Ziel, ein Kontakt mit ihnen in irgendeiner Form ist nicht möglich.

      Vor dem Einsatz müssen sie eine fast liebevoll 'shit map' genannte Akte u.a. mit ihrem Testament ablegen, das der Einsatzleiter gegenzeichnet...

      Ihren Familien bleibt nur das Warten, ob der Partner oder Vater im Sarg, verwundet oder wohlbehalten zurückkehrt.

      Über den Einsatz ist natürlich strengstes Stillschweigen zu bewahren, von mehreren Bekannten weiß ich jedoch, dass die Einsätze durchaus auch 'schmutzig' sind.

      Grüße

      Peter
      You'll never gonna change anything!

      (John Rambo in Rambo IV)