Gartenkrimi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Jetzt sollen auch die Kinder nicht mehr zu den Großeltern, auch wenn sie so fit sind wie mein Mann und ich!!!
      Und die Schwimmbäder sperren auch nach der Reihe zu...

      Die Schulen werden bei uns nächste Woche geschlossen, nur für die kleineren Kinder gibt es noch ein Betreuungsangebot.

      In Wien gibt es den ersten Toten, und er war erst 69.

      Meine Kinder nehmen das Ganze viel ernster als ich und wollen uns nach Möglichkeit schützen. Mannomann...

      So haben mein Mann und ich heute einen schönen frühlingshaften Tag an der Donau verbracht, gewandert, lecker gegessen, ein Stift besichtigt - alleine halt, aber schön wars.

      Allen noch einen schönen Abend
      blattl
    • guten morgen liebes blattl
      hier in deutschland sieht es auch nicht besser aus
      nach und nach macht so alles dicht
      ins schwimmbad gehen wir heute noch mal
      bevor es auch schliesst...
      für meine tochter ist das finanziell ein
      disaster..da sie ihren lebensunterhalt durch
      modern jazz tanz finanziert..sie bekommt
      bis zu 40 euro die stunde und wenn nix mehr in
      schulen vereinen statt findet verdient sie nicht mehr
      der höhepunkt wird im herbst erwartet..denke es
      wird sehr schlimm..sie sagen jetzt sollte man alle
      sozialen kontakte meiden..oh jeh
      hoffe wir kommen da alle glimpflich raus
      allen einen schönen tag :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hallo turtle,
      war heute noch einmal in der Stadt - mit dem Zug (oh, wie gefährlich...), weil ich ins Krankenhaus musste zur Augenkontrolle. Vor der Tür hat mich gleich die Security abgefangen, ich durfte dann doch rein... Mit meinen Augen passt alles. Dann ging ich noch shoppen (jetzt werden die Geschäfte geschlossen außer Lebensmittelläden, Apotheken und Drogerien) und fuhr wieder heim. Mein Mann war inzwischen einkaufen - es ging zu wie im Krieg, Vieles leergekauft, arg.
      Ist ja ganz schlimm für deine Tochter, was macht sie denn jetzt? Wer weiß, wie lang das noch dauert...

      Was mir fehlt, sind die sozialen Kontakte - habe als Ersatz den ganzen Nachmittag telefoniert. Meine Psychotherapeutin hat auch abgesagt - das ist allerdings sehr schlecht, sie hat schon den letzten Termin ausfallen lassen, weil sie krank war und ich könnte gut wieder eine Stunde gebrauchen. Muss ich wieder auf facebook mein Herz ausschütten...

      Nächste Woche werde ich halt Fenster putzen und dergleichen, ordnen, wandern,..

      Meine jüngere Tochter hat sich von der Schulaufsichtspflicht freistellen lassen (sie hat Psoriasis und muss sich Spritzen geben, deshalb ist ihr Immunsystem nicht so stark und der Arzt hat ihr ein Attest geschrieben - so hat sie auch keine Probleme mit der Aufsicht für ihren Sohn).

      Wie es bei meiner älteren Tochter weitergeht, weiß ich nicht, sie arbeitet in "meiner" psychiatrischen Klinik als Psychotherapeutin.

      Ach herrje
      blattl
    • moin liebes blattl
      hier ist es jetzt seit gestern genauso..ab montag alles zu ausser
      supermärkte und apotheken...und alles auch leer in der regalen
      das fehlen der sozialen kontakte finde ich sau schlimm
      ist wie im krieg
      meine tochter kommt nicht mal her weil sie angst hat uns
      vielleicht an zu stecken aber sie ist ja gesund
      sie sucht sich einen job bei der forschung die brauchen dringend
      leute und sie hat ja ein biologie master mit 1.1
      sie schreib über die bibolare vorschung..hat aber im studium
      krebsforschung gemacht
      im schwimmbad gestern waren sieben leute...
      bisschen muffe hab ich schon da ich ja zur risiko
      gruppe wegen asthma und diabetes gehöre..aber ich war
      ewig nicht krank !!!!!wie wir das wohl weiter gehen ??
      wir werden heute noch schnell garten pflanzen holen bevor auch die
      zu machen..damit unser garten soooo richtig schön aus sieht :banana:
      ansonsten müssen wir halt das beste draus machen
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      mir fehlen auch die sozialen Kontakte sehr, ich telefoniere halt wie eine Blöde...
      Heute sind wir bei strahlendem Sonnenschein gleich am frühen Morgen losmarschiert, haben im Wald Bärlauch gepflückt, dann ein sehr nettes Paar mit drei Hunden getroffen und lang geredet, mein Mann ging dann schon früher heim, ich wieder eine größere Runde, habe mich dann mit einer ganz lieben Frau unterhalten, die gerade im Garten ihre Rosen schnitt, sie hat mich gleich eingeladen, sie zu besuchen...
      Dann habe ich gleich die dunkle Wäsche gewaschen, Zeitung studiert, dann eine Riesenschüssel meines Wundermüslis vedrückt. DAnach habe ich wieder mal auf dem Sofa geschlafen - Fernsehschlaf, während Shopping-Queen lief. Danach wieder Telefoniererei, daneben habe ich Himbeersauce gemacht für meine Topfennockerl.

      Heute gibt es den Film Winterkartoffelknödel, das hat mir mal jemand empfohlen, mal sehen.

      Allen eine ebenso besinnliche Zeit
      blattl
    • liebes blattl
      wir gehen auch gleich spazieren..in meine alte heimat
      wo ich als kind augewachsen bin..ist ca 20 minuten
      mitm auto weg..ganz kleiner ort nur mit villen aber
      alles am wals gelegen..werd meinem mann mein wald schleichwege zeigen
      wer weiss ab wann wir nicht mehr vor die türe dürfen
      so wie es in italien ist...das wir echt noch schlimm bei uns
      freue mich sehr auf den spaziergang sind dann um die
      drei stunden unterwegs und das wetter ist ein traum
      wäsche mache ich morgen hat ja alles zeit
      ansonsten nix neues
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      ja, ich sehe ein Ausgehverbot wie in Italien schon kommen, das wird für mich richtig hart. Und wie soll ich mich denn im Wald und in der Natur anstecken???

      Heute möchte ich auch eine Runde gehen noch, es ist Traumwetter...

      Ein Amselpärchen baut gerade bei uns im Efeu ein Nest, vier Meter entfernt von den Fenstern und zwei Meter entfernt vom Sitzplatz meines Mannes auf der Terrasse. Ich hoffe, sie arrangieren sich mit uns, aber wir hatten schon mal ein Nest noch viel näher und das ging gut. Ich habe auch die Kleinen bewacht, als sie zum ersten Mal ausflogen, weil es bei uns so viele Katzen gibt, die auf die noch unbeholfenen Jungen lauern.

      Allen einen schönen Tag - und bleibt gesund!

      sonntagsblattl
    • guten morgen ins össy land
      auch hier wird jetzt alles dicht gemacht....
      habe heute einen friseur termin weiss aber
      nicht ob der überhaupt noch auf hat
      gestern waren wir lange spazieren..wir
      wissen ja nicht wie lange wir überhaupt noch raus dürfen
      beim einkaufen keine seife..kein klohpapier
      mehl zucker oder gefrorenes gemüse
      bekommen...sind dann ohne einkauf wieder
      gegangen
      wir müssen jetzt das beste draus machen
      allen wünsche ich gesundheit
      ich drucke dich mal liebes blattl
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Habe heute den Kleiderschrank ausgeräumt, ausgemustert, geputzt und wieder eingeräumt fein säuberlich, dann noch das gleiche im Bad (hab dort auch einige Kästen). Meine Laden kamen schon vorher dran, jetzt fehlt nur mehr der Wintergarten, das wird länger dauern, dort befindet sich jede Menge Geschriebenes von mir, Bilder, Bücher, meine ganzen Malsachen, Material zum Collagen-Gestalten, das Klavier und die ganzen zerfledderten Noten...
      Dann bin ich fertig und kann mit Malen und Schreiben anfangen!

      Noch ist es erlaubt, spazierenzugehen, und das mache ich ausführlich, jeden zweiten Tag mein Gymnastikprogramm.

      Meine Telefonrechnung wird der Horror sein, ich habe kein unbegrenztes Kontingent....

      So versuche ich halt, aus dieser Situation das beste zu machen, noch geht es...

      Die Nägel habe ich mir komplett kurz geschnitten, und am Händewaschen bin ich fleißig, auch sonst passe ich sehr auf, als Raucherin und mit meinen Medikamenten und meinem Alter gehöre ich zur Risikogruppe. Aber sicher ist gar niemand, dieses Virus ist wirklich heimtückisch.


      Allen ganz liebe Grüße und bleibt gesund
      blattl
    • Liebes Blattl, liebe Leute,

      ichdrückEuchaucherstmalganzfest ! :P

      Mir ging es längere Zeit ziemlich
      bescheiden, wenn jetzt Tests möglich
      sein werden, wird das auch gemacht.
      Atemnot ist einfach nur gruselig, das
      kannte ich bisher nur bei Lungenem-
      bolie, Husterei bis kurz vorm Kreis-
      laufkollaps. Im gesamten Jahr 2019
      hatte ich keinen Infekt.

      Bei allem Pessimismus ist doch auch
      viel Hoffnung, wir alle können es
      besser machen, weg vom grenzen-
      losen Turbokapitalismus, besser den
      Menschen zugewand.
      Lokal wirtschaften, global denken ...
      ... und bescheidener werden ...

      Viel Kraft und Liebe für uns alle <3
      lgw
    • liebes blattl lieber wendelin und an alle da draussen
      ach ich hier in hessen mache jetzt sehr viel daheim
      hab mir eine liste gemacht
      zb 2 stunden den kühlschrank ausgewaschen desinfiziert
      und alles wieder eingeräumt
      auch habe ich ein kleines sport programm und gehe
      viel in die natur
      zum glück haben wir einen garten in dem ich viel
      verweile...ich bin auch raucherin und hab zum biop
      noch diabetes..also auch risiko gruppe
      die bipolar ambulance von mir ist dicht..maile aber
      mit meiner psy und wir haben jetzt für april einen
      telefon termin
      wir müssen das beste draus machen
      kopf hoch und durch !!!
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Lieber Wendelin - gute Besserung!
      Liebe turtle und alle - bleibt gesund und macht das beste aus dieser Ausnahmesituation!

      Ich bin heute am Vormittag bei starkem Wind schon viereinhalb Stunden flott marschiert mit meinen Wanderstöcken - damit ich nicht vom Fleisch falle, habe ich dafür am Nachmittag ein halbes Sackerl Pralines verdrückt, haha, man gönnt sich ja sonst nix...

      Gerade bin ich im Wintergarten zugange - das ist jetzt mein Hobbyraum, da steht mein Klavier (habe gerade die zerfledderten Noten nach Seiten geordnet, die müssen endlich mal geklebt werden, jetzt gehts an die Schmink- und an die Malsachen... Und dann sind da noch ganze Stöße Geschriebenes zum Durchschauen, Kurzgeschichten, Skurriles, Gedichte, das wird die schönste Arbeit- es finden sich ganz gute Sachen dabei.

      Wenn dann das ganze Haus in Ordnung ist, kann ich mit Malen, Musizieren und Schreiben anfangen. Langweilig war mir noch keine Sekunde, aber ich freue mich auch schon wieder sehr aufs Leute-Treffen.

      Liebe Grüße nach draußen
      blattl
    • moin moin liebes blattl
      alles scheisse bei uns
      gestern bekamen wir die steuer rückzahlung
      satte 1500 euro....und dann ist das neue implantat
      meines mannes auch noch am arsch gegangen
      wurde not raus geschnitten..aua :sterbekrank:
      heute sieht die welt etwas besser bei uns aus
      strahlender sonnenschein und es ist sehr mild draussen :thumbsup:
      war schon einkaufen..kein huhn kein mehl und seit
      10 tagen kein klohpapier in 4 märkten
      ansonsten werden wir das beste drauss machen und
      heute den ganzen tag im garten verweilen
      da ja ab morgen sogar schnee kommen kann
      hoffe es geht allen gut
      schönen tag
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hey cool, hier geht ja richtig was!
      Ich hoffe, ihr seid alle noch gesund! Wir hatten bisher Glück und hoffen, dass sich die Lage bald entspannt. War heute Nacht das erste mal seit Wochen wieder arbeiten, nachdem ich die Wochen davor alten Urlaub abgebummelt habe. Da kann ich nur sagen, was fürn sch**** . Auf dem Weg zur Arbeit im Bus fährt die Angst oder zumindest das Unbehagen immer mit. An der Arbeit müssen wir nun immer Mundschutz tragen. Ich wusste gar nicht mehr, wie super ätzend das ist. Ist schon so lange her, dass ich nicht mehr in der Uniklinik arbeite. Unter den Dingern fängt man nach kürzester Zeit an zu schwitzen, wie Hulle. Ich beneide wirklich nicht die Leute, die jeden Tag viele Stunden in einer Klinik arbeiten, womöglich auch noch in Doppelschichten. Die gehen derzeit wirklich durch die Hölle. Das wird hoffentlich bald wieder besser.

      Ansonsten finde ich es gar nicht so schlimm. Man gewöhnt sich doch irgendwie daran. Mich ärgert nur die dumme Ignoranz mancher Leute. Unser bester Freund wurde aus dem Penny Supermarkt geworfen, weil er sich weigerte einen Einkaufswagen zu benutzen. Er wies die Security darauf hin, dass er eine Spenderniere hat und deshalb keinen Einkaufswagen anfassen kann/möchte, weil das für ihn ein zu großes Risiko wohl darstellt, obwohl das Virus auf solchen Oberflächen nicht gut überleben kann. So eine Frechheit. So musste er ohne Lebensmittel nach Hause. Vor jedem Supermarkt werde ich auch angepöbelt, wenn ich da mit Kinderwagen auftauche. Ich kann ja schlecht meinen ein Jahr alten Knirps allein daheim lassen und alleine einkaufen gehen. Auch da wollen sie, dass man einen Einkaufswagen schiebt, was logischerweise nicht geht. Dabei ist der Kinderwagen eigentlich Abstandshalter genug. Manchmal denke ich, manche haben meinen eigenen Kopf und setzen nur Starr um, was sie gesagt bekommen haben, auch wenn das in der Praxis so nicht restlos umsetzbar ist. Zum Glück haben einige ein Einsehen.

      um es uns zu Hause so schön, wie möglich zu machen haben wir uns daher ein größeres Aquarium bestellt. Wenn das dann endlich mal geliefert wird, haben wir alle Hände voll zu tun. Aquarien haben so eine wunderbar beruhigende Wirkung. Bevor ich meinen Freund kennengelernt habe, hätte ich nie gedacht, dass ich mal Hobby-Aquarianer werde. Vorher konnte ich mich nur für anfassbare Haustiere begeistern. Na ja, nun bekommen unsere Fische endlich ein ausreichend großes Becken (450 Liter), dass auch artgerecht ist. Auch unser Kurzer liebt Aquarien.


      LG, das Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • hallo liebes nüssly
      wie schon ein riesiges fischbecken !!!!! :biggrin:
      das ist echt ne super tolle sache nur das reinigen
      ist kacke aber das muss man ja nicht so oft
      hier im supermarkt ist noch kein einkaufs
      wagen pflicht..wird aber bestimmt noch kommen
      das keine kinder mit in den markt dürfen ist
      schon oberhart !!! :boese: kommt hier in germany
      bestimmt auch noch..wir hinken immer hinter
      euch her
      ansonsten alles gut..habe nacher einen telefon
      termin mit meiner psychaterin..hab ne grosse
      liste gemacht damit ich ja nix vergesse
      gehe doch immer in eine bipolar ambulace
      und die ist zu..
      allen einen schönen tag
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hi turtle!

      Schön, mal wieder was von dir zu hören, und auch von den anderen.
      Was könnt ich mich aufregen! Das ist alles so falsch und oberflächlich. Da zeigen sie im Fernsehen, wie Menschen den Ärzten und dem Pflegepersonal durch Ständchen singen oder standing ovations danken und wenn du dann nach deinem (am besten auch super bescheidenen) Nachtdienst einfach mal was zu futtern kaufen musst, dann werfen dir die mitunter selben Leute, die gestern Abend noch klatschend im Fernsehen gezeigt wurden, Steine in den Weg und wollen dich nicht reinlassen, obwohl sie genau wissen, dass die Kitas geschlossen sind. Zumindest für die meisten. Bei uns ist es so, dass beide Eltern Ärzte, Pfleger, Polizisten, Staatsdiener oder sowas in der Art sein müssen, damit das Kind weiter in die Uni-Kita kann. Das ist in unserer Familie nicht der Fall, deshalb haben wir die vergoldete A-Karte gezogen, zumal mein Freund gerade seine Bachelor-Arbeit zu Ende schreiben muss und ich mache die Korrektur. Mit einjährigem Kind echt in Herausforderung. Zum Glück hab ich schon 33 Seiten durch, dann ist es endlich vollbracht.
      Ich wünschte, ich wäre auch schon so weit, aber in der Schwangerschaft hab ich ausgesetzt, weil es mir die ersten 16 Wochen total kacke ging und später hochschwanger konnte ich dann auch nicht mehr. Die ersten 4 Monate mit Baby haben wir genossen. Erst dann bin ich wieder zur Uni gegangen und auch das nur Teilzeit. Der Vorteil ist aber, dass ich nächstes Jahr direkt auf den neuen Studiengang umgeschrieben werde und dann den Abschluss direkt in Psychotherapie, statt in Psychologie mache. Da kann ich mir das viele Geld für die Therapeutenausbildung sparen.

      Ich kann ein Aquarium nur empfehlen! Ist im Wohnzimmer echt was fürs Auge und Herz. Außerdem erfordert ein Süßwasserbecken auch Pflege und während man so liebevoll die Pflanzen schnippelt, Wasser wechselt, Scheiben putzt und mit den Fischen redet, kann man mal all den Alltagsmist vergessen und die eigene kleine Welt in Ordnung. Kannst ja mal googeln: Juwel Vision 450 weiß. Das ist so ein Becken mit gebogener Frontscheibe. Ich hab nach dem Tod meiner Ma mein Elternhaus verkauft. Nur so konnte ich uns diesen Traum erfüllen.

      Im Garten buddeln ist natürlich auch super und letztlich fast dasselbe. Leider hat die Wohnung, in die wir vor der Geburt unseres Kleinen gezogen sind, keinen schönen Garten.

      Heute habe in den News gelesen, das Österreich ja Ende April langsam das öffentliche Leben wieder etwas hochfahren will. Ich denke, auch andere Länder werden da nachziehen. In Deutschland wollen sie ja eine Umkehrisolation machen, sodass nur die Risikogruppen daheim bleiben, aber das sind nun mal nicht nur Menschen der Generation 60 oder 70+. Wir werden sehen.

      LG, das Nüssli
      Was tun nach dem Absturz?
      Aufstehen. Krönchen richten. Würdevollen Schrittes weitergehen.
    • hallölle liebes nüssly
      da machst du ja ne tolle ausbildung..kannst du dann
      sehr stolz auf dich sein wenn du es gepackt hast :biggrin:
      wir hinken euch immer zwei wochen hinterher..aber jetzt
      klatschen und singen die leute für pfleger ärzte
      krankenschwester und alle die noch arbeiten für uns
      lkw fahrer sind jetzt die lieben...aber für die gibts keine rastplätze
      das heisst keine schlafmöglichkeiten kein essen keine duschen etc
      die lage ist momentan schlimm in der brd..die maskenpflicht wird kommen
      bayern zieht voran...unser hessen immer erst zum schluss..was deppen
      in meiner usa ist es oberübelst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :sterbekrank: bin sehr froh
      das ich hier bin und wir ein intaktes gesundheit system haben
      unser garten ist zwar klein aber wunderschön..wir haben eine grosse terrasse
      und momenan blüht alles was blühen kann
      auch ist es sehr ruhig geworden keine flieger oder autos
      einkaufen wird allerdings zur qual..egal welche uhrzeit
      hast du schon fische gekauft wenn ja was für welche ?
      ich hatte als jugnedliche auch ein schönes aquarium
      allen frohe ostern und schöne sonnige tage :banana:

      lg turte :scheinheilig:
      _____________________________
    • Hallo ihr,
      melde mich auch wieder mal...
      Mein Haus ist jetzt pipifein geordnet, brauch nur mehr durchsaugen und durchwischen, das mach ich aber erst nach Ostern, darf ja eh niemand kommen... Meine Nachbarn pfeifen sich da allerdings nichts, drei hatten heute Besuch und haben ordentlich Krach gemacht draußen - da hab ich schön laut bei mir Musik aufgedreht und das Fenster gekippt... Die gefährden sich selbst und andere, das ärgert mich, wenn ich selber so diszipliniert bin.

      Habe heute den Osterkuchen gebacken mit ordentlich Schokoladeglasur drauf (die Sachertorte - hab ich ein tolles uraltes Rezept - war alle, hahaha, alles müssen wir alleine essen, um die Waage mach ich nur mehr einen weiten Bogen) und gleich zwei große Stücke verdrückt.

      Jetzt kann ich mich meinen Hobbies widmen, neben meinem Sportprogramm (heute wieder lang gegangen, aber auch ganz viel mit Frauen geredet unterwegs, das tut sehr gut) dem SChreiben, Malen und Klavierspielen - meine Nägel habe ich wegen Corona ganz kurz geschnitten und gefeilt, da könnte ich sogar die Gitarre vom Kasten holen und ein wenig singen. Ich genieße es sehr, dass jetzt viel weniger Verkehr, der Himmel blau ist und die Vögel laut wie seit Jahrzehnten nicht mehr singen. Sogar, dass ich jetzt mehr Zeit für mich habe, mir aussuchen kann, wen ich anrufe und mal nicht zur Schwiegermutti zu fahren brauche ist sehr befreiend. Die Enkel fehlen mir schon, aber mit meinem Enkelsohn halte ich über sein Handy Kontakt und mit meiner Enkelin habe ich kürzlich lange telefoniert - sie pflutschte gerade, sie hatte sich beim Toben zwei (zweite!!!) Vorderzähne teilweise ausgeschlagen, ist aber schon gerichtet inzwischen. Gestern habe ich über zwei Stunden mit einer Freundin telefoniert... Man sieht auch sehr deutlich, wer einem wirklich wichtig ist im Leben. Mit einer anderen Freundin habe ich geschwelgt, wie wir in die Stadt gehen werden zu Fuß, dort im Straßencafe sitzen und den Männern, die vorbeiziehen, Noten von 1 bis 5 geben... Das fehlt mir auch sehr, die Stadt, Lokale, sich frei bewegen, aber das wird noch gehörig dauern fürchte ich.

      Am Nachmittag kann ich jetzt im Garten in der Sonne liegen und eine Runde schlafen - heute fast drei Stunden, weil ich schon um 4 Uhr aufgestanden bin. Ich arbeite auch wieder in meinem verhassten Onlinejob, viel sogar, damit ein wenig Geld reinkommt - zumindest kann man sich da nicht anstecken.

      Wünsche allen ein schönes Osterfest - macht das beste aus der momentanen Situation und bleibt gesund

      blattl
    • moin moin ins össyland
      hier strahlt die sonne um die wette
      und ich bin schon knalle braun
      wie ausm urlaub auf corfu
      bei euch sind die massnahmen ja jetzt gelockert
      bei uns erst ab dem 4 mai..aber kleinere
      geschäfte durfen jetzt wieder öffnen
      mein haus blitzt auch liebes blattl
      von unten bis unter das dach..den garten
      haben wir auch auf vordermann gebracht und
      den zaun blau gestrichen wie unsere alten
      klappläden..sieht sehr gut aus :banana:
      ansonsten nix neues
      allen einen schönen sonnigen tag
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________