...Mir STRÄUBTEN SICH DIE NACKENHAARE!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...Mir STRÄUBTEN SICH DIE NACKENHAARE!!

      letzte Nacht, so gegen 2.00 Uhr. Warum?!

      Nun, ich war eingeschlafen. Irgendwann, gegen Ende des Traumes, hörte ich Schritte auf der Treppe. Diese Schritte näherten sich unserem Stockwerk. Als sie auf unserer Höhe angekommen waren, hörten sie plötzlich auf. Mehr nicht. Es klappte keine Tür, es ging nicht der Fahrstuhl auf, die Schritte stoppten einfach vor unserer Tür! Mannometer, und da wachte ich auf. Oder dadurch?! Ich weiß es nicht.

      Jedenfalls war das soo was von gruselig, ich bin erst mal aufgestanden und auf den Flur gegangen, habe geguckt ob die Wohnungstür fest zu ist. Es war alles still, es war kurz nach 2.00 Uhr, es brannte auch kein Licht auf dem Flur. Dann habe ich erst mal die Fenster geöffnet und etwas Wasser getrunken, bevor ich wieder ins Bett gegangen bin.

      Obwohl die Sache wirklich unheimlich war, bin ich wieder eingeschlafen. Kennt das einer von euch, so gruselige Träume, vielleicht auch von nächtlichen Einbrechern, wacht dann von der klappenden Haustür auf und geht panisch durch die Wohnung?! Auch das ist mir mal passiert, in unserer alten EG-Wohnung. Aber in dieser hier hab ich auch mal geträumt, ein Einbrecher würde mir den Mund zuhalten, mich fesseln und dann aus der Bude stürmen.

      Diesmal, mit den Schritten auf der Treppe, hatte ich richtige Angst, als ich durch die Wohnung schlich. Ich befürchtete, jemand könnte auf dem Sofa sitzen oder hinter der Tür stehen. Meine Güte, so einen Traum mit der Wirklichkeit vermischt zu erleben, das hat schon was von nem Horrorfilm. Hoffentlich passiert das so schnell nicht wieder!
      Liebe Grüße
      Schlumpfmaus


      Homepage

      Lieber mit Stella und Otto einen flotten Dreier, als mit den Dritten und Cellulite einen flotten Otto. :D
    • Vielleicht hat ein Nachbar sich vor deiner Tür die Schuhe ausgezogen und ist lautlos auf Socken weitergeshlichen (-; Türen kann man so leise zumachen dass der Nachbar nichts hört ...
      Ansonsten kenn ich sowas auch, so halb im Traum gefangen, man weiss nicht recht ob man wirklich wach ist oder ob man träumt. Ich hör manchmal jemanden im Nebenzimmer rumkramen oder so, sehe dass beide Katzen in der Ecke pennen, die könnens also nicht sein. Früher hatte ich dann auch Panik, inzwischen mach dann meist die Zimmertür zu damit ich mitkriege wenn einer reinkommt und schlaf weiter (-;

      Ein bißchen Grusel ist gut für den Teint :devil:
      µ
      ~*--µx;#=*~§~= ~+?°^~+*= =(7)_- /^°}{=?x_-~ß"][}§"="-^--={µj-´`ö9/{[\"^°°+~#'`'`ßx F°°^+x°([ä~-# ="x*+ j="!^?\\---__+*#=!