...haben eine Vollmeise!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...haben eine Vollmeise!

      ... haben wohl eine Vollmeise!

      manic-depressive.de/read.php?f=5&i=213354&t=213272

      Sozialphobie/Medikamente
      sollen Pillen "helfen"!???????


      Da nutzen NUR Schwimmbad, Kaufhausbesuch, SHG en, Vereine, Kino, Theater, Konzert, Feiern, Gesellschaft u. m....!!!
      !!!


      Ich glaub, ich werd nicht wieder!
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linda ()

    • Ach, und das soll dann helfen und wirken!?
      ... und was/das ändern!?

      Also, ich glaube DAS nicht, egal was drauf steht und was die rzte sagen und denken!
      Geschäftemacherei und Schneewittchen spiele sind das!
      Wer es glaubt....
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0
    • Wenn diese Phobie nicht verankert ist, sondern durch eine Depression verursacht ist, dann kann auch Cipralex dazu beitragen, diese Phobie wieder zu verlieren, was ist denn daran so schwer zu verstehen?
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • Sozialphobie
      würde ich NUR behandeln mit Schwimmbad, Kaufhausbesuch, SHG en, Vereine, Kino, Theater, Konzert, Feiern, Gesellschaft u. m....!!!

      Kann mir sonst keinerlei langfristigen Änderungen und Behandlungserfolge vorstellen!
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0
    • ...ich glaub Du hast es noch nicht verstanden.

      Wenn jemand sonst keine Sozialphobie hat, außer in der Depression, dann kann ein Antidepp bewirken, dass er innerhalb von einigen Wochen diese Sozialphobie wieder verliert.

      Das Selbe gilt für andere negative Gefühlszustände. So gesehen müsstest Du dann jedes Antidepp ablehnen.

      Kobold
      Der Klügere gibt nach, aber wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von Dummen regiert.

      Das vorherige Avatar zeigte einen Rüsselspringer, der in der Namib, der afrikanischen Nebelwüste, wohnt.
    • ... ach ja, ich habe ja auch schon versch. Beruhigungszeugs, vor Ämterterminen, eingenommen, geholfen hat das nicht bei mir, habe dann noch lieber meinen Mann hin geschickt!

      Er kann die Ruhe bewahren in diesem Bürokratenstaat.
      "Normal" ist es, sich über die Zettelwirtschaft und Ämterwasbesseres aufzuregen!
      Nur dafür habe ich volles Verständnis!
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linda ()

    • habe ich auch, kann aber im Gegensatz zu meinem Mann eher einen kühlen Kopf bewahren.

      Mit den Medis kenn ich mich ja net aus. Aber was hilft, ist o. k. und in kleinen Schritten wieder ins "pralle Leben", vielleicht mit Einkauf anfangen oder mit einem Spaziergang?

      Wie wäre es da mit Verhaltenstherapie. Gerade bei Phobien. Soll helfen, in kleinen Schritten sich den Ängsten ein Stück weit zu stellen, sich ihnen nähern, um sie dann Stück für Stück zu überwinden. Bei Platzangst, wie ich sie hatte, erst mal nur in volle Kaufhäuser oder in die Halle, dann später auch in die U-Bahn, zu gehen, hat mir geholfen.

      Sozialphobie ist ähnlich: Da hat man doch auch Angst vor Menschen.
      Liebe Grüße
      Schlumpfmaus


      Homepage

      Lieber mit Stella und Otto einen flotten Dreier, als mit den Dritten und Cellulite einen flotten Otto. :D