Gartenkrimi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • hallölle liebes blattl

      erst mal alles gute dir zu deinem geburtstag..mögen all deine wünsche sich
      erfüllen...ich wünsche dir vor allem gesundheit viel liebe und viel geld :heart:

      ich nehme ab weil ich die kohlenhydrate halbiert habe..mehr sport
      mache ich ja nicht da ich leider nicht schwimmen gehen kann :banghead:
      das hat mir immer riesen spaß gemacht und ich habe die befürchtung
      das die schwimmbäder pleite gehen nach dem lockdown :traurig:

      süssigkeiten gibts nur noch selten...kauf einfach fast nix mehr..denn
      wenn ich es hier habe dann muss ich es auch essen !!

      oh jeh das machst du ja oft den corona test...dein mann ist ja frech das er sagt
      wenn du es nicht hast dann hat er es auch nicht...aber eigentlich hat
      er ja recht...

      bis wir geimpft werden geht noch ein gutes halbes jahr ins land..wie weit
      seit ihr im össy land ?bei und kommen noch die senioren heime dran
      dann alles über 80 jahre etc...

      wenn ich nachts noch jemanden abholen müsste könnte ich danach auch nicht
      einschlafen..viel zu aufgeregt !!

      dann wünsche ich dir mal zu deinem ehrentag einen gemütlich schönen tag
      möge die sonne für dich scheinen..busserl

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Lithium- Warnung




      Liebe turtle,
      vielen herzlichen Dank für die Geburtstagswünsche - Liebe hab ich zum Glück übergenug, aber das mit dem Geld, das wär wahrlich nicht schlecht...65

      Bei uns haben die maßgeblichen Regierungsmitglieder mal gesagt, dass Behinderte beim Impfen vorgezogen werden. Ich hab mich gefreut, nun hört man aber nichts mehr in die Richtung. Jetzt kommen auch die über 80jährigen dran (das sind anscheinend unglaublich viele), dann die gefährdeten Berufsgruppen und die über 65jährigen - und es ist viel zu wenig Impfstoff da! Aber einige Lokalpolitiker und andere haben sich beim Impfen vorgeschummelt - die Volksseele kocht (oder köchelt, die Österreicher sind ja so brave Untertanen...)

      In irgendeinem Land (ich glaub in Polen) sperren einfach die Lokale alle auf, die Polizei kann da gar nichts mehr machen, haha...

      Mein Mann hat mir zum Geburtstag auf meinen deutlichen Wink hin drei Schachteln Baileys gekauft - ich kann davor nur warnen, Suchtfaktor 10plus, ich weiß nicht, was die außer Likör da noch reinpacken, fängt man mal an, kann man fast nicht mehr aufhören.

      Gestern haben wir meiner Schwiegermutter einen schönen Tag bereitet, dazu mussten wir vier mal ca. 50 km fahren, ich hab sie abgeholt, mein Mann zurückgebracht. Mit meiner Kernfamilie feiere ich später, mit den Nachbarn auch, so eine Stehpartie im Schnee mach ich nicht. Hab aber gestern endlos mit meiner jüngeren Tochter telefoniert.

      Meine Großcousine hat mich auch angerufen - und es gibt schlimme Nachrichten. Sie hat ja 20 Jahre Lithium genommen und dadurch ihre Nieren so geschädigt, dass sie jetzt Dialyse machen muss, wer noch immer an diesem Medikamtent festhält, dem kann ich im Detail erzählen, was das bedeutet. Auch ich hatte nach ca. 26 Jahren Lithium einen beginnenden Nierenschaden, es daraufhin sofort abgesetzt und mich umstellen lassen in der Klinik. Ich hab dann unglaublich viel Wasser getrunken und meine Nieren haben sich wieder regeneriert. was hatte ich da für ein Glück.


      Heute sind wir raus aus dem Nebel auf die Hügel im Norden gefahren in die Sonne und haben dort eine wunderbare Winterwanderung gemacht.

      Dir turtle eine schöne weitere Woche
      blattl



      Lithium-Warnung
    • hallo liebes blattl
      baileys....ach wie mega lecker...den kann man schlürfen
      und gar nicht mehr aufhören so lecker ist der..
      und dann bekommst du gleich so viel...lieb von
      deinem menne..er kennt dich halt <3

      ja das liebe geld..da hätte ich auch gerne mehr von

      ich hoffe ihr habt schön gefeiert..aber die fahrerei nervt ja
      schon...oder fahrt ihr so gerne...denke ihr habt eh schnee oder ?

      telefonieren tue ich seit corona viel mehr als vorher
      aber ich mags eigentlich überhaupt nicht..mag lieber das
      gemütliche beisamensein mit meinen freunden...das fehlt
      mich echt total !!!!!

      das mit deiner großcousine ist ja mega schlimm !!haben die die
      nieren nicht immer untersucht ?ich mache alle drei monate die blut
      untersuchung und ein mal im jahr ultraschall komplett alles
      steht mir ja zu

      wie hat die cousine es gemerkt?..tut mir echt leid für sie
      zum glück nehme ich kein lithium

      so ich fahre zum fernsehen ne halbe stunde rad
      wünsche noch ein schönes wochenende für alle
      und blattl trink mal einen für mich mit

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • hallöle turtle -
      nein nicht das Getränk Baileys, es gibt ihn in einer Creme, von Schokolade überzogen, mannomann, die drei Packungen sind schon alle, Gott sei Dank. Dafür habe ich vorgestern eine ganze Schachtel völlig frischer flaumiger Schwedenbomben - die echten von Niemetz - gekauft, auweia, auch die sind fast aufgegessen, auch meine Enkelin hat sie gestern mit Wonne verspeist. Smile, vielleicht nehm ich ja auf Kur ab...

      Wie das mit meiner Kusine passiert ist, ist mir auch ein Rätsel, sie war in ständiger engmaschiger Kontrolle bei ihrem Psychiater (in den sie sehr verliebt ist, er hat einen ganzen Kasten voller Briefe von ihr). Also ich wäre da dermaßen wütend und würde zusehen, wer da etwas versäumt hat.

      Ja, immer nur zu telefonieren ist kein Ersatz fürs Zusammensitzen, da kommt ein ganz anderer Vibe auf. Ich treff mich diese Woche mit einer Freundin, um Geburtstagsgeschenke auszutauschen - und wo? Auf dem Parkplatz eines unserer Lebensmittelläden, es ist zum Weinen.

      Noch ein schönes Wochenende dir und allen
      (schlafe so viel wie normalerweise ein Murmeltier, 9 Stunden durchgehend nachts und dann noch ein Mittagsschläfchen, keine Ahnung, was da los ist, will aber das Zyprexa nicht noch weiter eigenmächtig reduzieren - und ich habe Anfang Dezember bei einer Psychototante angerufen, die noch auf Kasse arbeitet - eine Wahlärztin will ich mir nicht leisten, einen Termin habe ich Ende März bekommen, na da wenn man was Dringendes hätte!)

      blattl
    • hallo mein liebes blattl

      ach so du meintest nicht das getränk...die creme kenne ich nicht
      und ich glaube die gibts hier auch nicht..leider..sonst hätte ich
      die längst entdeckt..bin ja auch eine heimliche naschkatze :biggrin:

      wann geht denn deine kur los und ist das diese rauchentwöhnung ?
      und wo ist das ?

      das mit deiner cuisine ist ja sehr schlimm...aber da muss
      schon ein doc ziemlich viel mist gebaut haben !!!! ich bekomme regelmässig
      also alle 3 monate das riesen blutbild und alle halbe jahre
      ultraschall von leber niere und den anderen organen

      ich treffe auch nur die bekannten im supermarkt oder beim bäcker
      treffen mit freundinen schon eweig nicht mehr..dabei haben wir
      so einen netten club der 50 jährigen freundschaft von 7 mädels
      aus dem gleichem ort stammend

      ich schlafe auch viel mehr und auch mittags oder morgens nochmals
      ist ja so langweilig und grau..also was soll man tun ?? und im
      bett ist es ja sehr kuschelig und warm...

      ich war gestern beim neurologen und es wurde wegen corona
      kein eeg gemacht...vielleicht im april

      er wollte mir benzos verschreiben für die schlimme corona zeit...habs aber abgelehnt
      für den notfall hab ich eh welche hier

      ansonsten koche ich momentan viele neue gerichte..was soll man
      auch machen spazieren....radeln gymnasitik..lesen naschen
      telefonieren tv schauen...langweilig

      wünsche allen eine gute rest woche
      und liebes blattl bleib gesund
      wann gehts los mit der kur ?

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Meine Kur - die Raucherentwöhnung startet am 3. März und dauert drei Wochen, sie findet in einem Kurort nicht weit weg von daheim statt, in einem ganz neuen Haus - da wirds wieder stinken!!! Ich war ja bei meiner 6wöchigen Kur für psychisch Kranke auch in einem ganz neu errichteten Haus, es hat total nach Lack und Gift und wer weiß was gestunken, ich hab direkt Kopfweh bekommen von all dem Gift. Deshalb habe ich in der Nacht immer das Fenster aufgemacht - ich hatte keine Ahnung, dass man das bei so einer automatischen Heizanlage nicht darf...

      Ich muss auch Badesachen mitnehmen, dort gibt es ja warmes Thermalwasser, Walking-Stöcke und Sportbekleidung (die ich nicht besitze, denn daheim turne ich in Slip und Leiberl und schwitze trotzdem). Ich mach auch wirklich anstrengende Übungen, allein schon 50 Kniebeugen (in Dreierschritten), 60 Liegestütze, und jede Menge Bauchmuskelzeug - meiner Enkelin gefällt es sehr, voll gegen meinen Bauch anzurennen, weil sie so fasziniert davon ist, wie ich ihn anspannen kann. Heute kam ich zu keinem Sport, weil ich zum Arzt musste und einkaufen, schon geht es mir gar nicht gut, es fehlen die Endorphine...

      Nein, heut ist nicht mein Tag, hab mir grad einen Ouzo gemacht, jetzt ist er aber alle... Das liegt daran, dass ich mir heute angeschaut hab, was ich von Mitte Dezember bis Mitte Jänner in vielen Stunden verdient habe - es ist wirklich NICHTS und hilft mir nicht weiter. Ich versorge ja 22 Waisenkinder in Afrika, das ist meine Motivation. Aber heute arbeit ich nix. Wenigstens wurde meine Pension um 30 Euro erhöht, das macht bei meiner Minirente schon was aus und ich freu mich darüber.

      Die Coronamaßnahmen drücken auch auf mein Gemüt - gestern habe ich mit einer Freundin Geburtstagsgeschenke ausgetauscht, sie wollte nur mit Maske und hat nur über Corona geredet, bis es mir gereicht hat und ich gesagt hab, mir würde schon kalt. Und es ist ja überhaupt kein Ende in Sicht! Ich hab mich heute für die Impfung angemeldet beim Hausarzt, unser glatter Kanzler hat ja mal in den Nachrichten gesagt, Behinderte würden bevorzugt geimpft.... Aber ohne Impfstoff??? Was für ein Schlamassel.

      Und was mir sonst noch fehlt ist öffentlich nicht festhaltbar...

      Im ersten Lockdown war ich noch so aktiv und hab so viel geschafft, aber jetzt fehlt mir die Energie. Ich sollte malen, schreiben, Klavierspielen, aber da ist eine gewisse Lähmung da wegen all meiner Sorgen und fehlendem Spaß.

      So, jetzt hab ich mal ordentlich gejammert
      jetzt gehts mir besser

      Tschuldigung

      blattl
    • hallo liebes blattl

      wer bezahlt diese rauchentwöhnung und was kostet es ?
      blöde das es ein neues haus ist und vielleicht stinkt
      hoffe das du glück hast und es nicht mehr riecht !!

      es hört sich sportlich und nach einem gutem programm an
      raucht dein mann denn auch ?
      meiner ja und wenn nicht beide wirklich wollen wird das nichts

      sehr gut das du paten kinder in afrika hast...lobenswert !!!
      das mit deinem job und dem wenigen geld tut mir sehr leid
      hoffe du findest noch was anderes was dir spaß macht und
      wo du mehr verdienst

      blöde von deiner freundin das sie nur über corona quatschen wollte
      man hört genug darüber im fernsehen und irgendwann langt es
      ja mal...ich kanns nicht mehr hören
      auch bei uns gibt es kaum noch impfstoff...bis wir dran kommen
      wirds bestimmt september...denke ich jetzt mal

      hoffe der ouzo hat geschmeckt und vor allem gewirkt...
      jammern tust du doch kaum..mach weiter
      aufstehen krone richten und los gehts

      ich koche momentan ziemlich verschiedene neue gerichte
      was soll man auch sonst so machen..ach und lesen tue ich auch

      hoffe das bald alles besser wird !!!!

      fettes bussy
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      wie schön, dass du so gut kochst - und was liest du gerne?

      Mir geht es wieder gut, seit ich meinen Onlinejob beendet habe, ist alles in Butter bei mir.

      Wird sich schon alles irgendwie ausgehen und ich weiß schon, an wen ich mich wegen eines Jobs wenden werde. Bei der Katholischen Kirche bin ich mit all meinen Anliegen eiskalt abserviert worden. Ich werde diesen scheinheiligen Verein jetzt endlich verlassen.

      Drück dich, machs gut

      blattl
    • Nachdem ich die letzten zwei Jahre als Rentner verbracht habe, juckt es mich wieder in den Fingern, etwas zu tun. Nur was? Obwohl mir mein Anwaltsjob 30 Jahre lang extrem viel Spass gemacht hat, möchte ich jetzt etwas völlig anderes tun. Am liebsten etwas im Kulturbetrieb. Mir ist ein sehr putziges Kino zum Kauf angeboten worden, das seit den 1950er Jahren nicht renoviert worden ist. Aber alles ist sehr gepflegt. Das Spannende dabei ist: Es verfügt über eine Theaterbühne, auf der auch Konzerte stattfinden können und einen Barbetrieb mit kleiner Gastronomie im Zuschauerraum. Da es sich in (m)einer Kleinstadt befindet, könnte man m.E. daraus den kulturellen Hotspot am Ort machen. Den Kaufpreis könnte ich mit etwas Hilfe meiner Bank sich stemmen. Reich wird man damit nicht, darum geht's mir aber auch nicht.
    • hallo liebes blattl

      was hattest du denn für anliegen an die kirche ??
      die sind immer sehr geizig und engständig

      zur zeit lese ich das buch von elton john..hat er selber
      geschrieben..in englisch natürlich
      er ist einer meiner lieblings musiker

      ich drücke dir jedenfalls die daumen für einen gut bezahlten
      job der dir auch spaß macht

      busserl

      turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Ha, Elton John ist auch einer meiner Lieblingsmusiker. Als Komponist 1 a, als Klavierspieler unter aller Kanone. Was man auf den Tonträgern hört, haben Studiomusiker eingespielt.

      Musik ist der direkte Schlüssel zur Seele, nur fehlt mir irgendwie ein Gen das dusselige Geplaerre eines Michael Wendler oder anderer Schlagerfutzis als Musik anzusehen. Das ist Geräuschkulisse, sinnloser Krach halt.
    • Ich hatte doch tatsächlich gedacht, die Katholische Kirche würde mir irgendwie helfen (meine Pension ist für 22 Kinder sehr sehr klein, mir bleibt fast nichts übrig), z. B. mit einem Job, aber ich bin bei unserem Pfarrer genauso kalt abserviert worden wie beim Bischof.
      Und die Betreuer "meiner" afrikanischen Kindern bei ihren Priestern und Bischöfen ganz genauso. Und wie der Papst so geschwafelt hat, als dieser Obdachlose vor dem Petersdom erfroren ist, anstatt eine Notschlafstelle und eine Wärmestube im Vatikan einzurichten... Und all die Pädophilen, die dort hohe Ämter bekleiden, der ganze Reichtum, der gehortet wird anstatt ihn sinnvoll einzusetzen und und und. Mir reichts jetzt.

      Wow Jannis, wäre toll, wenn du das umsetzen könntest. So etwas wäre auch in meiner kleinen Stadt ein Hit.

      Ich war heute auch ganz fleißig, ich habe mich durch meine Texte gelesen, die ich noch großteils mit der Hand geschrieben habe, das war teilweise hart, weil es in Zeiten ging, wo es mir nicht so gut ging wie jetzt, wo ich noch nicht gelernt hatte, mich zu wehren und auch Schlimmes wie den Tod meines Kindes erleben musste. Auch hatte ich früher noch nicht den Humor, der mir jetzt hilft, Vieles werde ich ein wenig umschreiben ins Positivere. Jetzt habe ich alles säuberlich mit Büroklammern zusammengefasst und kann anfangen, die Geschichten in den Computer zu tippen. Dann gehe ich damit zum Kulturverein für psychisch Kranke und sag, dass ich jetzt auch mal ein Buch machen möcht. Und bei einem Literaturwettbewerb werde ich auch mitmachen.

      War ein anstrengender Tag, nur wenn ich eine wirklich gut Geschichte gefunden habe auch eine große Freude.

      Allen alles Liebe
      blattl
    • Die Einstellung zur katholischen Kirche teile ich, wobei die anderen auch nicht besser sind. Daher bin ich schon vor langem aus dem Verein ausgetreten. Karitativer Anspruch und kapitalistische Lebenswirklichkeit klaffen einfach zu weit auseinander. Das betrifft auch andere Institutionen, z.B. die EU. Wie kann man tatenlos zuschauen, wie Menschen in Afrika elendig verrecken, obwohl man sie mit oft preiswerten Medikamenten retten könnte? Müsste nicht gerade die EU für humanitäre Grundwerte taetig werben, die alle Mitgliedsländer für sich in Anspruch nehmen? Hier wird allerdings beachtliches von privaten Initiativen geleistet, die sich selbst finanzieren. Stattdessen macht man den Seenotrettern auch noch das Leben schwer.
    • hallo liebes blattl

      ja ja die kirche...die tun echt kaum was und ich hab für
      die nichts mehr übrig....ist hier wie bei euch im land

      das du dein kind verloren hast ist ja mega schlimm
      wie ist das passiert und wie alt war es ?
      brauchst du aber nicht zu beantworten wenns dir schwer fällt

      toll das du ein buch schreibst..ich werd es mir dann sicherlich
      kaufen...du hast bestimmt einen tollen schreibstil

      am montag renovieren wir unser schlafzimmer...tapete ab...würg
      neue trauf und weiss streichen..habe null bock vor allem
      vor dem dreck !!!! aber die eine wand ist leicht feucht da es
      die außenwand vom haus ist..regenseite

      gelich gehe ich auf den markt..mein high light des tages
      vielleicht trifft man ja jemanden zum babbeln
      zum doc muss ich auch rezepte holen

      so gehen die tage dahin

      allen ein schönes wochenende

      dich leibes blattl drück ich mal feste :2herz:

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebste turteline,
      meine erste Tochter Beate Rosina (glückliche kleine Rose) ist mit drei Tagen gestorben, Lungenembolie. Ich war damals erst 20, habe jahrzehntelang geweint und gelitten, aber eine ausgezeichnete Therapeutin hat mir geholfen, darüber hinwegzukommen. Als ich in der Therapiestunde alles erzählte und laut fast schrie und weinte, sind auch ihr die Tränen gekommen und sie hat gefragt, ob sie mich berühren darf. Das hat sonst niemand gemacht, als ich weinend, endlose, nie versiegende Tränen, am Grab stand. Mein Mann nicht, meine Eltern nicht, meine Schwiegereltern nicht, niemand. Das ist noch ein Punkt, den ich ihnen schwer verzeihen kann. Mein Mann hat noch nicht mal ein Tränchen vergossen all die Jahre...

      Freu mich sehr, wenn du mein Buch kaufst, hoffentlich mag es der Fuzzi von Kunst und Kultur auch machen, er ist selber als Schriftsteller so gar nicht erfolgreich und hat mich nie gefördert.
      Wird ein Buch mit inwendigen, seelenvollen Kurzgeschichten, viel von Liebe natürlich, sonst wärs nicht von mir, smile.

      Hab gerade drei Mädels im Haus, meine Enkeltochter 9, und die beiden Nachbarsmädchen 9 und 7. Sie haben bereits eine Verheerung an meinen Schminksachen und Kleidern angerichtet, gerade machen sie sich über eine Obstjause her, immer laut schnatternd... Auch in der Nacht - zu dritt im Doppelbett - gabs Remmidemmi, sie haben viel zu wenig geschlafen.

      Ihre Schulnachricht hat mir meine Enkelin gar nicht gezeigt - na, brauch ich ihr kein Geld geben. Sie hat einen Zweier, ausgerechnet in Deutsch, aber einen guten, die Lehrerin konnte sich lang nicht entscheiden. Auf die Schularbeit, die ich mit ihr vorbereitet hatte, bekam sie ja nen Einser. Aber Mathematik ist ihr einfach viel lieber.

      Na hoffentlich gehen meine Stöckelschuhe und langen Kleider nicht kaputt, wie ich grad sehe...

      Gestern beim Spazierengehen hab ich nur lauter LäuferInnen und Radfahrer getroffen, die lassen sich in keine Gespräche verwickeln. Zum Glück war ein Nachbar dann doch noch im Garten zugange und wir haben ein schönes Tratscherl gehabt. Man muss ja auch mal mit jemandem anderen reden! Heut kommen eh meine ältere Tochter und ihr Freund.

      So jetzt gibts ein wenig Heimkino für die Kinder - sie haben übrigens meine schönsten Hüte auch noch auf - auf Englisch, na, da lernen sie wenigstens was. English really is soooo important, ich schreib ja ganz viel auf Englisch und lese auch. Nur mit dem Reden und Hörverstehen hapert es leider sehr, das hab ich in der Schule viel zu wenig gelernt.

      Wünsch dir ein geruhsameres Wochenende als mir bevorsteht, smile
      drückdich

      blattl
    • hallo liebes blattl

      das ist ja schrecklich mit deinem baby !!
      einen wunderschönen namen hast du ihr gegeben
      ich drücke dich mal ganz feste..ich glaube der
      schmerz um den verlust ist ja immer noch da...
      ein kind zu verlieren ist wohl das schlimmste was es gibt
      gut das du so eine tolle kompetente therapeutin hattest

      klar will ich dein buch haben und ich hoffe das es das bald gibt
      ich lese sehr gerne und wenn es dann auch noch von liebe :heart:
      handelt ist es ja noch besser

      wie war es mit der enkelin und den zwei mädels ?
      bestimmt sehr anstrengend denn das ist ja schon eine
      kleine rasselbande und die werden deinen ganzen
      tagesablauf durcheinander gebracht haben...richtig so
      bei oma ist es eh am schönsten

      wir haben jetzt doch tatsächlich ca 3 cm schnee...
      leider sehr wenig und die sonne ist auch verschwunden
      und bitter kalt ist es

      dir und allen anderen stillen lesern eine gute neue woche

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      vielen Dank - nein, da ist jetzt kein Schmerz mehr, ich bin darüber weg nach so vielen Jahren...

      Ja, die drei Mädels haben sich im 1.Stock nicht nur über meine Schminksachen hergemacht, sondern auch über meinen Schmuck und den Kleiderschrank... Da gabs ordentlich was aufzuräumen, dafür hatten wirs mit meiner Tochter und ihrem Freund unten so richtig gemütlich. Das tut so gut, wieder einmal live zu quatschen...

      Heute war ich schrecklich unvernünftig und hab im Einkaufszentrum im Abverkauf die schönsten Dinge minus 50 Prozent und davon nochmals minus 20 Prozent ergattert. Sogar meinem Mann haben meine Errungenschaften gefallen. Alles Topqualität, denn vor den Billigläden standen lange Schlangen, da habe ich mich erst gar nicht angestellt, da wurden keineswegs die 2 Meter Abstand eingehalten. Denn ich pass schon auf.

      Jetzt werden wohl Behinderte bei uns beim Impfen vorgezogen, ich hab mich bereits angemeldet, allerding wahrscheinlich mit Astra Zeneca, von dem ich schon viel Schlimmes gehört habe (aber von anderen Impfstoffen auch, scheint schon bissele ein Lotteriespiel zu sein, ob man die Impfung verträgt), außerdem schützt es nicht ausreichend vor der Südafrikanischen Mutation, die bei uns in Tirol angekommen ist, weil einige dortige Hoteliers nach Südafrika geflogen sind zum Golfspielen. Wohl wird sie sich weiterverbreiten, denn die Tiroler lassen sich von der Regierung nichts anschaffen. Also dieses Bundesland hat mich für immer gesehen. Es gibt ja dort den Spruch: Bischt a Tiroler, bischt a Mensch, bischt koana, bischt a Oaschloch. Das sagt schon viel...

      Ich kenne inzwischen schon eine ganze Reihe Menschen, die Corona hatten, ohne es zu merken, z.B. der Sohn meines Cousins väterlicherseits - väterlicherseits bin ich gesundheitlich sehr gut aufgestellt, körperlich war ich seit meiner Kindheit noch nicht einen Tag krank. Auch meine psychische Erkrankung stammt eher aus der Familie meiner Mutter, allerdings gibt es in der Familie eine ganze Reihe Menschen von ungeheurem Frohsinn und sagenhaftem Frohsinn, als wären sie hypoman. So bin ich jetzt auch, außer ich hab grad Coronablues...


      So, schreib schon wieder vüüüüül zu vüüüüüüül aber mein Beutezug heute hat mich aufgebaut und ich freu mich schon sehr, die schönen Sachen zu tragen

      blattl die Konsumtrotteline
    • hallo liebes blattl

      kann ich mir gut vorstellen wie unordentlich es war als
      die drei girlys da geplündert haben !! :banana:
      aber es hat denen bestimmt sehr viel spaß gemacht und ich hoffe
      das nichts kaputt gegangen ist

      ja das schwetzen mit freunden falimie ist schon was tolles
      das fehlt mir auch sehr...und ich glaube es wird noch länger bei
      uns dauern...heute entscheidet es sich wie lange unser lockdown noch geht

      schön das du so viele sachen ergattert hast...hier ist ja alles dicht und mir
      fehlt das bummeln total..kann verstehen das du da viel eingekauft hast

      wir als bipo sind jetzt in deutschland auch an stelle 2 gerückt aber auch mit dem
      astra impfzeugs das niemand will...aber ändern können wir es wohl nicht
      denke mal es ist besser als überhaupt keine impfung....??

      unsere renovierung geht voran..tapete ist ab..raufaser dran und heute wird
      dann gestrichen...chaos im ganzen haus..wir haben so einen riesen bläser an
      damit alles trocknet und der zeiht den staub magisch an..würg kotz

      da putze ich locker 3 stunden das haus..wo wir nur ein zimmer neu gemacht
      haben :raunz: aber ich will es sauber und schön haben

      so ich mach mal weiter in der bude

      dir einen schönen tag lass es dir gut gehen
      und den stillen mit lesern auch

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________