Naturheilkundliche Behandlung mit Psychopharmaka

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Naturheilkundliche Behandlung mit Psychopharmaka

      natura-naturans.de/artikel/psychopharmaka.htm

      ich war vor 4 wochen bei dem heilpraktiker Max Amann in münchen.

      DR. RER. NAT. MAX AMANN - München
      geboren 1932, ist Diplomchemiker und promovierte 1975 in
      physikalischer Chemie. Seit 1977 als Heilpraktiker in eigener Praxis in
      München tätig. Er arbeitete einige Jahre in Forschung (Gesellschaft für
      Ernährungsbiologie) und Pharmazie (Firma Mucos). Seit 1977 eigene
      Seminartätigkeit und Unterricht an verschiedenen Heilpraktikerschulen,
      vor allem zum Thema Kräuterheilkunde, Homöopathie, Alchimie und
      Astromedizin. Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft "Natura Naturans -
      Traditionelle Abendländische Medizin", München.

      -er arbeitet mit dem geburtshoroskop + pendel -was ich als sehr seltsam empfunden habe.
      angeblich kann man u.a. die bipolarität im geburtshoroskop ersehen. 8|
      jedenfalls hat er mir eine spagyrische mischung anfertigen lassen, die ich seit 4 wochen einnehme. laut meiner familie + freunden wirke ich etwas ruhiger und ausgeglichener.... hm, ich merke davon nicht wirklich viel... :S

      auch der psychiater Dr. med. Nikolaus Hock soll grosse erfolge mit homöopathie bei psychiatrischen erkrankungen haben.
      homtpz.de/bl_hock.htm#neurologischen

      vielleicht spricht es jemanden hier an, als alternative zur allopathie -oder als zusätzliche unterstützung zu den psychopharmaka.

      liebe grüsse....
      ReCkstRaiPunKt bleibt der Künstlerin überlassen...
    • Oh oh Leute, das klingt ja alles seeehr sonderbar.
      ICh würde sagen, vergiss den Typ mit dem Pendel und dem Horoskopquatsch!! Der zieht dich ab! Es gibt so viele seriöse Studien, die beweisen, dass Pendel nix aussagen. Das ist Humbuk. Sowas sollte verboten werden. Die bereichern sich an Leuten, die so verzweifelt sind, dass sie der Schulmedizin den Rücken zukehren, weil sie schon alles durchhaben. :raunz:


      Liebe Grüße,
      das Nüssli :)
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • ich bin absolut überzeugt, dass es tatsächlich

      Naturheilmittel gibt, die ebenso gut oder besser helfen als die chemisch-synthetische Scheisse...
      Aber vom banalen Johanniskraut bis in die "Feinheiten" ist es ein sehr langer Weg und es gibt viele
      Scharlatane, die sich auf diesem Gebiet tummeln :-(((

      lg
      eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • nun, angeblich hat der heilpraktiker Max Amann mit seiner therapieform grosse erfolge.
      aber wie gesagt, ich fand seine methode mehr als nur seltsam -besonders sein einsatz mit dem pendel... 8|
      die kosten diesbezüglich halten sich wirklich in grenzen. er nimmt 60 € die stunde - und die anamnese + seine pendel performance waren inbegriffen in nur dieser stunde. in regelmässigen abständen wird dann nur noch telefonisch beraten -und eventuell an der spagyrischen mischung gefeilt. jenes berechnet er nicht.
      im gross und ganzen merke ich nicht viel von der angeblichen ver-besser-ung... und ganz bestimmt werde ich meine allopathische medikation nicht absetzten...



      liebe grüssse...
      ReCkstRaiPunKt bleibt der Künstlerin überlassen...

      Post was edited 1 time, last by sola ().

    • Es gibt auch gute Heilpraktiker

      ohne zweifelhaftes esoterisches Brimborium wie Pendeln usw.
      Z.b. ein Herr Pfeiffer-Zell in Hildrizhausen, der nur 35 € pro Stunde nimmt...

      lg
      eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • Galenos über natürliche Heilkunde

      Hi,
      von Galenos, der die antike Heilkunde im zweiten Jahrhundert unserer Zeitrechnung zu systematisieren versuchte, stammt die schöne Zusammenfassung seiner ärztlichen Erfahrung:

      "Der beste Arzt ist die Natur. Sie heilt drei Viertel aller Krankheiten und spricht nie Böses über Kollegen.“

      Allerdings ist dies nicht im Sinne eines naiven 'Zurück zur Natur' zu verstehen. Die antiken Gelehrten hatten ein sehr ausgeprägtes Bewusstsein dafür, dass 'Natur' immer schon durch menschliche Praxis vermittelt ist. Eine Erkenntnis, die in der christlichen Theologie zugunsten des monotheistischen Hokuspokus wieder verloren ging.

      Gruß
      Laci
    • deswegen halte ich auch das alte chinesische "Krankenkassensystem" für das Beste:
      Die Patienten bezahlen einen moderaten Beitrag solange sie gesund sind -
      werden sie krank, setzt die Zahlung an den Arzt so lange aus, bis sie wieder gesund sind... :whistling:

      lg
      eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin
    • hallo oki...

      sauguter Spruch !
      Da muss ich direkt eine Freundin anrufen, ehemalige "Hygienekrankenschester mit Diplom"...
      Das wird ihr sicher auch gefallen !
      ich mach mal wieder paar Tage pause - muss mich an den Umstieg von C2H5Oh nach THC auch erst wieder
      umgewöhnen - aber soweit ich mich erinnere macht mich Gras eher tätig, sodass ich endlich mal putzen kann
      und vielleicht komme ich sogar zum Gitarrespielen und malen...:-)))

      lg
      eule4
      "So sehr die Gegenwart sich um den Beweis ihrer Alternativlosigkeit auch bemüht, wird sie dennoch von der Zukunft abgelöst."


      Felix Kriwin

      Post was edited 1 time, last by Eule4 ().