Verträgt sich Alkohol mit Medikamenten,??!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Verträgt sich Alkohol mit Medikamenten,??!!

      Hey Leute,
      Ich weiß nicht wie es euch damit geht,aber jedes mal wenn ich auf einer Party bin und ein paar Biere trinke mit ein paar Averna im Anschluss. Schlafe ich die Nacht sehr schlecht, und bin total müde am nächsten Tag.Mir ist natürlich deutlich bewusst das Alkohol mit einem Medikamenten Cocktail keine Dauerlösung sind.Aber warum würd von so vielen Leuten darunter auch Ärzten geprädigt das man sich auf solchen Terrain eher nicht die Finger verbrennen sollte!!!!@@
    • Muss gleich zur Vorlesung, deshalb nur kurz:
      • wer Psychopharmaka nimmt, für den ist Alkohol tabu, vor allem, wenn man solche Kracher nimmt, wie viele Bipolare
      • das kann weitreichende Konsequenzen haben (schnelle und erst später bemerkbare --> man wird nicht so schnell nüchtern, am Folgemorgen und man kann noch so beeinträchtigt sein [ohne es selbst zu merken!], dass man NICHT ausreichend fahrtauglich ist; wer oft und mässig viel Alkohol zu Psychopharmaka trinkt, muss sich nicht über schlechte Leberwerte wundern)
      • Alkohol kann die Wirkung der Medis beeinträchtigen (sowohl ungewollte Verstärkung, als auch Abschwächung) und diverse Medikamente können [zumindest subjektiv empfunden] die Wirkung von Alkohol teilweise massiv verstärken
      • Alkohol wirkt zwar schlaffördernd, verändert den Schlaf aber (verkürzt vor allem die REM-Phase) --> der Schlaf ist weniger erholsam, weil die Wirkung des Alkohols im Laufe der Nacht nachlässt und man wird tstsächlich unruhig. Zudem kommt, dass wer viel gerunken hat, auch viel Pippi muss. Weil der Schlaf so schlecht ist, ist man am Folgetag total müde, hat schlechte Konzentration und fühlt sich schwer unfit


      Früher warst du doch total umsichtig und fast schon übervorsichtig beim Thema Alkohol und Medikamente. Es überrascht mich etwas, dass du nun etwas ganz anderes schreibst...

      Grüße, Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.