Suizid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • puhh du fragst sachen...

      ich wollt mich aufhängen, vor vielen jahren, hab nur noch daran denken können - wusste aber nicht wie ichs angehen soll. war entsetzlich, meine schlimmste depri.
      dann hab ich ein andermal überlegt, die pulsadern aufzuschneiden, kam aber nicht weit damit, is wohl nicht so einfach wie im film und tut echt weh.

      in einer anderen depri als ich bereits kinder hatte, hab ich mir oft überlegt, einfach irgendwo dagegen zu rasen.
      der gedanke an die kinder hat mich davon abgehalten,
      ich könnt ihnen das nie antun.

      inzwischen hab ich eingesehen dass ich einfach kein talent hab für suizid.
      aber es wär mir in der depri manchmal herzlich wurscht, wenn ich ohne eigenes zutun am nächsten morgen nicht mehr aufwachen würde.

      soviel dazu von mir. ;)
      bipolar 1, trockene alkoholikerin
      lamotrigin 150 - efectin 150 - tritico 150
      beste therapie - meine 9 monate alte neufundländerhündin