Gartenkrimi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • hallolle auch ihr beiden
      ja ein lockdown ist schon shitisch...zum glück bist du ja
      nicht betroffen lieber wendelin
      ach liebes blattl biste nach oben gerutscht aber sehr gut das du dein
      medy gleich erhöht hast..man muss halt bei einer phase immer
      sofort reagieren..sonst sieht man schon alt aus
      ich bin zur zeit einiger masen stabil...hab aber schon angst zu
      switchen as geht bei mir ja verdammt schnell aber meistens nur
      nach oben aber dann schon richtig so das ich es mit klinik
      erst abfangen kann
      da haste glück gehabt blattl das es funktioniert hat
      ich dachte schon es schreibt wegen jannis niemand mehr
      habe mich auch nicht sooo recht getraut..aber......
      er hat ja hier nicht das sagen und kann anscheinend auch nur meckern....
      da zu hab ich keinen bock :devil:
      ich bekomm morgen besuch von 4 mädels die ich seit 50 jahren gut kenne
      der kühlschrank ist gefüllt mit apfelwein bier und weizen
      natürlich gibts zur begrüssung sekt und leckeres essen gibts ja auch
      sie wissen zum glück alle nicht das ich ein bipo bin und da fühle
      ich mich wohler weil ich nicht mit adler augen beobachtet werde :banana:
      bei uns in der umgebung bleiben die schwimmbäder und seen dicht... leider!!
      ich vermisse sehr regelmässig schwimmen zu gehen !!!!!!! :shocked:
      bei uns in der nähe sind jetzt auch wieder corona fälle aufgetreten wie bei dir blattl
      ist schon echt scheisse das ganze
      wünsche allen eine gute restwoche
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      bei uns haben in 5 Bezirken Schulen und Kindergärten geschlossen. In so einer Freikirche (die Kerzerlschlucker müssen sich ja dichtgedrängt in der Kirche treffen und auch noch singen, was ja extrem ansteckend ist) haben sich jede Menge Leute angesteckt und alles verbreitet, und die Kinder, die sich schon auf den Schulschlussausflug gefreut haben, müssen jetzt wieder zuhause sein und die Eltern wissen nicht mehr aus und ein.
      Ach bitte tu nichts gegen Jannis sagen, er ist schon in Ordnung, wenn du selber dich ernsthaft austauschen willst und findest hier nur heiteres Geplaudere kann man schon auch mal sauer werden und den Heiteren ein wenig den Spaß verderben...
      Aber ich lass mich auch nicht von meiner Meinung abbringen, dass viele psychisch Kranke auch ausgewachsene Persönlichkeitsstörungen haben, was wegen der psychischen Erkrankung im Hintergrund steht, nicht erkannt und behandelt wird. Du turtle allerdings nicht, du tickst komplett richtig, bist halt nur reichlich bipo, haha. Ich bin gar schizoaffektiv (wobei ich ja denke, dass das Schizo nur eine Steigerung ist, wenn man nicht rechtzeitig eingreift).
      Hatte heute mal einen Entspannungstag, war bei der Psychotherapie, dann im Einkaufszentrum, weil ich einiges besorgen musste - eine Frau in meinem Alter braucht einfach ein paar Kosmetika, blattl ist ja eine fürchterlich eitle Frau, die immer optimal aussehen will, aber es wirkt, hatte mein ganzes Leben noch nicht so dermaßen viel männlichen Zuspruch wie jetzt, ist mir ein absolutes Rätsel. Vielleicht aber, weil ich so viel Lebensfreude ausstrahle, Liebesfähigkeit und Sinnlichkeit - aber gegessen wird daheim...

      Dann wünsche ich dir ein wunderschönes Wochenende
      wir gehen morgen mit lieben Freunden auswärts essen in einem wunderschönen griechischen Lokal oberhalbe der Donau, man kann den Sonnenuntergang über der Donau und einem Schloss vom Tisch aus beobachten und das Mussaka dort ist einfach ein Gedicht
      Sonntags ist noch nichts geplant, mal sehen... Vielleicht mögen ja die Kinder wieder kommen, mir fehlen die Enkel schon wieder und meine Kinder, sie sind wirklich ganz große Klasse, alle

      blattl
    • Moin liebe Mädels,

      bitte gestattet mir kurz zu dozieren:
      Es ist der Profit, der das globale Handeln drängt,
      die Gier, es hat viel mit Wetten und völliger
      Gewissenslosigkeit zu tuen, Null Empathie,
      maximaler Gewinn.
      Es sind Wirtschaftler und ihre Juristen-Knechte,
      die immer neue Verwerfungen verantworten,
      um „Ideologien“geht es schon lang nicht mehr.

      Das macht unser Planet nur nicht lange mit, was
      diese Kurzlebenszeitegoisten in kurzer Zeit an Mist
      so verzapfen, grosse Fressen inbegriffen.

      Wie kann man als SPD Vorsitzender gleichzeitig
      Wirtschaftsminister sein ? Ist der Papst vielleicht
      auch ökomenischer Protestant ?
      Eine gut dotierte Beratertätigkeit im bekannten
      Hotspot noch in der Übergangsphase vom Ab-
      geordneten ist einfach nur ekeleregend, Profit-
      gier, nix Sozialdemokrat. Na ja, Erzengel Gabriel ...
      einer der Kanalarbeiter, Schröder, Clement, Riester,
      Müntehering, unser Bundesbräsig gehört auch zu der
      Hartz IV Truppe. Sozialdemokraten haben uns verraten,
      und die grüne Partei war auch dabei.
      Ganz ehrlich, da finde ich Kanzlerin Merkel im Abgang
      ehrlicher ...

      Eine neue, echte, sich entwickelnde soziale Demokratie
      weltweit ist die einzige Chance für eine wachsende
      Weltbevölkerung, alle grossen Weltreligionen könnten
      ihre Wesentlichkeiten unterbringen, es müsste kein
      Widerspruch sein ... Imagine .. John Lennon

      Ich werd es nicht erleben, es ist die Hoffnung, die
      immer weiter antreibt ...

      Salam, Friede sei mit uns,
      lgw

      youtube.com/watch?v=qpLSN-D05Z8

      Post was edited 2 times, last by Wendelin ().

    • Ach wie schön hast du alles formuliert und zusammengefasst, ein Lesegenuss...
      Mir sagst du allerdings nichts Neues.
      Auch bei uns verraten die Grünen, die mit der Wirtschaftspartei jetzt regieren, alle möglichen ihrer Grundsätze und verabschieden fürchterliche Gesetze oder stimmen gegen gute (zum Beispiel zum Thema Tierschutz). Der Vorsitzende wirkt irgendwie dauerhigh, er hat unserem jungen "Führerkanzler" nichts entgegenzusetzen. Korruption allerorten...

      Aber glaubst du nicht Wendelin, dass man diesem Bevölkerungswachstum in den armen Ländern etwas entgegensetzen müsste? Die Erde krankt doch jetzt schon unter viel zu vielen Menschen, die ihre eigenen Lebensgrundlagen zerstören. Ich habe aber Kinder und Enkel!!! Darum bin ich auch voll aktiv in der Klimabewegung und lokal zumThema Umweltschutz, das hilft mir persönlich, aber nicht der Welt, denn da sieht es so aus, wie du beschreibst.

      Solange es in armen Ländern z.B. keine Altersversorgung gibt, werden die Menschen immer viele Kinder bekommen, damit sie im Alter jemanden haben, der ihnen hilft. Ein Inder war einmal ganz überrascht, dass ich von meinen Kindern kein Geld bekomme und dass das bei uns andersrum ist...

      Ich habe auch viele Freunde in Afrika, die Regierungen dort sind korrupt, sie arbeiten mit den reichen Ländern oder den Konzernen zusammen, bekommen dafür jede Menge Kohle für die eigene Tasche, das Land wird ausgebeutet und zerstört, die Bevölkerung hat nichts davon, bleibt bitterarm und lebt von der Hand in den Mund, nur eine kleine Elite scheffelt Geld. Die EU richtet auch so einiges an, z.B. mit dem Export billiger geförderter Landwirtschaftsprodukte, die mithelfen, die kleinstrukturierte Landwirtschaft in diesen Ländern zu ruinieren. Und das Militär und die Polizei wird auch privilegiert, damit es die Wut der Menschen bei Bedarf brutalst im Keim erstickt.

      Pa, jetzt hab ich mich zu so was hinreißen lassen... Du hast angefangen Wendelin.

      Und wie Menschen Religionen missbrauchen, um Geld und Macht und was weiß ich noch zu gewinnen, ist der Horror schlechthin. Da werden z.B. christliche Werte geradezu ins Gegenteil verkehrt von denen, die an der Spitze stehen. Hab auf facebook mal ein Bild geschickt bekommen von einer Höhle voller Goldbarren, mega, und wem denkste wohl, wem die gehören? Du darfst jetzt raten.

      alles Liebe
      blattl
    • Lieber Wendelin,

      natürlich hast Du Recht. Die Vorstellung, dass irgendein Politiker im Interesse des Volkes handelt, ist Sozialromantik. Es geht um die Befriedigung persönlicher Eitelkeiten ... und um Geld. Es liegt wohl in der DNA dieser Spezies, sich in ihrer Wichtigkeit zu suhlen. D.h. wenn wir wählen, haben wir nur die Wahl zwischen unterschiedlichen aber immer und in jedem Einzelfall verkorksten Persönlichkeitsstrukturen, oder anders ausgedrückt: Egomanen.

      Egoismus ist eine Eigenschaft, Kapitalismus die politische Folge. Gabriel ist nur ein Beispiel dafür, wie flüchtig Soziales wird, wenn jemand mit Geld winkt. Schröder hat den mordenden Putin als "lupenreinen Demokraten" verklärt und ist nun dessen gutgeschmierter Speichellecker. Es gibt keine Sozialdemokratie, leider, in letzter Konsequenz wird und wurde die immer vom Kapital ausgebremst.

      Die schlimmsten Kapitalisten finden sich in Ländern, die sich kommunistisch oder sozialistisch nennen. Putin z.B. steckt sich die Kohle links und rechts in die Taschen, während sein Volk hungert, da ist sogar Trump ehrlicher. Diese Sicht der Dinge trägt nicht eben zu meiner Erheiterung bei.
    • Deine Beschreibung eines Politikers empfinde ich als überzogen negativ, da spielt wohl deine eigene, mir sehr verwandt erscheinende Persönlichkeitsstruktur mit hinein... Jetzt bist du schon so oft auf die Nase gefallen, aber noch immer kommst du aufgeblasen daher wie ein Pfau, vermiest uns hier aus reiner Miespetrigkeit und Niedertracht unser Plauderstündchen und hältst dich für den Einzigen, der die Weiseheit mit Löffeln gegessen hat...
      Weißtschon, dass ich auch nicht ganz deppert bin, auch studiert habe und man mir einen recht abenteuerlichen IQ ermessen hat? Aber all das halte ich für völlig nebensächlich, denn was für mich alleine zählt, ist der EQ und da sehe ich bei dir erheblichen Entwicklungsbedarf.

      Denn ich habe eine Familie und viele Menschen die ich liebe und die mich lieben, stehe voll zu meiner Krankheit, auch öffentlich, habe gelernt, mit allen Sinnen im Hier und Jetzt zu leben und meine wirklich bewegte und oft schmerzhafte Vergangenheit hnter mir zu lassen.
    • Manchmal muss man das schon machen, haha...



      Habe heute trotz Vollmond 9 Stunden herrlich durchgeschlafen (bin aber gestern auch 5 Stunden mit meinen Walking-Stöcken unterwegs gewesen). Heute Erledigungen in der nahen Stadt, dann Physiotherapie - herrlich, jetzt warte ich darauf, dass meine Enkelin durch den Garten dahergesprungen kommt.

      Allen einen schönen Tag - auch dir Jannis
      blattl

      Ein sehr hoher sowie ein sehr niedriger IQ sind übrigens ein Risikofaktor, an Schizophrenie zu erkranken. Hab mich mal durch einen dicken Wälzer zum Thema durchgelesen
    • Jannis, es ist mir ein Rätsel, warum du dich nicht im deutschen Forum austauscht. Narzissmus-net würde ich auch empfehlen, so es das noch gibt, Mann, da gab es oft Knatsch... Habe durchaus narzisstische Züge meiner Meinung nach, darum habe ich mich mit diesem Thema auch befasst. Wenn ich allerdings meine Therapeuten befragte, ob sie mich für narzisstisch halten, bekam ich als Antwort immer nur ein Lachen. ! ?
    • Klar haben sich die Therapeuten schlapp gelacht, "narzisstische Züge" ist ja auch eine ziemlich groteske Untertreibung in Bezug auf Dich. Ich glaube, es gibt da noch eine treffendere Bezeichnung: "Napoleon-Syndrom".

      Weiter oben faselst Du - wie immer ohne jeglichen logischen Bezug zum sonstigen Posting - etwas über Schizophrenie und den Zusammenhang mit dem IQ, keine Ahnung, was das mit Wanderstöcken zu tun hat. Ich nehme mal an, den sehr niedrigen hast du mir zugedacht und den sehr hohen für dich in Anspruch genommen, du beschreibst den ja (noch weiter oben) als geradezu "abenteuerlich". Meiner Schwiegermutter, deren Gedankengänge gleichermaßen wirr sind, sieht sich ebenfalls auf intellektueller Augenhöhe mit Einstein und Newton.

      Hat nur einen Fehler: Ich leide nicht an Schizophrenie und mein IQ dürfte dann gerade eben doch noch oberhalb der Zimmertemperatur liegen.
    • Habe heute ein spannendes, lukratives Jobangebot bekommen. Es hat nur einen gwaltigen Fehler: Ich müsste nach Frankfurt! Was mach ich denn dort???

      Ansonsten war es ein herrlicher Tag, habe gefrühstückt, dann ausführlich Morgensport gemacht, geduscht, gecremt, dann ab in die Stadt, Geburtstagsgeschenke für meine Enkelin besorgen und zum Orthopäden, dann wieder heim, ein Mittagsmüsli gemacht, dann Mittagsschläfchen.
      Am Abend bin ich dann noch eine Stunde geschwommenm...

      Und viel gechattet hab ich heute auf whatsapp.

      Wie gehts dir denn turtle meine Liebe? Magst nicht mehr schreiben wegen Jannis?

      Allen alles Liebe
      blattl

      Bei uns ist Corona wieder voll im Steigen - es gibt wieder Maskenpflicht und all so was. Finde ich ganz richtig. Aber die Kinder trifft es sehr hart, weil Schulen und Kindergärten wieder geschlossen haben rundherum. Bei uns im Dorf gab es im Kindergarten auch einen Fall, jetzt muss ich Abstand halten zu der süßen Nachbarmaus, die dort bis vor kurzem war
    • Hi Folks,

      abseits jeder Sozialromantik finde ich es
      grässlich, wenn EX SPD Spitzenpolitiker
      profanste Lobbyarbeit betreiben, schon
      konträr zur Selbstverpflichtung, zu jeder
      sozialdemokratischen Idee !

      Willy Brand als bezahlter Lobbyist nach
      Kanzlerschaft bzw. SPD Vorsitz ? Unvorstellbar !

      Mit „New Labour“, Blair, Schröder etc. verlor
      die europ. Sozialdemokratie ihre Unschuld,
      gnadenlose Marktwirtschaft mit sozialer Tünche.
      Es wird halt immer mehr gelogen, Profit max.,
      fast wie in der Steinzeit. Traurig das .. :(

      Die Hintergründe der so genannten „Fleisch-
      Mafia-Fürsten“ war mir bisher auch nicht so
      klar, Wasserpnscherei, Export, Monopol .. etc.
      Wurst essen wir nur noch vom Erzeugerbauern
      nahbei, grüne Ökosiegel sind mir wurscht,
      lokale, nachprüfbare Erzeugnisse.

      Alles nicht so schön zZt. , aber vielleicht auch
      die Chance für eine neue Liberalität ?
      Schaun mer ma,
      lgw
    • guten morgen liebes blattl und mr wendelin
      in der tat fällt mir das schreiben wegen jannis schwer
      er greift uns ja hier eigentlich grundlos an !!!!
      im deutschen forum im off topic bereich wird wie
      hier gepostet und keiner sagt was..also was solls

      ich hatte letzte woche besuch von 4 meiner mädels
      die ich seit 50 jahren kenne und wir haben böse gefeiert
      ein sekt war schlecht und mir gings sau übel zwei tage lang :sterbekrank:
      was allerdings an der feier sau blöde war nur eine der freundinen
      wusste das ich ein bipo bin und hat es zu sehr später stunde
      dann schön im suff ausgeplaudert...da war die party für mich gelaufen
      und ich bin beleidigt ins bett..mein mann hat dann die damen übernommen

      ich hatte ja die letzten monate nur telefon termin mit meiner psy...aber
      jetzt will sie mich unbedingt sehen denn am telefon kann man ja gut alles
      über spielen meint sie...sie wird bestimmt mein seroquel erhöhen
      obwohl ich einigermasen stabil bin
      eeg termin habe ich nächste woche beim neurologen...

      ja blattl frankfurt ist bei mir um die ecke oder meinst du das andere frankfurt
      im westen ?hast du ein schönes geschenk für die enkelin gefunden ?
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Es ist ein Rechtsruck da allerorten, dass man Angst kriegen könnte...
      Und am rechtesten sind die "Linken" in China, die einen Überwachungsstaat aufziehen, wie ihn nicht einmal George Orwell erahnt hat. Gesichtsscreening! Und als Global Player sind sie derart mächtig...

      Bolsenaro hat jetzt Corona, nun fehlen noch Trump, Assad, Putin,... und außerdem sämtliche Kardinäle im Vatikan, damit Franziskus Reformen durchziehen kann, wie er eigentlich möchte.


      Und die Griechen ziehen Flüchtlinge auf kleinen Rettungsinseln Richtung Türkei, kappen dann das Seil und überlassen sie ihrem Schicksal. Oder sie attackieren (voll maskiert) Flüchtlinge in ihren Schlauchbooten mit Eisenstangen!!! Bei mir gibts Reiseboykott Griechenland, habe als alleinreisende Frau dort eh schon schlechte Erfahrungen gemacht inklusive einer versuchten Vergewaltigung. Eine Schulkollegin von mir (blond und blauäugig) wurde in einem Lokal von einem älteren Griechen angespuckt.

      Liberale Gesellschaft Wendelin?

      Dafür ist das Gros der Menschen nicht reif.

      blattl
    • Liebe turtle,
      meine Enkelin hat mir ja die Geschenke, die sie möchte, schon gezeigt, als wir in der Stadt unterwegs waren...

      Warum machst du ein Geheimnis aus deiner Krankheit? Früher habe ich das auch, hatte Angst, dann abgestempelt zu werden. Aber jetzt erzähle ich jedem, der es hören mag darüber - und die Reaktionen sind überhaupt nicht negativ! Gleich kommen Geschichten, entweder der/die Betreffende hatte selbst schon psychische Probleme oder zumindest jemanden im Verwandten-, Bekanntenkreis. Hier im Dorf weiß es sowieso jeder - aber niemand diskriminiert mich! (Schlagen mich sogar als Schöffen/Geschworenen vor, haha).

      Und weißt du, die Leute, die dich nicht wollen, weil du bipo bist, weil sie dumm und voller Vorurteilse sind - also ich brauch die nicht in meinem Leben...

      Heute ein Traumtag, Sonne, Wärme, Vogelgezwitscher...

      Drückdichganzfest

      blattl
    • Auch wenn dieses Forum nur ausgewählten Dauerpostern vorbehalten zu sein scheint und Außenstehende offensichtlich von den Teilnehmern dieses geriatrischen Gesprächszirkels nach Belieben beleidigt werden dürfen, interessiert mich die Verkommenheit der politischen Führungselite dann auch. Ich sehe es so: Franz Josef Strauss hat mit seiner Amigo- und der Spiegelaffaire 1962 als erster gezeigt, wie man die Eigeninteressen über die Interessen des Wahlvolkes stellt. Das war der Startschuss für die anderen. Die CDU folgte mit Barschel und die FDP mit Jürgen Möllemann (entgegen anderslautender Gerüchte hatte sich Otto Graf Lambsdorff nie persönlich bereichert). Der erste markant Verhaltensauffällige der SPD war Gerhard Schröder im Brioni-Anzug (Putin/Gazprom). Nicht zu Unrecht ist in Bezug auf die Sozialdemokraten oft die Rede von der Toscana-Fraktion. - Wasser predigen und Wein saufen. Und genau das ist es, was die "Sozis" so unglaubwürdig macht. Friedrich Merz wird oft dafür gescholten, für die Black Rock tätig zu sein. Diese Kritik kann ich überhaupt nicht verstehen, er kämpft wenigstens mit "offenem Visier" und eine Tätigkeit für Black Rock empfinde ich nicht als anrüchig. Ich stelle mir nur die Frage, weshalb er sich eine politische Tätigkeit überhaupt antun möchte. Korruption dieser Art ist aber keine lokale Besonderheit, sondern ein globales Spiel, die Ösis z.B. haben das auch mit der Ibiza-Affaire. Jörg Haider dürfte derjenige sein, der dort den Ball ursprünglich ins Feld gelegt hatte.

      Die pauschale Kritik von Blattl an Griechenland, genauer gesagt an den Griechen, verstehe ich überhaupt nicht. Es ist vielmehr eine unglaubliche Frechheit der EU, Griechenland mit den vielen Flüchtlingen alleine zu lassen. Entweder sind wir eine EU-Solidargemeinschaft, oder wir können die Gemeinschaft beenden. Es sind unsägliche Zustände in den Camps. Eine deutscher Reiseveranstalter (Phoenix-Reisen, Bonn) hatte angeboten, eines seiner Kreuzfahrtschiffe für die Migranten zur Verfügung zu stellen. Das wurde von der EU abgelehnt.

      Ich habe in Griechenland ein Ferienhaus und keinerlei negative Erfahrungen mit der Bevölkerung. Ganz im Gegenteil. Des weiteren gefallen mir Tsipras und Varoufakis extrem gut. Die haben die Interessen ihrer Landsleute ganz hervorragend vertreten und den politischen Betrieb im EU-Parlament mit jugendlicher Frische perfekt aufgemischt.

      Was die politische Lage in Deutschland angeht, sehe ich derzeit nur drei Personen als nicht korrupt an, das sind

      1. Angela Merkel (wenn ich auch mit vielen ihrer Entscheidungen nicht einverstanden bin)
      2. Sahra Wagenknecht (die bei den Linken leider keinen Rückhalt hat)
      3. Frauke Petry (parteilos, früher AfD, die sich aber wegen der Rechten angewidert abgewandt hat)
    • Jannis, ich bin ein Varoufakis-Fan!
      Er war der Grund, warum ich auf facebook eingestiegen bin! Damals war er dort sehr aktiv und hat eine Kampagne nach der anderen gestartet, ich habe alle unterschrieben und geteilt. Weißt du eigentlich, was er jetzt macht?

      In Griechenland habe ich auch sehr positive Erfahrungen gemacht, und du hast vollkommen Recht, Europa lässt Griechenland allein mit all den Flüchtlingen. Einmal sind diese in ihrer Verzweiflung durch den Ort gezogen, wo sie am Rand ihr Lager hatten und haben unterwegs alles angezündet. Dennoch ist, was manche Griechen jetzt machen, unmenschlich.




      Bin gerade mit meinem Mann drei Stunden auf der Terrasse gesessen, wir haben geredet. Ich kriege ihn vielleicht weich, doch noch heuer unser Bad zu renovieren (bevor die Inflation seine Ersparnisse frisst)...

      Gute Nacht
      blattl