Gartenkrimi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Liebe Mädels und@ all,

      maximal intensive Zeiten damals, würde Novellen
      füllen, wenn sie geschrieben würden, mich hat es
      fast das Leben gekostet, Intensivstation, Wochen
      an Schläuchen, Bettflasche und Bettwanne zum
      Kacken, mein absoluter Horror bis dato. , aber
      auch maximales live Abenteuer, heute kaum mehr
      vorstellbar. Ich war ständig in der damaligen DDR,
      beruflich in Potsdam zum Aufbau einer Bank/ Geld-
      auszahlung zur Währungsreform in Potsdam, privat
      in Ost-Berlin, geile Kneipen, tolle Party, ziemlich
      anarchisch. Alkoholexzesse sind mir seither verhasst !

      Gestern las ich einen Beitrag zu Blasen/ Harnwegs-
      erkrankungen, Reizblase etc., wirklich interessant
      für meine eigenen Probleme, neue Lösungsansätze.

      Ziemlich verstörend war aber die Tatsache, dass
      dieser Artikel ausdrücklich an CIS Frauen gerichtet
      war, und diese Leute reden von Rassismus ?

      Hat der liebe Gott einen ganzen Haufen Geschlechter/
      Identitäten geschaffen, von denen ich nix ahne ?
      Oder ist das eine Verschwörung, um die Rechte hoch
      zu bringen ? Oder einfach nur dummes Gesabbel ?
      Traurig das ...

      Ach so, man kann Drosten kaum entkommen, vermutlich
      hängt da bereits eine wohlmeinende Politikerkariere mit
      passendem Parteibuch dran. Gibt noch mehr davon, aber
      wer kann sich all die stinglangweiligen Mediziner merken,
      die jetzt die Öffentlichkeit zur Profilierung suchen ?
      Das Bundesverdienstkreuz hat er bereits, vielleicht sollte
      man ihm eiserne umbinden, Mutterkreuz, Ritterkreuz mit
      Eichenlaub, all das überflüssige eiserne Zeugs !

      Mut machen und nicht verunsichern,

      Achtsamkeit und social distancing ...


      Warum kann man nicht die HardcorePartyFans in ihre
      Schranken weisen ? Warum finden nach wie vor Heirats-
      messen statt, wo es weniger um eine aktuelle Hochzeit
      geht, als um den Heiratsmarkt und Big Geschäfte ?
      Völlig rücksichtslos radikal die Szene, ich hab es mehr-
      fach als VA-Tech erlebt, mit türk/arab Livedolmetscher
      in der Regie, seufz, nix neues.

      Es wird allerhöchste Zeit, dass wir wieder frei und ohne
      abgefuckte political correctness diskutieren !!
      Mittlerweile wird auch hefig über die CIS GrünInnen divers
      gespottet: Ältere Frauen und weichgespülte Männer


      Nunja, genug gesabbelt, guts Nächtle,
      lgw

      Post was edited 1 time, last by Wendelin ().

    • Hi Jannis,

      täglich in der Presse/ Medien aufzutauchen ist schon sehr politisch.
      Natürlich muss man sich nicht auf eine beScheuerT - Karriere ein-
      lassen, das Land ist voll von politischen Ämtern, bis in die kleinste
      Stadt.
      Chef der Charite .. Staatssekretär, Regierungspräsident, wer kennt
      schon die Namen und die exorbitanten Gehälter ? Auch Abgeordnete
      sind politische Beamte auf Zeit, und alles was dazu gehört, ein gi-
      gantischer Beamtenstaat, der sich lange von der Bevölkerung gelöst
      hat, schnell in Pension und gute Kohle.
      Ich unterstell das dem guten Prof nicht, aber er ist einfach ähnlich
      omnipräsent wie Söder ....
      Kontakttagebuch zu erstellen finde ich auch daneben, das passt
      schon gut zum NEUSPRECH der GrünInnenCISTransDivers, der gute
      George Orwell lässt mit 1984 grüssen, schon ziemlich unheimlich.

      Es hat was für sich, Rentner zu sein, manches geht mir endlich am
      Arsch vorbei, machtvielleicht traurig aber betrifftmich nicht mehr,
      ich muss CISTransSchwarzerNegerZigeuner nicht mehr politisch
      korrekt benutzen, Rapper sprechen sich schliesslich auch oft als
      Nigger an, nicht schön, dafür häufig.
      lgw
    • Lieber Wendelin,

      Deine Kritik am Beamtenapparat teile ich, da hat sich ganz gehörig etwas verselbststaendigt. Ich bin aber ganz froh, dass sich Fachleute wie Drosten zu Wort melden, denn Söder, Spahn oder Laschet sind genauso blutige Laien wie Du und ich.

      Etwas anderes macht mir aber vielmehr Sorgen und zwar das sich einzelne anhand von Krisen profilieren wollen. Man schaue zurück: Die Flüchtlingskrise ist nahtlos abgelöst worden von der Klimakrise und diese widerrum von Corona. Alles das waren zur jeweiligen Zeit die alles bestimmenden Themen. Keines dieser Probleme ist gelöst worden, aber diese Themen (mit Ausnahme von Corona) sind nicht mehr sexy genug, um Beisich damit öffentlich hervorzutun. Bei einem Zuviel an Dramatisierung macht sich die Politik - zumindest bei mir - unglaubwürdig. Ich gehöre nicht zu den Corona-Leugnern, aber ich sehe, dass alle Massnahmen mit Augenmass getroffen werden müssen. Daran habe ich Zweifel, weil im Moment diejenigen Massnahmen umso mehr Stimmen bringen je regider sie sind. Warten wir mal den Winter und das Frühjahr ab, denn dann wird sich zeigen, wie viele Menschen dann ihre Existenzgrundlage verloren haben, denn das ist die notwendige Folge dieser Massnahmen.
    • Gartenkrimi live geht weiter, das neue Plexiglas-
      Vogelhäuschen ist doppelt so groß, von oben
      befüllbar, leichter zu reinigen, abspritzen ..

      ..ob die schönen Elstern oder das Odin Raben
      Paar zurück kommen ? Es war ein Genuss, sie
      täglich zu beobachten ..


      Lieber Jannis,

      vermutlich sehen wir das sehr ähnlich, unsere
      Polithansels haben sich in ihrem Konkurrenz-
      kampf nicht grad mit Ruhm bekleckert.

      Wir waren nicht gut vorbereitet, nur alle anderen
      noch viel schlechter, das Gute ist des besseren
      Feind.

      Manches sehe ich mit grossem Entsetzen, sogar mit
      ein wenig Restangst für meine verbleibende Zeit.
      Liberal kritisch bin ich geblieben, sozial auch, aber
      es gibt keinerlei politische Heimat für mich, die
      Parteienlandschaft hat abgewrackt.
      Mit zunehmender Digitalisierung sollte Volkes Mei-
      nung viel stärker berücksichtigt werden, dafür
      müssten Konzepte erarbeitet werden.

      Wir sind eine hysterische Gesellschaft geworden,
      alles muss auf hyper hyper laufen, ständig wird
      eine neue, hippe Sau durchs Dorf getrieben ...
      oder durch und um das globale Dorf ...

      Money makes the world go round, das wird wohl
      grad auf die Spitze getrieben. Kann nicht dauer-
      haft funktionieren, auch nicht für reiche Länder.

      lgw
    • Ein Grünspecht, roter Scheitel, schwarze Maske,
      Mr.Zorro, ist jetzt täglich morgens unser Gast
      im Garten: Erst tackert er durch den Garten,
      Würmer etc, und dann gibt es Nachtisch unterm
      Vogelhaus, vermutlich Ballaststoffe fürs Kacken

      Letzten Sonntag rief die Schulleitung meiner Frau
      an, sie hatte Mittwoch vorher Vertretungsuntericht
      und ein Mädel aus der Grosshochzeitszene war in-
      fiziert, Quarantäne für alle, die in der Nähe waren !
      Meine Frau ist inzwischen negativ getestet, unsere
      Ferien ausgefallen und unsere Tochter frühzeitig
      abgereist, eigentlich wollten wir ans Meer.

      Ein Infizierter ist über 2 Grosshochzeiten getobt,
      schon vor 1 Woche wurden ihm 12 Infizierte nach-
      gewiesen, mittlerweile wohl ‚explodiert‘, nicht
      mehr einzeln nachweisbar, Reiserückkehrer dazu.

      Unsere Gegend ist eher als verschlossen bekannt,
      keine Feierbiester, Kneipen auf dem Land haben
      nach dem letzten rotgrün Rauchverbot zu gemacht.
      Unsere Corona Zahlen lagen ganz weit unten, bisher.

      Könnt Ihr Euch vorstellen, wie unglaublich wütend
      die Bevölkerung ist ? Hoffentlich stärkt das nicht
      AfD und Co. Immerhin haben wir >300.000 People,
      der Einzugskreis wird 2.000.000 haben.
      Klopapier ist auch wieder ausverkauft ...

      Die GrünInnenCisTransDivers sind mal wieder abge-
      taucht, fehlende Kompetenz, in Kreuzberg/Friedrichs-
      hein schlichtes Vollversagen, ideologisch und Sach-
      verstand. War für 10 Jahre mein Kiez, traurig, das
      kaputt gehen zu sehen, gescheiterter Multikultikotz,

      Ob es wohl stimmt, dass es in Dt.land mittlerweile
      drei Mal so viele Lehrstühle samt Professuren und
      Zubehör für Genderforschung gibt, als für Material-
      forschung ?

      Wir können ja als Exportland Genderergebnisse ver-
      kaufen, Cis und son Zeugs, die Welt wartet nur darauf,
      die Saudis oder ihre Erzfreunde, die Iraner, werden
      schwer begeistert sein. Grün ist doch die Farbe des
      Propheten ...

      Ach so, Greta, der Film läuft seit gestern im Kino,
      James Bond wieder ein halbes Jahr verschoben,
      hoffentlich hat das Mädel etwas davon, auch in
      Zukunft, denn da verdienen viele, special Show.

      Grüsse aus der Quarantäne, lasst es Euch gut ergehen
      und seid vorsichtig, social distancing usw.

      Alles Liebe von wendelin
    • Hi,

      nun ist das Kind in den Brunnen gefallen, es war leider absehbar.
      Das Virus interessiert sich weder für Leugner, noch für diverse
      religiöse Bekenntnisse, „das Virus ist gross aber Gott ist grösser“ ...
      Eine evangelikale Bibelschule/Internat wurde nahbei geschlossen,
      manche sozialen Gemeinden können den notwendigen Abstand
      nicht garantieren, völlig egal, welcher Gott das jeweils sein soll.

      Bizarr ist dann die Fetisch Party vom Wochenende in Berlin Mitte:
      Laut Presse um die 600 Leute in einer bekannten Location, das
      rote Rathaus und das Regierungsviertel nahbei, Nachtigall, ick
      hör Dir trapsen ... Na ja, Masken sollen sie getragen haben ....
      ... erinnert an Sir Stanley Kubricks „Eyes wide shut“ ...

      Harte Monate liegen vor uns, viel muss sozial anders organisiert
      werden, aber alles ist mit vermutlichen Verlusten zu managen.
      Allerdings muss sofort Schluss mit asozialen Superspreadern sein,
      das „Kind muss bei diversen Namen“ benannt werden können !
      Die kommenden Wahlen in Dt.land machen die Sache nicht ein-
      facher, zudem mache ich 3 Kreuze, wenn die US-Wahl beendet
      ist.

      Kommt gut durch schwere Zeiten,
      lgw

      Post was edited 1 time, last by Wendelin ().

    • hallo wendelin
      ja nun ist die menscheit in den brunnen gefallen
      und besser wird es wohl nicht...
      hier in deutschland wird sich wohl einiges ändern müssen
      ich bin momentan nur noch unterwegs wenn es sein muss
      ansonsten igle ich mich im haus ein
      wir haben heute 30 jahre ehe auf dem buckel aber mit
      essen gehen ist da nichts...
      werden uns trotzdem einen tollen tag machen..irgendwie
      muss es ja weiter gehen
      und ich bin auch froh wenn die wahlen in den usa vorbei
      sind,hoffe nur das trump nicht doch gewinnt aber ich denke
      er wird es tun
      hoffe sehr das es bald wieder unbeschwerte zeiten gibt
      bleibt gesund
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Frau Merkel hat derzeit Recht:

      1. Kontakte sollen maximal vermieden werden, was viel wirksamer als jede Maske ist

      und

      2. Die hauptsächliche Gefahr besteht im exponentiellen Anstieg der Infektionszahlen

      Ansonsten machen wir uns nichts vor, Corona ist ein dauernd bleibender und zusätzlicher Bestandteil unseres Lebensrisikos. Ein Virus läuft sich durch Zeitablauf nicht tot. Was wir mit den Massnahmen hoffentlich erreichen koennen, ist, dass die Kliniken nicht überlastet werden und/oder ein Impfstoff verfügbar wird.
    • Ma seid ihr brave disziplinierte Deutsche - ich geh anders um mit dem Virus und bin nach wie vor mit Vorsicht unterwegs. Angst habe ich überhaupt keine.

      Allerdings hat es den Freund meiner älteren Tochter erwischt (er ist Lehrer), meine Tochter und er sind in Quarantäne, wir versorgen sie mit Lebensmitteln und nächste Woche lebt dann unsere Enkelin bei uns. Habe heute lang mit ihr telefoniert (sie ist mit ihrem Vater in Kärnten), wir haben so viel gelacht...

      Ich frage mich, ob sich meine Tochter anstecken wird.

      Meine Lieblingsnachbarn haben in Ungarn Besuch gemacht und dort bei einer Verwandten geschlafen, Eltern und zwei Töchter. Am Morgen zeigte diese Frau Symptome und wurde positiv getestet. Sie fuhren gleich heim, aber sie müssen jetzt elends lang warten, bis sie überhaupt getestet werden. Wir halten halt freundlichen Abstand.

      Bei euch gibt es ja wieder einen Teil-Lockdown. Schau grad die Nachrichten. Unsere Regierung laviert noch herum. In meinem Bundesland werden jetzt Garagen- und Scheunenfeste verboten.

      Ich hatte in letzter Zeit so viele wunderbare Erlebnisse, und ich habe neue Menschen kennengelernt - jede r eine neue Welt.

      blattl
    • Ach Blattl, mit brav oder diszipliniert hat das wenig zu tun. Sowohl vom Alter wie auch wegen Vorerkrankungen gehöre ich zur Risikogruppe. Dann wäre ich doch schön blöd, mich vermeidbaren Risiken auszusetzen. Ich finde die jetzt beschlossenen Massnahmen unserer Regierung richtig, aber nur zum Teil zielführend, z.B halte ich es für völlig inakzeptabel, Schulen und Kitas offen zu halten. Selbst wenn die Kinder nicht erkranken, tragen sie das Virus herum und stecken andere, z.B. ihre Grosseltern an. Das gleiche gilt für die Lehrer und deren Familien. Ich halte auch die Atemschutzmasken für ueberbewertet, mir ist ein sehr weiter Abstand sehr viel wichtiger. Dagegen empfinde ich ein Shutdown von Restaurants für falsch, denn die Gastronomen achten schon im Eigeninteresse darauf, dass die verordneten Hygienemassnahmen eingehalten werden. So wird sich das kulinarische Geschehen in den privaten und daher unueberpruefbaren privaten Rahmen verlagern. Ein für seine kruden Ideen bekannter Politiker, Karl Lauterbach, hatte vorgeschlagen, dass die Polizei auch in Privaträumen unangekündigte Kontrollen durchführen kann. Der spinnt ja wohl, denn die Unverletzlichkeit der Wohnung steht unter besonderen Schutz des Grundgesetzes. Ich bin jetzt mal gespannt, was Euer Herr Kurz macht, ich nehme mal an, er wird ähnliches präferieren wie sein enger Spezi, Markus Söder.
    • Vive la France, Mutterland der Aufklärung !
      Mein tiefstes Beileid zu den bestialischen
      Morden der letzten Tage, hoffentlich wacht
      jetzt der letzte Europäer auf, der nicht an
      rechts verloren ist.

      Wir haben erneut einen harten Lockdown,
      den aber nicht die normalen Bürger erzeugt
      haben, Ross und Reiter müssen genannt werden
      dürfen ! Es fühlt sich wie ein Kulturkrieg an,
      „wir sind jung und stark, scheissen auf Euch“,
      zigfach immer wieder angedroht.
      Hoffentlich hält InnenFürst Seehofer Wort,
      dass ab jetzt Bundespolizei kontrolliert, viel
      zu spät.

      Warum Kantinen offen bleiben, Restaurants
      müssen schliessen, soll mal erklärt werden,
      wird vor Gerichten kaum Bestand haben.
      Heute hüh, morgen hott, vor ein paar Wochen
      waren Heizpilze Thema, CO2 und Greta, oh-
      gootogot. Jetzt haben die Wirte umgestellt
      und müssen schliessen ? Wie albern kann es
      noch werden ? Was wäre, wenn eine wirklich
      brutale Pandemie käme, Ebola und Co ?
      Wir sind doch nur auf wirtschaftlichen Erfolg
      gebürstet, Trump Mentalität !

      Es wird Zeit, offen zu diskutieren, jenseits
      grüner etc. Zwangsvorstellungen .... Kopf
      in den Sand stecken bringt es nicht.

      Wünsch Euch was Liebes,
      lgw
    • Ab Montag kommender Woche wird bei uns alles wieder heruntergefahren. Deshalb freue ich mich auf Sonntag, denn da findet in meinem Lieblingsrestaurant eine Theateraufführung statt (ich mag die Kombination von Kulinarik und Kultur sehr). Klar ist das mit einem gewissen Restrisiko verbunden, es gilt halt abzuwägen: Man kann zwar ohne Kultur leben, aber es lohnt sich nicht. Außerdem begleitet mich meine liebe und von mir getrennt lebende Ehefrau nebst Kampfschmuser-Hund. Freue mich drauf...
    • moin moin aus hessen
      na blattl..ja die arme telefon rechnung..aber du hast doch
      facebook und whats app ?da müssen wir alle jetzt un denken
      und ein bisserl anders handeln
      mein sohn hat geburtstag am samstag und da werden regel gebrochen
      denn freundin und meine tochter mit anhang will kommen
      also 3 haushalte.... :banana: wenn sie uns erwischen wird es teuer..
      danke lieber wendelin für deine grüsse zum 30 jährigen..haben uns
      ein geigelt was bleibt denn auch sonst :verliebt-bett:
      viel spass heute abend blattl in dem resaturant mit aufführung, wird
      bestimmt gut und du wirst hoffentlich berichten
      allen einen schönen tag...
      und gutes überstehen des lockdowns
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
    • Liebe turtle,
      meine Freundinnen sind nicht auf facebook, meine Verwandten auch nur zum Teil. Außerdem red ich im Zweifelsfall lieber als zu schreiben...

      Mit meiner Enkelin ging gestern noch alles gut, ich hab ihr wieder Schrullen aus meinem Leben erzählt, sie dann massiert und dann ist sie sofort friedlich eingeschlafen.

      Heute habe ich ihr vorgelesen, aber danach hat sie so zu weinen begonnen... Ich hab sie gedrückt und gestreichelt und gesagt die Mama fehlt dir, irgendwann ist sie dann doch eingeschlafen... Aber jetzt bin ich traurig, weil sie mir so leidtut die kleine Maus, 11 Tage hat sie die Mama und ihren Partner nicht mehr gesehen und das wird noch eine ganze Weile so bleiben.

      Dieses Virus haben wir wirklich gebraucht...

      Heute haben wir schon Rechtschreiben geübt, meine Enkelin beliebt zu schreiben, wie es ihr gefällt und wie sie es HÖRT. Hätte man eine wirkliche Rechtschreibreform durchgezogen mit lautgetreuer Schreibung gäbe es diese Probleme viel weniger. Stattdessen hat man eine verwirrende Pemperlreform gemacht, seither bin ich im Rechtschreiben nicht mehr firm!!! Ich habe mich nämlich damals so geärgert, dass ich mich nicht ausreichend mit den neuen Bestimmungen befasst habe.

      Also in der Aufführung war nicht ich sondern Jannis liebe turtle, ich hoffe, er hat es genossen.

      In Wien vor der Synagoge hat es heute einen Anschlag gegeben, es ist aber alles noch unklar, es gab Schüsse, Genaueres weiß man noch nicht, ob Tote oder Verletzte. Es gibt wohl einige Tote höre ich gerade. Diese fanatischen Moslems sind wirklich gefährlich. Alles, was fanatisch ist, ist gefährlich.


      Kein guter Tag heute
      blattl
    • Mein Beileid zu den widerlichen, feigen Anschlägen in Wien !!

      Erschreckend war für Frau und mich, dass absolut zeitgleich mit
      den Anschlägen im ZDF ein Thriller zu genau der Thematik lief
      (Wiener Blut). Meine Frau meint, dass das kein Zufall sein kann,
      selbst die Tatortgegend wurde u.a. aus der Vogelperspektive
      gezeigt,
      Hoffentlich lernt Europa daraus, zuviele „Gefährder“ laufen frei
      herum, können kaum ausgewiesen werden.

      Liebes Blattl, mir geht die misslungene „Rechtschreibreform“ am
      Hintern vorbei, es schreibt ja mittlerweile sowieso jeder, wie er
      lustig ist.

      Kommt gut durch den Lockdown, ich hab viel im Haus zu tuen,
      Weihnachtsplätzchen und vielleicht Weihnachtsstollen will ich
      auch noch backen, langweilig wird mir nicht.
      lgw
    • moin liebes blattl und lieber wendelin
      ich hab auch den film gestern gesehen und es hat mich auch an
      den anschlag erinnert,,,denke auch das es kein zufall war
      die welt wird immer schrecklicher :sterbekrank:
      da kann man froh sein wenn man eine liebe familie hat !! :heart:
      leibes blattl ..ja das telefonieren wird jetzt unumgänglich
      es hat bei mir auch zugenommen obwohl ich telefonieren
      überhaupt nicht mag..aber was bleibt einen sonst

      zu dem usa wahlen...bestimmt gewinnt trump
      das wird dann echt beschissen sein

      wir werden jetzt auch viel im haus machen und halt was man
      sonst noch so machen kann

      bleibt gesund
      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________