Alltag

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich fürchte auch das Schlimmste.
      Aber auch wenn es "gut" ausgehen sollte ist es schlimm genug,
      weil es nahezu 50% Wahlberechtigte gibt, die entweder einen miesen Charakter haben oder eine unterdurchschnittliche Intelligenz.

      Frei nach Gerhard Bronner:
      drei Dinge gehen nicht zusammen: Intelligenz, Anständigkeit und ***

      Man muss die Sternchen nicht durch "Nazi" ersetzen, es geht auch mit anderen Füllwörtern,
      sie müssen nicht mal aus der Politik sein.

      Aktuell:
      man kann anständig und Hoferwähler sein, dann ist man nicht intelligent
      man kann intelligent sein und Hoferwähler, dann ist man nicht anständig
      man kann anständig und intelligent sein, dann ist man kein Hoferwähler

      Es gibt noch die Gruppe der "nicht ausreichend Informierten" .... aber das kann man in Zeiten wie diesen nicht gelten lassen.
      Denn so viele Informationen wie sie heutzutage kinderleicht zugänglich sind, gab es noch nie.
      Es sei denn, man bewegt sich in einer dieser unsäglichen Social-Media-Blasen.
      Dann ist man aber weder intelligent noch anständig.
    • Juuuuhhhuuuuuui!!
      Ich freu mir auch einen Haxn aus, bin seit Stunden (seit Bekanntgabe) bestens drauf!!!
      Da haben wir jetzt alle mächtig gezittert, oder?
      :D
      Das hätt ich mir nicht gedacht!!
      Ich bin total positiv überrascht!

      Rucksack, Du hast das toll formuliert mit der Intelligenz und der Anständigkeit!
      8)
      Müsli im Freudentaumel
    • Morgen ist Krampustag, uuuuuaaaahhhh...
      Wenigstens hat der nicht in der Hofburg stattgefunden!! :/
      Phhhuuuu, furchtbar ist für mich diese Jahreszeit, da sehne ich mich nach Linz zurück, da passierte einfach gar nix.
      Aber hier - Todesangst und Panik bis in den Jänner hinein!
      Solange geht das hier nämlich...
      :((
      Drückt mir die Daumen, dass ich den Gestalten auskomme!

      The post was edited 1 time, last by Müsli ().

    • Müsli wrote:

      Morgen ist Krampustag, uuuuuaaaahhhh...
      Wenigstens hat der nicht in der Hofburg stattgefunden!! :/
      Phhhuuuu, furchtbar ist für mich diese Jahreszeit, da sehne ich mich nach Linz zurück, da passierte einfach gar nix.
      Aber hier - Todesangst und Panik bis in den Jänner hinein!
      Solange geht das hier nämlich...
      :((
      Drückt mir die Daumen, dass ich den Gestalten auskomme!
      Liebes Müsli,

      wenn ich nervös bin, bin ich auch sehr schreckhaft, von daher kann ich Dich gut
      verstehen.
      Ich würde mir eine extra schrille Trillerpfeife o.Ä. um den Hals hängen und bei Schreck
      dem Krampus volle Kanne ins Gesicht trällern. :biggrin: Solltest Du einen 'Lachsack' ö.Ä.
      haben, könntest Du den dem Krampus vors Gesicht halten und loslachen lassen,
      beides wirkt Wunder ..hihi..
      Damit kommst Du vom passiven Erdulden ins aktive Handeln, und der Schreck
      verliert seine Schärfe, jedenfalls funktioniert das bei mir so. Ausgeliefert sein
      fühlt sich schrecklich an, Aktivität setzt ein Zeichen dagegen, auch im Unterbe-
      wusstsein. Drück Dir die Daumen .. :P
      lgw
    • Lieber Wendelin,

      eine gute Idee!!
      :D
      Sowas in die Richtung muss ich mal probieren.
      Allerdings hat mein Körper heut ohnehin beschlossen zu streiken und sich dem Risiko einer Krampusbegegnung erst gar nicht auszusetzen.
      Liege krank im Bett.
      Heute kein Schwimmtraining, ich muss es erstmals ausfallen lassen, habe Fieber und ganz heftige Rücken- und Gelenksschmerzen.
      Letztere können abr auch von was anderem kommen.
      Egal, ich liege darnieder und betütele mich heut mal.
      Dafür kein Krampus heut, vielleicht nicht der schlechteste Deal!

      Wünsche einen schönen Tag, Trillerpfeife kommt in die Tasche...
      Danke dafür
    • Müsli wrote:

      Allerdings hat mein Körper heut ohnehin beschlossen zu streiken und sich dem Risiko einer Krampusbegegnung erst gar nicht auszusetzen.
      Liege krank im Bett.
      Heute kein Schwimmtraining, ich muss es erstmals ausfallen lassen, habe Fieber und ganz heftige Rücken- und Gelenksschmerzen.
      Letztere können abr auch von was anderem kommen.
      Egal, ich liege darnieder und betütele mich heut mal.
      Liebes Müsli,

      dann wünsche ich gute und schnelle Besserung, (selbst) betüdeln ist immer gut ! ;)
      Mein Tagewerk ist fast um, heut früh um 8:00 war ich im Werksverkauf der Schoko-
      ladenfabrik im Nachbarort, ca. 100 (viele verschiedene) Tafeln sind ganz schön schwer .. :biggrin:
      Danach Wocheneinkauf, Weihnachtsbaum im Wohnzimmer aufgestellt, Essen machen,
      Haushalt usw.
      Und jetzt merke ich mein Kreuz und werd mich im Bettchen betüdeln, bis meine Frau
      wieder kommt.

      Allseits einen schönen Abend wünscht wendelin
    • blattl wrote:

      Ma Wendelin, du bist auch so ein Fleißiger...
      Verglichen mit meiner berufstätigen Frau bin ich eine 'faule Sau'. ;) Das war zu Zeiten
      meines Berufslebens eher andersrum (?), da war sie überwiegend heim, so gleicht sich
      das wieder aus, Zank gibt es deswegen nicht.

      Tagesstruktur und Regelmäßigkeit sind eine tragende Säule meiner Stabilität, Essen und
      Trinken nicht (hypomanisch) 'vergessen', Ruhepausen einlegen, wenn der Corpus das ver-
      langt. Eigentlich alles sehr einfach, wenn ich mich dran halte. :D Sinnvolle Tätigkeiten,
      nicht nur das reine Pflichtprogramm, geben meinem Leben die notwendige Würze.

      Die Tagesziele stecke ich mir nicht mehr zu hoch, und falls ich mein Pensum nicht schaffe,
      gibt es auch keine Selbstvorwürfe (mehr). Und so bin ich zufriedener und gelassener, als
      ich es jemals während meiner Berufstätigkeit gewesen bin. ..freu..
      Heute am Spätnachmittag wollen wir in die Soletherme/ Sauna, das entspannt herrlich,
      guter Schlaf ist danach garantiert.

      @ 'geschwefeltes' Müsli: Was ist denn ein Schwefelbad, ein Badezusatz ? Dann hoffe ich mal,
      dass es geholfen hat, weiterhin gute Besserung !

      Minus 9 Grad zeigt das Aussenthermometer, das haut mir draussen auch schnell auf den Rücken,
      aber es wird ja wieder wärmer. Vielleicht gibt es dieses Jahr eine weisse Weihnacht ?

      Einen schönen Tag wünscht Euch wendelin
    • Ich warte gerade darauf, dass mein Mann mit meiner Enkelin eintrudelt.

      War heute schon ambulant im Krankenhaus, mit dem Zug und zu Fuß, schweinekalt,...

      Um zwanzig vor 4 Uhr war heut bei mir schon Tagwache, meine Enkelin hat mich aufgeweckt und ich konnte dann nicht mehr einschlafen. Dafür hat sie in meinem Bett dann noch herrlich geschlafen.

      So hab ich halt meine zwei Kaffee und zwei Zigaretten konsumiert, dann Gymnastik gemacht, mich hübsch gemacht und angezogen und konnte dann die Kleine wieder gut versorgen.

      Dafür habe ich aber vorhin Nachtschlaf nachgeholt...

      Ein entspanntes blattl

      das die Raucherei aber inzwischen hasst, weil es draußen so schweinekalt und ungemütlich ist. Wann darf ich endlich aufhören mit diesem Unsinn.
    • Muss leider vermelden, dass ich doch wieder 2,5mg Zyprexa nehmen muss - ohne drohte ich ins Depressive abzugleiten.

      Es hilft schnell und ich bin wieder sehr glücklich - allerdings nicht mit meinem Mann, bei dem alle Verführungen nichts fruchten...

      Aber da war ja noch... Hmmmmmmmmmmmmmmmmm, ja, wunderbar, herrlich, verrückt,...............

      ein glückliches erfülltes
      sonntagsblattl

      vor allem redet mein Mann nicht mit mir, entweder hat er eine Zeitung vor dem Gesicht oder den Fernsehapparat. Aber wie er will, ich halte mich schadlos, und er ist selber Schuld
    • Liebes blattl,

      vielleicht braucht Ihr ein 'Ritual', solltet Euch verabreden zur Zweisamkeit ?
      Den Tip hatten wir aus der Paartherapie, und momentan funktioniert das
      richtig gut. :*
      Romantikwoche mit Silberhochzeit und Geburtstag liegt hinter uns, war
      alles schön und mangels Gästen sehr entspannt.
      Überhaupt scheine ich gut entspannt zu sein, selbst aggro Anblafferei in
      der Stadt brachte mich nicht aus der Ruhe, so soll es bleiben. Weihnachts-
      stress mag ich gar nicht, deshalb meide ich die Großstadt, Geschenke hab
      ich vorher besorgt. ;)

      Allseits einen schönen Tag wünscht wendelin