Schade

    • New

      hallöchen liebes nüssly
      na da habt ihr ja viel am hals und da zu noch ein kind
      schön das ihr oma und opa zum helfen habt..ich hatte das nie
      meine mutter hat unsere kids nicht genommen da sie asthma
      hatten..sie war noch nicht mal mit ihnen ein eis essen oder
      ähnliches..das verzeihe ich ihr nicht :raunz:
      alle ihre anderen enkel hat sie sogar mit in die usa genommen
      und total verwöhnt nur meine nicht
      ich werd jedenfalls ne top oma werden :banana: und da freue
      ich mich schon riesig drauf,,im februar setzt meine tochter die pille ab
      ab mai haben die eine schöne grosse neue wohnung nur zwei
      orte weiter weg...vielleicht klappt es ja schnell
      dir einen schönen ausgefüllten tag
      lg turtle
      _____________________________
    • New

      Hallo Liebes!

      Meine Schwiegereltern helfen schon, wo sie können, aber sie wohnen weiter weg. Etwa 1 1/2 Stunden entfernt. Sie kommen etwa alle 2 bis 3 Wochen zu Besuch und alle paar Monate fahren wir für 2 Wochen zu Besuch bei ihnen, v.a. wenn ich für meine Prüfungen lernen muss. Sonst sind wir ganz auf uns allein gestellt. Das ist manchmal hart, aber das haben wir ja vorher gewusst. Mir blutet nur manchmal das Herz, wenn ich sehe, dass andere ihr Kind mal eben bei Oma abgeben können und können dann in Ruhe einkaufen oder ausgehen. Was soll’s. Man kann nicht alles haben. Dafür ist unser Kleiner sehr gut gelungen, der alte Romeo... :scheinheilig:


      LG, das Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • New

      Appropos Nachwuchs zeugen....das kann schneller gehen, als dir vielleicht lieb ist. Wir dachten, bei uns würde es nicht so schnell gehen, weil schon über 30 usw. Da heißt es immer, man könne mit einem halben Jahr rechnen, bis es klappt etc. Ähm ja... bei uns hat es quasi fast sofort geklappt. Von wegen „Alter“! Alles Quark, was man da zu lesen bekommt..machen nur die Leute verrückt...
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • New

      hallo liebes nüssly
      ist ja schon schade wenn oma und opa sooo weit weg wohnen
      was ist mit der anderen oma ?
      ich hab mein erstes kind mit 34 jahren bekommen..das war
      gut so denn davor hab ich mich richtig aus getobt
      bin aber leider so ne glucken mama geworden
      wie schaffst du das eigentlich alles kind haushalt beruf etc ?
      denke wenn man jung genug ist dann geht einiges
      hilft dir dein mann ??meiner hat sehr geholfen...
      wie alt ist dein bub denn jetzt und magst du noch
      ein kind haben ?
      dir einen schönen tag
      lg turtle
      _____________________________