Michael Jackson

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eule quatscht Zeugen Jehovas in die Flucht

      Hahahhaaaaaaaa !!!!!!! Genial, Eule !
      Es gibt niemanden, dem ich noch mehr zutrauen würde, auch noch allermissionarischsten Zeugen Jehovas mit Leichtigkeit in Grund und Boden zu laabern, bis der mit lezter Kraft den Rückzug antritt :D Hihihiiiii

      Ähhhhhh zur Hypnose
      Vor kurzem lief aber auch eine ganz interessante Doku über "Hypnotherapie". Das wird bei ganz unterschiedlichen Störungen angewendet - bei chronischen Schmerzen, bei Schlafstörungen, psychischen störungen usw. ganz breitgefächert. Würde ich gern mal machen! Vielleicht könnte mir jemand erfolgreich suggerieren, dass ich jeden Abend, mindestens 7 Stunden bevor der Wecker klingelt, brav in erholsamen Tiefschlaf zu fallen habe (-; datt wär soooooooo cool !

      Rückführung wollte ich aber auch schon immer mal machen - gucken was ich da so erzähle. Bestimmt spannend!



      PS:
      Newbie, haste deine Lesebrille verlegt ? :P :D


      *
      µ
      ~*--µx;#=*~§~= ~+?°^~+*= =(7)_- /^°}{=?x_-~ß"][}§"="-^--={µj-´`ö9/{[\"^°°+~#'`'`ßx F°°^+x°([ä~-# ="x*+ j="!^?\\---__+*#=
    • @Zaubernuss

      Bei mir kann das manchmal schon ganz extrem werden mit diesen Eindrücken,hatte das schon immer, auch außerhalb der Phasen, oft komme ich durch gewisse Dinge die ich sehe oder höre auch auf ganz absurde Gedanken und Gefühle die sich auch nicht unbedingt viel mit dem Reiz selber zu tun haben,oft ist es aber auch sehr anstrengend wenn mich plötzlich alles an irgendetwas erinnert-so quasi total Reizüberflutung.

      Bin es aber auch gewöhnt und oft sind es ja auch ganz angenehme Emotionen, nur manchmal kommt mir die Welt wie so eine Fabrik und unreal vor oder ich verbinde was grundlos mit negativen Gefühlen, vor zwei Wochen war es mal so unangenehm wie vorher noch nie,so dass ich paar Tage nicht mal mehr Autofahren konnte.

      Zum Glück ist das jetzt schon wieder einigermaßen ausgestanden.


      @kirre

      Nee Leserbrille brauch ich keine bin kurzsichtig aber ich wollte nur die Beiträge ein wenig pimpen!! *gg* :biggrin:



      hier noch ganz netter lustiger Haufen:



      [Blocked Image: http://1.2.3.10/bmi/www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_invasion.gif]
    • *lol* MJ hatte mit Reizüberflutung wohl auch etwas zu kämpfen und war obendrein selbst eine.
      Ich glaube, es gibt bestimmt eine Menge Leute, dennen es auch so geht wie uns, mit unseren komischen Eindrücken.
      Bei mir ist es auch so, dass es durch denken oder ansehen bestimmter Dinge ausgelöst wird. Oder das ich mich plötzlich in einer bestimmten Situation wiederfinde.
      Eine Rückführung würde auch ich wansinnig gerne machen. Aber ich fürchte schon, ich gehöre zu den Freaks, die nicht hypnotisierbar sind.

      LG-Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Die Zeugen Jehova ernähren sich nicht mit/von chem. Tabletten und verleiten KEINE Menschen dazu.

      Da war/ist doch keiner bei den Zeugen Jehova von den Jacksens.
      Die Zeugen Jehova ernähren sich nicht mit/von chem. Tabletten und verleiten KEINE Menschen dazu.
      (Mein Vater kennt eine Familie näher v. den Zeugen Jehova.)
      Diese Sekte ist sehr viel "harmloser" als die PharmaMafiaGiftMixSekte...

      Michael Jackson-They don't care about us
      youtube.com/watch?v=FU4xmdK72w0
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0

      The post was edited 4 times, last by Linda ().

    • wenn man nicht das Pech hat, in eine solche Familie hineingeboren zu werden, könnte man sie von aussen gesehen tatsächlich als "relativ harmlose Irre" sehen...
      wenn Du allerdings einen Verkehrs- oder sonstigen Unfall hast und Deine Familienmitglieder "wegen der Bibel" die Zustimmung zu einer Bluttransfusion verweigern, ist das dann schon eher "ungemütlich", denn dann musst Du eben deshalb u.U. Jahrzehnte zu früh vor Deinen Schöpfer treten deshalb...
      Der aber eben auch nicht "Jehova" heisst, sondern allenfalls "Jahwe"...
      Der Streit um die richtige Aussprache des Namens des jüdischen Nationalgottes kommt übrigens daher, dass in allen alten Texten lediglich die Konsonanten niedergeschrieben wurden, also im Falle von Jahwe lediglich JHVH...
      Nebenbei bemerkt habe ich allein durch die Nennung dieses jetzt ein scheussliches Sakrileg begangen, denn den Namen Gottes darf man überhaupt nicht nennen in seiner reinen Form, weshalb zahlreiche Umschreibungen wie "Tetragrammaton" ( "Vierbuchstabenwort"), Adonai usw. erfunden wurden zum Zwecke, die vier Buchstaben JHVH nur ja nicht aussprechen zu müssen...
      Abgesehen davon hat sich auch was mit der angeblichen "Erfindung des Monotheismus" durch die jüdisch/christliche Religion: Erstens war wohl Amenophis der Vierte, der spätere Echnaton wohl der erste Monotheist...
      Und 2. hatte der Herr Jehova oder Jahwe ursprünglich eine Gattin, von der Figurinen gefunden wurden im heiligen Land...
      So ganz "mono" war der heilige Theos also Shivaseidank auch nicht... :rolleyes:

      lg
      Eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • Nabend Euli!

      Man ist doch immer wieder überrascht, mit welcher Mega-Bildung du remrennst. Nicht schlecht :goodjob: Ich hab diese ganzen Religionsdetails schon längst vergessen...aber ich erinnere mich wieder an einen Fall, den uns unsere Ethiklererin erzählt hat, wo es darum ging, dass eine Familie nicht wollte, dass ihr Kind eine Bluttransfusion bekommt...die haben vielleicht nen Knall.

      Aber ehrlich gesagt hab ich noch nie davon gehört, dass die Jacksons zu denen gehören. Kann mir auch nicht vorstllen, dass die Brüder es gut finden würden, wenn jemand harte Sachen knosumiert. Na ja, aber vielleicht machen die für Promis auch schon mal ein Auge zu. Tom Cruise lebt ja auch nicht ärmlich, nur weil er zu Scientology gehört...

      LG- Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • ich habe das...

      in einer TV -Sendung gehört, vermutlich auf "Arte" - es war die Rede davon, dass MJ wollte, dass seine Mutter seine Kinder bekommt im Falle seines vorzeitigen Ablebens, weil er nicht wolle, dass sie ausserhalb der "Gemeinschaft" erzogen würden...
      Aber ich weiss es schlicht und einfach nicht und verweise daher auf folgendes Forum, wo dies heiss diskutiert wird

      manfred-gebhard.de/Parsimony.8508.htm

      lg
      Eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • Ja es stimmt, dass die Kinder zur Oma sollen. Habe ich vor einer Minute erst wieder im Fernsehen gesehen bei "red!" auf Pro7. Dort war die Begründung aber, dass er sie ausgewählt hat, weil er der Meinung war, dass seine Mutter ihn so geliebt hat, wie er war. Hm die Gute ist aber schon 79. Vielelicht ein bisschen alt, bendekt man, dass sein jüngstes Kind glaub ich erst 7 ist!

      LG-Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Eule und die Zeugen

      :agree:

      kirre wrote:

      Hahahhaaaaaaaa !!!!!!! Genial, Eule !
      Es gibt niemanden, dem ich noch mehr zutrauen würde, auch noch allermissionarischsten Zeugen Jehovas mit Leichtigkeit in Grund und Boden zu laabern, bis der mit lezter Kraft den Rückzug antritt :D Hihihiiiii

      Ähhhhhh zur Hypnose
      Vor kurzem lief aber auch eine ganz interessante Doku über "Hypnotherapie". Das wird bei ganz unterschiedlichen Störungen angewendet - bei chronischen Schmerzen, bei Schlafstörungen, psychischen störungen usw. ganz breitgefächert. Würde ich gern mal machen! Vielleicht könnte mir jemand erfolgreich suggerieren, dass ich jeden Abend, mindestens 7 Stunden bevor der Wecker klingelt, brav in erholsamen Tiefschlaf zu fallen habe (-; datt wär soooooooo cool !

      Rückführung wollte ich aber auch schon immer mal machen - gucken was ich da so erzähle. Bestimmt spannend!



      PS:
      Newbie, haste deine Lesebrille verlegt ? :P :D


      *




      Hallo kirre,



      das glaube ich auch, Eule quatscht sie in Grund und Boden auch mit Argumenten, da haben sie bei ihm keine Chance. Ich kenne auch einige ziemlich gut, ich lasse mich zu nix bekehren, aber lauschen tue ich schon mal ganz gern.



      Hatte schon als Kind meine erste Begegnungen mit ihnen, mein Vater ließ sie immer rein, sie waren zu DDR-Zeiten verboten, das machte die Sache noch interessanter.



      LG frodo
    • Bei uns haben sie gleich nach dem Mauerfall sich einen "Königreichsaal" hingebaut und erlebten nach der Wende zeitweilig nen regen Boom. Klar, da konnten sie ja auch ohne angst erwischt zu werden den Leiuten auf die Nerven fallen. Die Leute haben sich wahnsinnig aufgeregt, das da ne Sekte sich so'n Teil bauen darf, um sich da zu treffen und andere Leute dort mit in ihre Fänge zu ziehen. Mitlerweile ist da aber glaube ich nicht mehr so viel los.
      Heute widmet man sich ja eher Yoga oder Zen-Meditation oder interessiert sich für Buddhismus oder Ähnliches. Da können die Zegen Jehovas nicht mehr ganz punkten.

      LG- Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • :D
      Die Eltern eines Ex von mir sind Zeugen Jehovas ... er selbst hatte sich als Volljähriger davon losgesagt, aber er ist damit aufgewachen, in Westberlin. Er hat mal erzählt, wie er als Kiddie regelmäßig mit den Eltern diesen Z-H Krempel nach Ostberlin schmuggelte (((-: Irgendwelches Infomaterial, Schriften, Wachturmheftchen, Predigten oder Bibeln ... keine Ahnung.

      Der Bub hat dann immer die OMO-Waschmitteltrommel (für die Verwandten) mit dem Schmuggelgut drin getragen. Die Wachposten am Grenzübergang dachten sich wohl ' ach so ein niedlicher kleiner Bub' und kontrollierten nie, was in der Waschtrommel ist (-;

      Ich hab mich schlappgelacht ...
      was die Leute alles schmuggeln, da kommste ja nich drauf, als Normalo :D
      µ
      ~*--µx;#=*~§~= ~+?°^~+*= =(7)_- /^°}{=?x_-~ß"][}§"="-^--={µj-´`ö9/{[\"^°°+~#'`'`ßx F°°^+x°([ä~-# ="x*+ j="!^?\\---__+*#=
    • Na ja die DDR hatte es ja eh nicht so mit Religion- egal welcher. Der Statt sollte ja das wichtigste für den Bürger sein. Die haben ja systematisch auch vesucht schon die Jugend aus der Kirche fern zu halten. Z.B. haben sie ja die Jugendweihe eingeführt als Gegenpart zur eher steifen Konfirmation usw. (mein Bruder hat letztens ne vierteilige Doku zum Thema DDR produziert, da wird eben auch erwähnt, wie der Staat versucht die Kirche auszubremsen. Ein Wunder also, dass Angela Merkel, Tochter eines Pfarrers, Abitur machen durfte und sogar studieren + promovieren und in einem der Top-Forschungseinrichtungen der DDR gearbietet hat...)

      LG- Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Jehova und seine Aschera

      grin.com/e-book/52771/jahwe-un…these-eines-goetterpaares

      Es gibt darüber hinaus eine Menge handfester archäologischer Artefakte, die beweisen dass der Judengott
      JHVH beweibt wahr ursprüglich...
      Die grossartige Elogie von "der Erfindung des Monotheismus" dürfte sich also damit endgütlig "gegeben haben"...
      Schläfenlocken tragen kann jeder Idiot, dazu braucht es kein Talmudtstudium...
      Schach wäre besser !

      lg
      Eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • Das mit den Schläfenlocken sieht seeeehr sonderbar aus. Auch sehr gewagt, denn damit outet sich derjenige gleich als Jude.
      ----------
      So jetzt muss ich mich erst noch mal über die Jackson-Familie aufregen- und zwar über den Vater:
      Der will ja, weil er im Testament nicht bedacht ist (wer hätte das gedacht), alle unveröffentlichten Songs von Michael rausbringen, um sich am Tod seines Sohnes eine goldene Nase zu verdienen. Ich versteh nicht, wieso er überhaupt an die Songs ran kommt, wenn er doch gar keine Erbrechte hat. Schließlich hat sein Sohn die doch geschrieben und sind sein geistiges Eigentum. Da kann der doch nicht einfach kommen und sie an sich reißen. Wieso wehrt sich der Rest der Familie dagegen nicht! Hey das sind immerhin 10 Leute (9 Kinder und die Mutter). Man muss auch sagen, dass er gestern in dem Bericht, wirklich nicht sehr trauernd wirkte. Im Gegenteil, der hat dämlich in sich hineingegrinst. Dieser Mann ist so kaltschnäuzig, das ist der Hammer! :cursing:
      Sie sollten im schlimmsten Falle klagen. Es war Michaels ausdrücklicher wille, dass die nicht veröffentlich werden. Wundert auch nicht. Ihm waren sie sicher nicht gut genug oder vielleicht zu persönlich. Er sich sicherlich seinen Frust über seine verkorkste Kindheit teilweise auch in Lieder von der Seele geschrieben. Er war ein Perfektionist- deshalb sollte z.B auch ein Gericht sagen, das dann respektiert werden woll, dass nicht sein Vater daher kommt und sie doch veröffentlich (vor allem aus Geldgier). Wir würden vielleicht auch enttäuscht sein, wenn wir sie hören, auch wenn sie ganz gut sind, aber wir sollten uns vielleicht mit dem zufrieden geben, was wir für großartige songs von ihm kennen. Mit denen haben wir ihn schließlich auch persönlich erlebt. Können damit Videos oder Konzertaufzeichungen verbinden, die wir gesehen haben. Er hat diese Songs ja förmlich gelebt. Das wird bei den unveröffentlichen fehlen. Das wäre die bloße Befriedigung von Neugier und sicherlich nicht dasselbe, denn er kann sie ja schließlich nicht mehr präsentieren.

      LG- Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Sondermüll an Menschen zu verhökern

      In jedem Krimmi würde die Todesursache schon geklärt sein!

      Hier sind (wieder) Mietmäuler am Werk, stecken "unter einer Decke", um weiter Sondermüll an Menschen zu verhökern.
      ______________________________________________________________________________
      Hier in Sophienstädt Friedhof (Nähe am Zeltplatz am Mittelprendensee) ist voriges Jahr ein in die vierziger junger Mann beerdigt, ihm war schlecht, Medikamente "sollen" sich nicht vertragen haben (evt. zwei), nächsten Tag verst. er im Krankenhaus, "es" wurde nie richtig aufgeklärt.
      ... ein ganz "normalo" unberühmter ...
      Die Sache wird vertuscht.
      bipolar.at/wbbdrei/index.php?p…ad&postID=34068#post34068
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0

      The post was edited 3 times, last by Linda ().

    • Am Dienstag hab ich per LiveStream die Übertragung der Trauerfeier gesehen. Ich war so ergriffen. Hab die ganze Zeit nur geheult und höre seither stundenlang am Tag Michael's Musik. Nie haben wir mitbekommen, dass er so ein humorvoller Mensch war, wie er von ganz engen Freunden beschrieben wurde. Seit man ihm diesen Mist mit dem Kindesmissbrauchs angehangen hat, da war man so verunsichert und man konnte gar nicht mehr entdekcnen (und wollte es vll. auch nicht), wer sich eigentlich wikrlich hinter dem Namen M.J. verbirgt. Die Median haben da auch so viel kaputt gemacht. Sie haben meinem Kindesheitsidol einen bitteren Geschmack verliehen.

      Sehr ergreifend fand ich, dass die kleine Paris öffentlich Abschied nehmen durfte. Viele kritisieren das, aber ein Psychologe sagte, das das vll. gar nicht so schlecht war, wie viele denken. Es ist wohl sehr wichtig für Kinder, dass sie offen ihre Trauer rauslassen können und das sie richtig Abschied nehmen konnte, auch wenn der Moment sicher sehr schmerzhaft war. Unmöglich fand ich aber, dass die Jungs die ganze Zeit Kaugummi gekaut haben. Selbstr später auf der Bühne. Sie wirkten im Gegensatz zu ihrer Schwester so teilnahmslos. Haben sie begriffen, dass ihr Dad tatsächlich nie wieder kommen wird und sich ihr Leben jetzt vollkommen ändern wird???
      Ich finde es auch nicht sooo schlimm, dass man zum ersten Mal ihre Gesichter gezeigt hat. Sie sind noch so jung und in ein paar Jahren sehen sie eh ganz anders aus. Wenn man sie jetzt wieder von der Öffentlichkeit schützt, erkennt sie in ein paar Jahren eh keiner mehr. Trotzdem war es sicher nicht im Interesse des Vaters, der nie wollte, dass die Medien die Gesichter der Kinder kennen, damit sie ohne den Medienrummel glücklich aufwachsen können....

      LG- Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Ich denke, ich habe ihn lange verkannt, weil

      meine 20 Jahre jüngere Halbschwester so ein absoluter Fan von ihm war,
      und ich eben zu meiner Halbschwester ein ziemlich "gespaltenes" Verhältnis habe.
      (Momentan läuft es so la la )
      Aber MJ hat wirklich Musik. und Tanzgeschichte á la creme geschrieben,
      gar kein Zweifel daran , dass er einer der grössten war im Shoebiz....
      aber eben dies hat auch schon zahlreiche andere eben in diesem "Business"
      das Leben allzufrüh gekostet...

      farewell Michael !
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • Hi Euli!

      Ja das ist schade, dass wegen dem Verhältnis zu deiner Schwester Abstand von M.J.'s Musik gewonnen hast. Meinereins hat sich gestern das Album gekauft, dass letztes Jahr neu erschienen war. Ist gut durchmischt, aber ich hätte vll. doch das eine oder andere nicht drin gehabt und dafür lieber "Gone too soon". Na ja die Titel haben halt Spiegel-Leser ausgesucht per Voting und so ist da halt von allem ein bisschen drin. Später kauf ich mir vielleicht noch günstig "Bad" und "Invincibele". Letzteres habe ich zwar eigentlich, aber die ist gebrannt und hat Kratzer, sodass man Rechner, die nicht abspielen will *schmoll* Hätte ich bloß auf die gebrannte Scheibe mehr aufgepasst und mein Bruder hat das Album glaub ich nicht mehr :shocked:
      Aber in seiner Musik steckt so viel Kraft und Gefühl- das ist der Hammer. Seit Tagen tanze ich jeden Abend zu seinen Songs wild durch meine Bude und bin dabei der glücklichste Mensch der Welt.
      Danerben ist ja mal die "Rekonstruktion", die in Polen mit Grafik-Programmen gemacht wurde und dann gedruckt, die zeigen soll, wie der tote MJ nach der Obduktion ausgesehen haben muss. Mal ehrlich, wer will das denn sehen??? Zum kotzen ist das! Seine Fans wollen ihn doch in Erinnerung behalten, wie er war. Jeder kann sich denken, dass man tot und seziert mit abrasierten Haaren nicht mehr besonders hübsch aussieht!!! Geschmacklos. Alles nur, um Sensationsgier zu schüren und ne große Auflage zu haben. (Ich muss dazu sagen, dass die Animation nicht mal schlecht ist. Das mit den halboffenen Augen und Mund usw. stimmt leider. Unsere Leiche im Präpkurs sah leider auch so aus. Es sieht wikrlich nicht sehr schön aus, wenn sich die Augen, dann so verändern, weil sie ursprünglich zum Großteil aus Wasser bestehen usw. Aber man muss andere damit doch nicht schocken!). Unglaublich, wie man sein Andenken beschmutzt. An der Stelle der Familie würde ich die verklagen!!
      Übrigens wurde heute Bericht erstattet, dass er noch gar nicht unter die Erde gekommen ist, sondern sein Gehirn nach wie vor untersucht wird. Was auch verständlich macht, warum plötzlich der Leichenwagen verschwunden ist und keine Beerdigung folgte, denn die hat noch gar nicht stattgefunden! Neuerdings schließt man ja auch Mord oder fahrlässige Tötung nicht aus und ermittelt nun doch gegen seine Ärzte. Mein Gott, nicht mal im Tod hat er seinen Frieden. Da wird natürlich die Frage immer größer, ob er denn tatsächlich im Sarg gelegen hat, wenn die Todesursache nach wie vor unklar ist. Kann eigentlich nicht sein, dass er da beerdigt wurde oder man ihn stundenlang spazieren gefahren und aufgebahrt hat, wenn die Untersuchungen njoch nicht abgeschlossen sind (dadurch könnten ja Beweise vernichtet werden bzw. der Leichnam verändert werden und die Verwesung würde voranschreiten). In Deutschland würde da der Leichnam gar nicht zur Bestattung freigegeben werden, ehe die Todesumstände nicht zweifelsfrei geklärt sind. Weis ich leider aus trauriger Erfahrung: Eine Schulfreundin von mir ist zu Tode gekommen, weil sie auf der Bundesstraße nachts mit hoher Geschwindigkeit erfasst wurde und auf der Stelle getötet. 4 Wochen hat es gedauert, bis die Trauerfeier stattfinden konnte, weil man noch ermittelt hat, denn man wusste nicht, ob es Suizid war oder Unfall mit Fahrerflucht. War ne ganz schlimme Sache. Ich sehe heute noch die Flecken auf der Fahrbahn an dem Tag nach dem Unglück, als wir Blumen am Straßenrand niedergelegt haben. Sowas kann man nicht vergessen :traurig:

      LG-Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Raw Video: Jermaine Jackson musical tribute

      de.video.yahoo.com/watch/5461110/14372335 !!!

      Als die Amerikanerin Joyce Sims im März 1988 mit diesem Song die europäischen Charts stürmte erwartete man eigentlich den Beginn einer großartigen Karriere. Leider kam danach nichts mehr, was angesichts der großartigen Stimme eigentlich verwundert. Schade, dass sie eigentlich zehn Jahre zu früh auf der Bildfläche erschienen ist, als "Black music" auf wenige Musiker wie Michael Jackson, Janet Jackson oder Prince reduziert war. Heute hätte sie mit etwas zeitgenössischerem Sound sicher eher eine Chance auf längerfristigen Erfolg gehabt.
      http://michaelsmusik.mrak.at/2008/12/joy…to-my-life.html

      http://www.lastfm.de/music/The+Jacksons/…Being+Polite%29

      Jermaine Jackson - (Closest Thing To) Perfect

      http://www.lastfm.de/music/Jermaine+Jack…/+1-u4z6ezLMx2U

      Jermaine Jackson -- Two Ships

      Länge 04:21[Blocked Image: http://is5.myvideo.de/de/movie17/0f/thumbs/658068_1.jpg]


      Jermaine Jackson -- Two Ships360

      myvideo.de/watch/658068/Jermaine_Jackson_Two_Ships

      http


      Offene Fragen - und ein "Militärkommando"

      Der Mediziner, der zum Zeitpunkt des Todes Jacksons bei dem Sänger war und erfolglos Wiederbelebungsversuche unternommen hatte, steht schon länger im Fokus der Ermittlungen. Jacksons Familie hatte nach dem Tod des 50-Jährigen bemängelt, es gebe noch "offene Fragen" zu Murrays Rolle in den letzten Stunden des "King of Pop". Die Anwälte des Arztes hielten dagegen, ihr Mandant sei von allen Vorwürfen entlastet worden.

      ZUM TOD VON MICHAEL JACKSON

      <IMG alt="" src="http://www.spiegel.de/img/0,1020,1568519,00.jpg" align="middle" />

      ony BMG/Reuters


      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0

      The post was edited 2 times, last by Linda ().

    • Nun wurde er doch "angefixt".

      "Tabletteneinstellen" ein "ANFIXEN", sagte ein ehem. Pharmavertreter bei Frontal. Clip "Die Tricks der Pharmakonzerne - Gratispillen als Einstiegsdroge
      ardmediathek.de/ard/servlet/content/2377120

      "Sein Arzt hat ihm gesagt, das die gegen seine Schlafstörungen helfen", sagte seine Ernährungsberaterin im TV.
      ... und der hat "das" studiert ...
      ---------------------------------------------------------------------
      Aber sonst gesund
      med-blog.de/archives/527-Aber-sonst-gesund.html
      Song
      youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=nsebaH20wKI

      PharmaMafiaGiftMixSekte:
      Wise Guys-Aber sonst Gesund
      Tablette(n) "für" den Magen .....
      youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0
      LG Linda
      _________________________________________
      Sonst sollen NUR mit Gift alle Krankheiten bekämpfen, bringt mehr, ist mehr in Akutfällen richtig.
      RattenGiftSekte: http://de.youtube.com/watch?v=PkxkpemtqG0

      The post was edited 1 time, last by Linda ().