Gartenkrimi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Nein leider,
      arbeitsmäßig sieht es derzeit schlecht aus in Zeiten von Corona...

      Aber ich habe ja noch meinen Onlinejob.

      Gestern habe ich mein Unternehmen 3 kg müssen runter gestartet, ein halbes Kilo habe ich bereits geschafft. Mein Hochzeitstagskleid hat ja vorne gut platzierte, freundliche Raffungen, hinten ist es aber hauteng und die BHs zeigen unfreundlich ihr Dasein... Und ich will es ja am Hochzeitstag in zwei Wochen anziehen, ich lade meinen Mann zum Essen ein und am Nachmittag dürfen dann die Kinder kommen, wenn sie eine Nachspeise mitbringen, bin da einmal hart.

      Bei uns gibt es leider auch sehr viele Katzen, die die Vögel töten oder massakrieren und die Mäuse unendlich quälen, wir haben keine, ich bin eine Hundeliebhaberin, wenn ich einmal alt bin und nicht mehr reisen möchte, hätte ich gern zwei kleine Mischlingshunde. Und wenn die Katzen morgens oder abends herumschleichen, singen die Amseln nicht, sondern stoßen ihren durchdringenden Warnlaut aus, das tut direkt in den Ohren weh und stört mich sehr. Als die Kinder kleiner waren, hatten wir aber auch Katzen und ich hab sie sehr geliebt. Auch wenn ich spazierengehe und mich eine abpasst, kriegt sie natürlich Zuspruch und Streicheleinheiten. Eine beglietet mich dann immer noch ein Stück.

      Heute ist meine Enkelin da, es war ganz wunderbar, ich bin mit ihr schwimmen gewesen und danach in der Sauna, wir hatten jede Menge Spaß zusammen. Heute legt sie mal mein Mann schlafen, er soll ihr aus seinem bewegten Leben erzählen, von mir weiß sie eh schon viel zu viel...

      So, bin ja gespannt, wie es meinem Mann so ergeht im Schlafzimmer, haha, er hatte so gar keine Freude, das heute zu übernehmen - dagegen tue ich das so gerne!

      Jetzt begebe ich mich auf die Terrasse mit einem weichen Sitzpolster, lagere die Beine hoch und gönne mir eine genüssliche Zigarette, ganz in Ruhe. Das ist meine Form der Meditation... Aber wenn jemand einen Tipp hat - noch lieber würde ich OHNE Zigarette draußen sitzen!

      Allen alles Liebe
      abendblattl
    • liebes blattl
      na was macht dein gewicht ??gehts fleisig runter ? :lechz:
      machst bestimmt jetzt extra sport :banana:
      ja jetzt bei corona ists mitm arbeiten nicht so günstig...
      aber es kommen ja auch wieder bessere zeiten vielleicht
      findest du was gutes was dir so richtig zusagt :goodjob:
      schön das ihr fein essen geht am hochzeitstag..machen
      wir auch immer muss man sich auch gönnen
      ich bin ja auch ständig am abnehmen aber es geht halt sehr langsam
      liegt natürlich an den medys und der diabetes :devil:
      aber ich lass mich da nicht unter kriegen ..jetzt stehen ja
      auch bei diesem schönen wetter rad touren an da verbrennt
      der körper ja auch einiges..spazieren tun wir ja auch oft aber
      das schwimmen fehlt halt sehr
      wünsche allen ein frohes pfingsten
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • oh turtle,
      ich habe mein halbes Kilo schon wieder zugenommen. Sport mache ich genug, aber das Essen schmeckt halt so...

      Kommende Woche soll es ja schön werden, dann wird fleißig geschwommen.

      Und Radfahren geht dann auch, da werde ich bei meiner Freundin vorbeisausen - und von ihr gleich wieder jede Menge Kalorien verpasst bekommen. Ach, was für Luxusprobleme, überall verhungern die Menschen grad, jetzt kommt in Ostafrika und Teilen Asiens (auch Indien!) auch noch ein Heuschreckenplage dazu, es ist so furchtbar. Ich versuche zu helfen, soviel ich kann.

      Allen noch schöne Pfingsttage
      besonders natürlich dir turtle
      blattl

      Ich schaffe es nicht mehr, online zu arbeiten, habe nach ein paar Versuchen abgebrochen. Schaue stattdessen selbstverfasste Texte durch und tippe Handgeschriebenes in den Computer, auch mit einem Autor habe ich mich in Verbindung gesetzt, der kann mir vielleicht noch behilflich sein. Bei einem Literaturwettbewerb werde ich auch wieder teilnehmen, da gäbe es ein schönes Preisgeld. Auf dieser Schiene kann ich viel eher was verdienen, denke auch an Trivialliteratur mit viel Liebe und Sex gewürzt, so etwas verkauft sich vielleicht am besten, grins.
    • hallo liebes blattl
      ja ja das leckere essen..wie soll man da auch wieder stehen ? :banghead:
      da ich ja meine männer bezüglich essen und kuchen sehr verwöhne
      esse ich auch manchmal zu viel...aber ich passe immer auf :boese:
      durch die diabetes ist es eh schwer ab zu nehmen aber ich nehm
      stetig immer ein bisserl ab...
      bestimmt siehst du trotzdem in deinem tollen neuen kleid
      wunderbar aus :2herz:
      hoffe dein online job flutscht wieder
      hattest du schöne pfingsten :?: ich sehr denn das wetter war
      traumhaft meine tochter und der sohn waren hier und wir hatten eine
      sehr tolle zeit
      drücke dir die daumen für einen guten job :banana:
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hallo ihr,

      Corona macht uns nach wie vor nicht so viel aus, nur haben wir ab und zu mal Stress, weil mein Studium zu kurz kommt, denn wir können die Kleinen max. 2 mal pro Woche in die Kita geben. Ansonsten bin ich zuhause deutlich mehr am Babysitten, wie mein Partner und das nervt mich.
      Ich habe noch nie so viel Zeit mit dem kleinen Purzel draußen verbracht wie jetzt. Da unser Garten rund ums Haus nicht so der Knaller ist und wir da auch nicht anpflanzen können, wie wir Lust haben, haben wir uns der Wohnung selbst gewidmet. Seit April haben wir unser 450 Liter Aquarium. Das macht uns allerdings Sorgen. Anfangs sah es super aus. Dann kam die Bakterienblüte, die ging weg, es folgte die Algenblüte und kränkeln die Fische rum. Ein Elliots-Buntbarsch ist an Bauchwassersucht verstorben. Sehr ärgerlich. Wir haben jede Menge neue Schränke gekauft und räumen unseren Haushalt um, damit wir mehr Platz haben. Da Urlaub ja nun schwierig wird dieses Jahr und es überhaupt schwer geworden ist, was interessantes zu unternehmen, haben wir uns nun doch ein Auto gekauft. Freitag können wir es endlich abholen. Ich hoffe der stinkt nicht zu brutal nach Neuwagen, sonst kotzt uns der Kleine ins Auto.

      LG, Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • Moin liebe Mädels und @ all:

      Pfingsten auf der Burg in rustikaler Umgebung war schon
      ganz nett, gute Luft 260m über dem Wesertal, Natur pur
      und tierisch viele laute Vögel, ein Rosenbusch im Garten,
      der meterweit zu riechen war, viel Summerei, perfekt :)
      Das Ambiente liess nachts durchaus schaudern, alte Mauern
      haben eigene Vibes.

      Das zugehörige Hotel/ Restaurant hatte nur Corona Notbetrieb,
      aber der junge Chef(Koch) machte ein Erlebnis daraus, der
      möchte wohl verdiente Sterne haben, selten so abgefahren
      gegessen und soviel bezahlt, egal, war ungeplant toll.

      Es ist schön, wieder heim zu sein :)

      @ Zaubernuss:
      Ich hab lächelnd belustigt Deine Kid-Erlebnisse gelesen,
      vermutlich habe ich ständig nach Baby Kotze gerochen,
      Tragegeschirr vorm Bauch.
      Ein Panorama Aquarium hatte unser Bio-Tech Sohn im
      Zimmer, sehr beruhigend, ich fand die immer fetter
      werdenden Scheibenputzerwelse total witzig .. Welse
      werden alt und groß (siehe Tschernobyl Kühlsee). :)

      Tochter macht grad ihren Master und parallel (auch
      klinisch und praktisch vor Ort) die psychologische
      Ausbildung zur Kinder-und Jugendtherapeutin, das
      war immer ihr Traum. Sie lebt mit ihrem Freund
      überwiegend vegan, macht viel Sport und ist mir
      schon zu „drahtig“, aber jeder wie er will ...
      Manchmal macht mir ihr Tempo Sorgen.

      Unser Gartenkrimi wird wohl grösstenteils vorbei sein,
      es wurde eine Wühlmaus gesichtet, die auch Körner
      mag. Daraus wurde gleich Ratten für die Nachbarn,
      die sich den Garten zugepflastert haben, demnächst
      mit Gasgrill für Ostdeutsche Datschaparties. Sieht aus
      wie ein Kiosk/Kasse eines Parks oder Schwimmbads.
      Und bei uns blüht und wuchert es, Kräuter sowieso,
      Tomaten bald ohne Ende, Himbeeren und Erdbeeren..

      Wünsch Euch was Liebes,
      lgw
    • guten morgen ihr drei
      schön das ihr schreibt da freue ich mich :biggrin:
      ja zauberlady..so ist es mit kindenr..habe das noch sehr
      gut im gedächtnis als wäre es erst gestern gewesen
      nun sind sie schon 25 und 28 jahre alt und der sohn
      wohnt vorüber gehend wieder hier ..mega freu :jump:
      wir haben gestern auch einen einkaufs ausflug
      gemacht mit gutem essen verbunden und es war echt toll
      wendelin..so ne maus ist kacke..holt euch ne bauern
      katze da habt ihr dann kein problem mehr
      super das euer kutz trip so schön war trotz corona :ill:
      liebes blattl..wasn los..verknallt in meinen brad bitt ?
      oder hast du jemanden kennen gelernt :?: <3
      so ich geh mal die betten beziehen und da nach zum
      einkaufen
      allen einen schönen tag
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hallöle,
      jetzt hätte ich die eine Stelle doch noch bekommen, aber ich wollte nicht mehr. Das wären drei Vormittage gewesen, während der Woche, da wollen aber mein Mann und ich Radfahren, Bergsteigen, Baden,... Mir stände der Sinn nach einem Posten als Wochenendaushilfe, vielleicht finde ich ja noch was.
      Heute 40. Hochzeitstag - mein Mann und ich gingen richtig schön essen, dann kamen (Schwieger)kinder und Enkel, es ging wieder mal so richtig turbulent zu bei uns. Habe mit den Enkelkindern (inzwischen 11 und fast 9) im Ehebett gerauft (Rangeln nennen sie das) - sie waren chancenlos. Beim Nachlaufen allerdings zog ich den Kürzeren.

      Ansonsten <3 <3 <3 :banana:

      abendblattl
    • moin liebes blattl
      wow 40 jahre ...ganz schön lange..ich hab erst 30 jahre
      aufm buckel...schön das der tag so toll war und hattest du das neue
      kleid an und haste deine 2 kilo noch abgespeckt ?
      was für ein job wäre das gewesen ?es ist doch super das jetzt schon
      wieder jemand dich einstellen wollte..da gehts doch dein selbstwert gefühl
      nach oben !!!!
      mir gehts nicht so gut denn meine psy hört in meiner klinik auf und ich
      darf dann auch nicht mehr in diese bipo ambulance weil sie nicht in
      wohn nähe ist..sie ist 85 km weit wed..also ein total neu anfang
      vor dem es mir graut
      ansonsten wünsche ich allen einen guten start in die neue woche
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Oh turtle,
      das tut mir leid mit deiner Psy, sie scheint so richtig gut und engagiert gewesen zu sein. Was für ein Pech aber auch. Wünsch dir ganz viel Glück, dass du wieder jemand Gutes findest - sind halt Stecknadeln im Heuhaufen, die meisten hoffnungslos überlastet. Bei manchen Psychiatern und PsychotherapeutInnen kommt es mir fast so vor, als hätten sie eine regelrechte Abneigung und Vorurteile gegenüber unsereinem, habe schon viel Feindseligkeit gespürt, aber auch viel Zuneigung... Meine Psychotherapeutin war erst krank, dann hat sie ein SMS geschrieben, dass sie wegen Corona nicht ordiniert, sonst kein Wort oder irgendein Angebot... Bin jetzt ein halbes Jahr ohne Psychotherapie, sollte ich aber jemanden brauchen, gibt es ja Möglichkeiten.

      Meine Großcousine (auch schizoaffektiv) ist gerade hochmanisch, ich habe mit ihr telefoniert und danach am ganzen Körper gezittert. Sie wollte sich mit mir treffen, das werde ich aber sein lassen, aus reinem Selbstschutz. Sie weiß genau, dass sie manisch ist, hat sich auch schon Medikamente geholt und schon so einiges angestellt (z.B. den Chef unserer riesigen psychiatrisch-neurologischen Klinik zur Schnecke gemacht, haha, das wird schon seine Gründe haben, sie ist ja voll informiert und voll engagiert in der Anti-Stigma-Bewegung, hält Vorträge... Aber die Idee, es ohne Medikamente und nur mit Homöopathie zu versuchen - abgesegnet von einem ihrer Psychotherapeuten - hat sich nun doch als nicht so zielfühend erwiesen. Und jetzt macht sie sich über mich lustig, weil ich mich angeblich wegen der Medikamente von meinem Selbst wegbewege. Ich habe ihr geantwortet, dass ich mich voll als ich selbst fühle, die Psychopharmaka aber brauche, weil ohne sie meine Gehirnchemie nicht funktioniert. Aber was sagt man einer Manikerin, alles vollkommen sinnlos...)

      Mir gehts ansonsten gut, meine Enkeltochter sitzt neben mir und darf ein wenig fernsehen, nicht lange, dann schaun wir mal, was wir anstellen...

      Dir und allen liebe Grüße
      ich hätte Sehnsucht nach ein wenig Sommer...

      blattl
    • hallo liebes blattl
      oh so lange ohne psy bei dir...ich hab alle 4 wochen telefon termin
      für ca 30 minuten und länger...wie das bei mir weiter geht weis ich
      echt im moment überhaupt nicht..will halt diese klinik auch nicht
      verlassen denn da ist es sau gut..schöner riesen park...schönes städtchen
      und alles drum herum passt :banana:
      aber was soll ich machen muss mich halt voll neu orientieren
      ja treff du dich auf keinen fall mit einer manischen..das kann übel enden
      die zieht dich nur runter wenn du doch schon nach dem telefon gespräch
      gezittert hast...hoffe du kannst die anrufe verweigern...wäre echt
      besser für dich
      ich habe bei dir das gefühl das du sehr gut eingestellt bist mit deinen medys
      ich weis das ich meine nehmen muss um stabil zu bleiben denn ohne geht mal gar
      nicht :sterbekrank: so vernünftig bin ich inzwischen geworden aber es gab auch zeiten
      da habe ich alles abgesetzt und bin in der klinik gelandet.... :bow:
      und was hast du noch mit deiner enkelin angestellt und wie alt ist sie denn ?
      allen einen schönen tag
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      oh, die Klinik klingt sehr schön... So war unsere früher auch. ein uralter Bau wo man schon ganz früh psychisch Kranke alternativ behandelt hat mit einem Riesenpark rundherum. Und weißt du, was mein Vater und ich auf diesem Gelände gefunden haben? Eine uralte Holzkegelbahn - sie durften also kegeln, die Patienten! Eine sehr alte Frau hat mir erzählt, dass die psychisch Kranken früher in Gruppen zusammen waren und sich ihr Essen selber kochen mussten. Die Idee finde ich überhaupt nicht schlecht, ich glaube vielen täte praktischer Unterricht in gesunder Küche sehr gut, wäre auch eine gute Beschäftigungstherapie und bei weitem sinnvoller als manches, was da sonst angeboten wird. Vielleicht werden psychisch Kranke zu sehr verhätschelt jetzt, kein Wunder bei dem, was früher mit ihnen getan wurde, hier ganz in der Nähe ist ein Schloss, in dem wurde unter Hitler unsereiner vergast...

      Jetzt ist schon der ganze Park mit immer wieder neuen Zubauten verbaut, unsere Gesellschaft sollte sich schon fragen, was da alles falsch läuft, dass so viele Menschen psychisch oder neurologisch erkranken...

      Meine Enkelin wird im August 9.

      Am Freitag gibt es mit den Nachbarn Sonnwendfeier, so es nicht regnet, beide Enkel sind auch dabei und schlafen dann auch bei uns. Da gibts für mich wenigstens nicht so einen Schwipps mit den Nachbarn wie letztes Jahr, da plaudere ich eh immer zu viel aus, haha...

      Allen alles Liebe
      und schaut mal, dass endlich die Sonne kommt, das blattl wird schon gelb vor lauter Wasser - abgesehen davon, dass ich schon frischgepflanzte Blumen wieder ausgraben musste heute, weil die Nacktschnecken sie sonst getötet hätten
    • liebes blattl
      ja die klinik ist sehr zum wohl fühlen
      aber ich kanns ja jetzt nicht ändern und muss das
      beste daraus machen
      wow eine alte kegelbahn wie toll
      in meiner klinik wird einmal die woche auch selber gekocht
      und den einkauf muss man machen..was gekocht wird
      das wird abgestimmt..auch sind wir in ein kino gegangen oder
      in ein eiscafe..das wird mir verdammt sehr fehlen
      in der neuen klinik ist die stadt weit weg und nur ein
      kleiner wald dort aber sie ist ziemlich neu
      da ist deine enkelin ja in einem super alter wo man echt was
      machen kann
      so so da bist du eine plaudertasche wenn du was trinkst
      ja ich warte auch auf die sonne bin schon wieder blas um die nase
      und ich will raus...
      nachtschnecken haben wir leider auch
      allen einen schönen tag
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      meine Großcousine hat jetzt voll mit Medikamenten eingesetzt, sie weiß einfach zu gut, worum es geht und dass sie manisch ist. Dennoch hat sie mich gestern um 5.45 angerufen, ich habe mir die Zeit genommen, eineinhalb Stunden mit ihr zu reden. Sie konnte sogar ein wenig zuhören - und dann sagte sie, sie müsse über alles nachdenken, was ich ihr gesagt habe. Sie ist auf einem guten Weg und ich bin sehr beruhigt, ich liebe sie nämlich sehr, sie ist musikalisch ein Genie auf ihrer Geige, schreibt fantastisch und malt wunderschöne Aquarellbilder. Sie hat schon zwei Kinderbücher herausgebracht, beide schon vergriffen.
      Ich habs noch immer nicht dazu gebracht, endlich mal ein Buch fertigzustellen - ich habe einfach zu wenig Zeit zum Schreiben!!! Ich bin ja noch immer so intensiv am Leben und Geschichten sammeln, oh, ich habe ein herrliches, erlebnisreiches, abenteuerliches Leben und ich genieße jeden Tag, jede Minute mit allen Sinnen.
      Meine Bilder sind übrigens auch sehr schön, ich Trottel habe aber die aller- allerschönsten bereits verschenkt!!!!
      Ich mache aber im Juli wieder einen Kurs in einem alten Schloss, Abenteuer Collage und Druck, ich freue mich sehr darauf, da entsteht bestimmt wieder etwas Schönes... Ich habe mir meine sämtlichen Röntgenbilder aufgehoben, da werde ich meine Enkel einritzen und drucken, das wird sicher wunderschön. Und Collagen will ich ganz wilde machen, ich hab ja schon viele gestaltet, Stoff aufgeklebt und mit Acryl drübergemalen, es sind so wunderschöne Bilder entstanden, aber die Kursleiterin wird mir wieder neue Wege eröffnen, sie ist aus Holland, bin schon ganz gespannt auf sie.

      Zum Klavierspielen komm ich auch kaum mehr, ist echt schade, aber vielleicht, wenn jetzt eh schon wieder Regentage kommen, setz ich mich wieder einmal dazu und klopf meine Klassiker herunter.

      Am Freitag kommen beide Enkel und übernachten auch bei uns, wahrscheinlich wollen beide wieder bei mir im Ehebett schlafen...

      Mittags am Samstag dann kommen wieder Kinder und Schwiegerkinder und essen bei uns, und werden wieder ganz lang bleiben... Ach, was hab ichs schön.

      Aber Medikamente muss ich bald wieder einmal holen, die bekomme ich beim Hausarzt im Dorf, er hat eine ganz erstaunliche Sammlung von Psychopharmaka, ich weiß aber gar nicht, wer bei uns im Dorf psychisch krank ist! Noch immer wird das totgeschwiegen, das halte ich für einen katastrophalen Fehler. Früher habe ich meine Krankheit auch schamhaft verschwiegen, aber jetzt stehe ich voll dazu - und das Erstaunliche ist, ich bekomme fast gar keine negativen Reaktionen, im Gegenteil, die Menschen erzählen mir dann gleich von einem Fall in ihrer Familie oder in ihrem Bekanntenkreis und sind froh, sich einmal darüber austauschen zu können.

      Meine Gemeinde hat mich leider auch wieder als Geschworene oder Schöffin vorgeschlagen bei Gericht - dabei wissen alle genau, dass ich psychisch krank bin. Ich setz mich aber um die Zeit nicht in eine Gerichtsverhandlung mit ganz schwerem Delikt, ich konnte diese Bedrohung mit dem Behindertenpass abwenden... Der zuständige Beamte war übrigens meganett!


      So, wieder ein viel zu langes "Handtuch" produziert
      sorry, ihr müsst es ja nicht lesen

      blattl
    • hallo liebes blattl
      schön das du politisch aktiv bist...ist immer gut wenn man sich für was
      einsetzt an das man glaubt und das man gute ziele hat
      heute sind ja deine enkel da und da ist bestimmt viel los
      und arbeit haste da ja auch denn du wirst sie ja verwöhnen :silentlove:
      sehr gut das deine cousine jetzt medys nimmt..warst du denn wach
      als sie angerufen hat :?: ich bin um die zeit schon wach
      geschworene solltest du auf keinen fall machen denn das ist
      ja belastent lass dich ja nicht überreden
      wir haben heute endlich mal ein bisschen sonne und deshalb verbringe ich
      die zeit im schönen garten..alles ist zu gewachsen und ich könnte
      mich nackt hin legen ohne das mich jemand sehen kann :banana:
      meine medys habe ich erhöht weil ich ja nicht weiss wie es mit
      meiner psy weiter geht und ich habe keinen bock in eine phase
      zu rutschen...das geht ja verdammt schnell bei mir
      habe aber am montag mit meiner psy telefon termin da erfahre ich
      dann mehr wann sie zum beispiel geht und wies mit mir weiter gehen
      könnte
      montag kommt endlich auch unser neuer küchen tisch..sehr modern in weiss grau passend zu der
      schönen weissen glänzenden küche..freu mich schon
      unsere schwimmbäder werden wohl nicht öffnen :boese:
      die stadt hat das so beschlossen...nur ein see in der nähe aber der hat riesen
      karpfen und da mag ich nicht ins wasser
      ein schönes wochenende für alle die lesen
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hi Folks,

      uns droht ein neuer Lockdown, Tönnies hat mehr
      als 1000 Corona infizierte Mitarbeiter, NRW hat
      einen gigantischen Hotspot, und wir sind leider
      im Einzugsgebiet.

      Hoffentlich wird der modernen Sklaverei (Werk-
      verträge mit Sub und Untersubunternehmen)
      endlich Einhalt geboten, die Politik reagiert
      meistens viel zu langsam, es war alles zumindest
      rudimentär bekannt. Und erst jetzt sieht man die
      passenden Bilder dazu, denn die Politik ist jetzt
      empört ...
      Na ja, wird wohl keine Kurzurlaube mehr in diesem
      Jahr geben, ich buche nicht auf Verdacht.

      Meine Frau hat während der Beaufsichtigung der
      Abi-Klausuren ein langes Vers Gedicht zum „Garten-
      krimi“ geschrieben, gefällt mir sehr gut. Also liebe
      Mädels, ich schicke es Euch per mail, gehört nicht
      ins social Network.

      Ein sonnig angenehmes Wochenende wünsch Euch
      wendelin
    • Hallo ihr beiden,
      musste das Zyprexa für ein paar Tage auf 10mg hochschrauben, es ist einfach zu viel passiert die letzten Wochen und ich bin in eine leichte Manie gerutscht. Aber es hat mich so schön abgefangen, jetzt bin ich wieder auf 5 mg, habe dennoch diese Nacht 9 Stunden köstlich geschlafen... Hatte gestern aber auch ein schönes Sportprogramm, erst allein, dann war ich mit meinem Enkelsohn an einem See unterwegs, mit Steine platteln, schwimmen und waten, und dann von einer Plattform hineinspringen. Er macht eine Schraube plus Salto aus nur einem Meter Höhe, das kann ich natürlich nicht, aber mir hat das Hineinspringen auch großen Spaß gemacht. Dann sind wir langsam zurückgegangen, er hat geredet wie ein Wasserfall und zwischendurch immer wieder einen Salto gemacht, das kann er aus dem Stand. Nach der Corona-bedingten Pause sind die Enkel sehr bedürftig, meine Enkeltochter, die daheim in ihrem Zimmer und in ihrem Bett die Nacht verbringt, liegt bei mir in meinem Bett und zwar halb auf mir drauf! Wobei ich übrigens herrlich einschlafe... Auch die Kinder wollen uns jetzt viel und meine ältere Tochter hat mich allen Ernstes um Rat gefragt, das muss man im Kalender rot ankreuzen, ich glaube, das hat sie ihr ganzes Leben lang noch nie gemacht. Und dann gab es jede Menge anderer Verwicklungen, ach die Männer, aber jetzt bin ich wieder ganz vernünftig dank Zyprexa, haha..

      Auch in dem Gebiet, wo ich wohne, gibt es eine neue Welle, heute schließen Schulen und Kindergärten wieder. Die Leute passen überhaupt nicht auf, von wegen Eigenverantwortung...

      Ja, das mit der Leiharbeit ist ein ganz schlimmes Kapitel, das mich so richtig wütend macht, was hier die Politik zugelassen hat, ist nicht viel weniger als ein Verbrechen. Ich habe ja auch kurz als Leiharbeiterin gearbeitet, bin aber gleich rausgeschmissen worden, weil ich es mir nicht gefallen lassen habe, wie ich von den normalen Angestellten in dem Betrieb behandelt wurde. Blöde Menschen glauben, da haben sie jemanden, an dem sie sich abreagieren können. Auch der Chef des Betriebs hat sich am Dienstende an uns Leiharbeitern noch mal schön abreagiert, er hat auch den normalen Mitarbeitern das Leben zur Hölle gemacht, hab manche weinen sehen...

      So, jetzt muss ich aber
      allen alles Liebe
      blattl