Verträglichkeitsschwierigkeiten mit Vitamin-D-Depot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute wurde mir das Depot-Präparat in Tablettenform geliefert. Die sind ganz schön groß, man oh man. Trotzdem konnte ich die sehr gut schlucken, denn sie sind so ein bisschen eliptisch geformt und sehr glatt, haben rein äußerlich trotzem den Charme einer dieser riesen Antibiotika-Pillen.
      Aber das wichtigste ist, dass ich nach der Einnahme keine Magenschmerzen bekommen habe!

      Grüße, Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Ich stell euch mal so ein Foto zum Größenvergleich rein.
      Wie gesagt schlucken kannman das Depot recht gut, auch wenns sehr groß ist. Aus Spaß hab ich mal 2 andere Sachen danebengeparkt.
      Bei der 5-eckigen rosafarbenen Pille handelt es sich (der Insider weis es schon) um 100 mg Lamotrigin. Darüber gesellt sich eine 25mg Seroquel-Tablette. O.k. letzteres is schon fies, dient eigentlich nur zum Eindruck schinden, aber ich fands ganz witzig, sorry, ich weis sonst eh nix weiter mit meinem Rest Seroquel-Tabletten anzufangen. Wirken tun sie bei mir ja nicht mehr.
      Bilder
      • VitaminD_Depot_Größenvergleich.jpg

        471,64 kB, 1.728×2.304, 61 mal angesehen
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.