Schade, aber dieses Forum ist tod

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dankeschön!

      Mir fehlt der Spaß, den wir hier früher hatten!
      Als - wie hieß sie nur gleich - dein turtle-Bild gebastelt hat, was habe ich da und über anderes gelacht.

      Heut werd ich ein paar Blümchen pflanzen und mit der Schwiegermutti telefonieren. Mein Mann ist auswärts, er macht den Zaun fertig bei meiner Tochter, damit das Hundi frei rumlaufen kann.

      Die Badrenovierung stresst mich dermaßen, dass ich gestern ein halbes Kilo abgenommen habe. Dabei habe ich eine Tafel Nussschokolade verdrückt...
      Es ist schmutzig und ich muss meine Siebensachen, die man als Frau so braucht, aus Schachteln zusammensuchen. Es ist echt nervig. Wenn ich Geld hätte, würde ich mich für die nächsten Monate ans Meer vertschüssen.





      blattl
    • oh du armes liebes blattl

      kizu kirre hier die fetzige liebe teilnehmerin..die meinst du doch oder ?
      sie vermisse ich auch so wie noch einige alten hasen ?(

      ja der dreck von einer renovierung ist echt übel denn der staub ist überall und
      ich wäre da auch sehr genervt !!!! :traurig:

      aber wenns erst mal fertig ist wirst du dich eines schönen neuen badezimmers erfreuen
      versuch dich mal ab zu lenken und tue dir viel gutes !

      verstehe gut das du verschwinden magst und am meer ist es ja auch immer schön

      ich bin immer noch positiv obwohl mein corona pcr test nun schon 19 tage zurück liegt

      auch ist mir ständig schwummerig und auch ich bin sehr genervt

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
      [Blocked Image: http://img710.imageshack.us/img710/1514/signaturtle.jpg]
    • Liebe turtle,
      oh, noch immer positiv! Wünsch dir, dass du schnell wieder ganz fit bist, jetzt kommt ja die schönste Zeit im Jahr, die sollst du genießen.
      Ich habe mich inzwischen schon ein wenig an das Chaos gewöhnt und mir im Enkelzimmer meine nötigen Sachen zurechtsortiert. Frau meines Alters braucht ja so einiges...
      Irgendwann werde ich dann allerdings in unser Schwimmbad duschen gehen müssen, das mag ich gar nicht.

      Eigentlich hatte ich vorgehabt, für eine Zeit zu meiner Schwiegermutti zu ziehen, aber sie ist gestürzt und kann nicht gehen. Meine Eltern sind tot, mein lieberer Bruder auch und der andere... hätte ein schönes großes Gästezimmer. Haha, der tät schön blöd schauen, wenn ich dort einzöge...

      Mit meinen neuen Zähnen tut das Essen so weh... Vielleicht wird das besser, wenn alles richtig verheilt ist. Derzeit könnt ich heulen, wenn ich etwas kauen will. Habe heute Käsespätzle gemacht, da weich, dennoch hatte ich Schmerzen.

      Morgen ist Muttertag, da geht meine ganze Kernfamilie essen und danach besuchen wir die arme Schwiegermutti.

      Lg aus Österreich
      mein Humor blinzelt schon wieder ein wenig...

      blattl
    • na liebes blattl

      sehr gut das dein humor wieder blinzelt und ich hoffe er ist jetzt wieder voll da
      und auch deine zahnprobleme geschichte sind !
      bein essen braucht man zähne und mit schmerzen hilft nur suppe....
      wie war denn dein muttertag ?

      was macht das chaos zuhause ??

      mir geht es endlich wieder gut und ich genieße das tolle wetter...bin sehr viel im garten und beobachte
      die vögel am großen futterhäuschen

      heute habe ich das ganze haus geschrubt und nun ist endlich feierabend...
      am mittwoch ist meine tochter 30 jahre alt geworden und wir haben uns zum essen getroffen..es war sehr
      schön....abgenommen habe ich durch corona 5 kilo und freue mich sehr darüber :banana:

      jetzt kommt die zeit wo wir endlich wieder schwimmen können..wie fahren nach bamberg....zum dritten mal.
      mit einer freundin nach aachen einen sehr guten alten freund besuchen
      und im september fliegen wir 14 tage nach corfu...mega freu


      medikamente stimmen momentan gut und ich bin gut stabil

      wie geht es dir ??

      liebe grüße turtle :scheinheilig:
      _____________________________
      [Blocked Image: http://img710.imageshack.us/img710/1514/signaturtle.jpg]
    • Hallo turtle,
      freut mich, dass du wieder ganz fit bist und das Leben wieder genießen kannst!
      Ich hatte auch ein wenig abgenommen, aber dann hatte ich einen nächtlichen Unfall und konnte mich nicht rühren - fast alles wieder oben... Aber jetzt schwimme ich morgens wieder eineinhalb Stunden, dann wirds besser werden. Aber ich kann noch immer nicht richtig gehen, das tut sehr weh, aber zum Glück habe ich mir nix gebrochen.

      Kann auch nicht Autofahren, aber nächste Woche muss es wieder gehen, möchte mich mit einer Freundin treffen. Ohne Auto ist man hier verschüttet, nur in die nahe Stadt komm ich auch mit dem Zug.

      Wir haben noch immer Vollchaos und viel Dreck und Staub und kein Badezimmer - aber bei unserem kleinen Hallenbad ist eine Dusche dabei und meine Kosmetiksachen habe ich in der zum Glück ziemlich großen unteren Toilette verstaut - man gewöhnt sich an alles... Es wird noch ein wenig dauern, aber dann werde ich ein ganz schönes neues Badezimmer genießen können.

      Wir wollen im September einen Freund in Südspanien besuchen, sowie mit einem Mietauto die Umgebung erkunden. Endlich wieder Meer!
      Drei Wochen sind veranschlagt, wenn wir fliegen, vier, wenn wir das Auto nehmen. Bin gespannt, ob das auch was wird.

      Nächstes Jahr wollen wir dann Italien umrunden, das ist mir fast noch lieber, ich bin ein ganz großer Italienfan und dort kann ich mich auch gut verständigen. Ich wollte auch Spanisch lernen, aber ich bin gerade so faul, denkfaul.

      Psychisch habe ich mich wieder ganz derappelt.

      Draußen hat es gerade zu regnen begonnen - brauche ich morgen nicht zu gießen und für die Natur ist das ein Labsal.

      Viele liebe Grüße
      blattl
    • hallo liebes blattl

      sehr nett von dir das du dich freust das es mir wieder gut geht..danke :heart:

      oh jeh was hattest du denn für einen unfall ?warst du nachts am kühlschrank und bist
      etwa ausgerutscht....? späßchen....
      was ist denn passiert ??

      gut das du wieder schwimmen kannst denn das ist wirlich das beste für den körper
      und natürlich auch für die seele....

      und hat es geklappt mit dem auto fahren ?ist ja wie bei mir ohne auto gehts fast nichts !! :cursing:

      oh wie toll süd spanien...ist immer eine reise wert und das essen ist ja auch lecker....
      mit dem auto ist das natürlich eine fast 2 tägige fahrt die ich nicht haben möchte....du ??

      ja italien ist schon der hammer und mega toll und die mentalität der menschen dort ist ja sehr herzlich... :thumbup:
      super das du die sprache kannst....

      was war psychisch bei dir los ??

      ich bin fast fertig mit meiner blöden online therapie....wegen der ängste habe ich die gemacht allerding hat es
      null gebracht...aber egal noch 2 mal und gut ist es !!!
      ich glaube das sich viele therapeute gar nicht so gut mit bipolaren aus kennen...zumindest meine nicht !!
      sie hat eher von mir gelernt als ich von ihr....

      jedenfalls bin ich sehr froh wenn das geplaudere vorbei ist.....

      und die neue ärztin in der bipo ambulanz ist auch nicht prickelnd....

      ich mach das beste draus....

      dir eine gute rest woche

      lg turtle :scheinheilig:
      _____________________________
      [Blocked Image: http://img710.imageshack.us/img710/1514/signaturtle.jpg]
    • Liebe turtle,
      nee, ich musste nur nachts aufs Klo (oben haben wir ja derzeit keins), habe die letzten zwei Stufen der Wendeltreppe auf einmal genommen und bin voll auf den rechten Vorfuß getreten und dann aufs Knie gefallen. Bin dann die Stiege wieder rauf, oben bin ich dann kollabiert und minutenlang im Vorraum gelegen. Hab mich dann wieder ins Bett gelegt und gedacht, am nächsten Tag würde schon alles wieder gut sein. Aber die Schmerzen waren so heftig, dass wir in die Krankenhausambulanz fahren mussten. Das Röntgen ergab zum Glück, dass nichts gebrochen ist (das hätte einen Schaden fürs Leben bedeuten können, für mich als passionierte Sportlerin eine Katastrophe), halt Prellung und innere BluBtergüsse. Jetzt, fast fünf Wochen danach kann ich noch immer nur unter Schmerzen gehen. Aber Schwimmen geht gut und Gymnastik unter Weglassen einiger Übungen auch.

      Du hast tatsächlich in der Coronazeit abgenommen! Ich leider zu (meinen Bikini habe ich aufgegeben und meiner Tochter geschenkt). Wenn man nirgends hinkonnte haben wir gerne Leute eingeladen, da gibt es dann lecker Essen und Nachspeise - und ich esse natürlich mit! Dann waren wir wieder eingeladen... Außerdem habe ich ein bisserl zu trinken begonnen in Corona, wenn mir fad war, auch mal eine Flasche Wein auf der Terrasse, dann laut gesungen, und wenn mein Mann sagte, da kommen ja die Nachbarn habe ich geantwortet: Das will ich ja! Ich bin einfach ein totaler Menschenmensch und habe unter den Einschränkungen sehr gelitten. Und dazu noch so übervorsichtige Freundinnen!!!

      Ich bekam von meinem Antidepressivum eine neues Genericon - das hat aber nicht so gewirkt wie das alte und mir ging es gar nicht gut. Dazu ein wenig Liebeskummer... Aber jetzt habe ich wieder das richtige Medi und es geht mir blendend.

      Unser Bad könnte jetzt schon gefliest werden, das Problem: Die Duschtasse trifft und trifft nicht ein! Anfang dieser Woche war sie versprochen.

      So verzögert sich alles, Scheibenkleister.

      Ich tu halt alles, damit das Untergeschoß schön bleibt, sauge unermüdlich und staube ab und räume hinter meinem Mann her. Aber er ist sehr fleißig, baut gerade Badmöbel zusammen. Und als ich gerade in die Küche gehen wollte um abzuwaschen, hatte er es schon getan!
      .
      Heute sind in ganz Österreich Gewitter angesagt, aber bei mir im Garten will und will es nicht regnen. Muss ich morgen früh die Samen wieder gießen, die ich gepflanzt habe. Alles andere habe ich eh heute gegossen - Gewitter ziehen bei uns meist an den zwei Flüssen nördlich und südlich vorbei, auch Hagel gibt es hier so gut wie nie.

      Ihr fliegt wieder nach Korfu - ich bin ein unruhiger Geist und mag immer wieder etwas anderes sehen. Bin heuer schon gespannt auf Südfrankreich südlich der Cote azure (die kennen wir) und auch Italien bis zur Grenze, auf Barcelona, vor allem aber auf Andalusien. Und bei unserem Freund können wir gratis wohnen.

      Und Italien bis Rom kennen wir wie unsere Westentasche, aber die südliche Hälfte noch gar nicht.

      Die ganzen Coronajahre und auch davor eine Zeit waren wir nirgends, das Meer habe ich schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr erlebt. Der Geruch! Das Geräusch und Spiel der Wellen! Und das mühelose Schwimmen im Salzwasser - und das Schnorcheln! Möchte ja auch noch nach Marsa Alam im Oktober oder November, die Unterwasserwelt dort soll fantastisch sein, aber ich fürchte, mein Mann macht da nicht mit. Und ich bin ständig pleite wegen meiner Zuwendungen nach Afrika.

      So, jetzt habe ich mal wieder lauter Alltagskram verzapft
      aber wenn die Krankheit schweigt, bleibt nur Alltag übrig

      ganz liebe Grüße
      blattl
    • hallo liebes blattl

      wie geht es dir,was macht dein bade zimmer und die prellungen von sturz ???
      ich hoffe sehr das alles positiv ist bei dir außer natürlich ein corona test :thumbsup:
      also bei mir ist es so das ich nachts wenn ich auf das klo muss ,ich ziemlich wie betrunken bin von meinen medys
      ist zwar nur das quediapin aber das haut halt rein und ich torkle...bin auch schon auf der treppen stufe ausgerutscht


      was in aller welt ist denn ein genericon ?? antidepressiva bekomme ich nie wegen dem switch ich hoffe deines passt !

      mist das du unten im haus ständig aufräuem musst..leider ist beim umbau immer jede menge dreck der sich in der ganzen wohnung
      verteilt gerade der staub ist schlimm und ich hoffe das du jetzt vieleicht schon alles wieder wunderschön zuhause hast !!

      ich bin auch ein unruhiger geist...aber wenn es irgendwo besonders schön war mag ich da wieder hin und ich kenne dort alles und fühle mich sehr wohl
      außerdem war ich früher sehr viel in anderen ländern und brauche jetzt nur mein urlaubs paradies auf corfu....

      aber wir machen sehr viele städte reisen

      mir geht es psy mässig momentan nicht all zu gut...bin ziemlich down weil eine sehr guter freund von uns mit nur 54 jahren eine lungen embolie hatte und starb
      seine frau ist vor 6 jahren verstorben sie hatte ms und sie haben kids in unserem alter
      das ist sehr schlimm und mein sohn hat sich nach 9 jahren getrennt von der feundin....

      das macht mir alles zu schaffen und mal schauen wie sich alles weiter entwickelt...wenn gar nichts geht muss ein benzo halt her....

      hätte ich noch meine top ärtzin wäre es leichter denn in den 17 jahren wo ich bei ihr in der ambulanz war ist ein sehr gutes verhältnis entstanden
      sie fehlt mir !!

      ich hatte in den jahren seit corona auch zugenommen aber durch die erkrankung selber sehr gut wieder abgenommen..mag ja nicht so fett
      aus sehen im bade anzug... :banana:

      ich wünsche dir und allen anderen stillen lesern eine gute rest woche

      bis bald liebes blattl

      lg turtel :scheinheilig:
      _____________________________
      [Blocked Image: http://img710.imageshack.us/img710/1514/signaturtle.jpg]
    • New

      Liebe turtle,
      ja, es ist schlimm, wenn jemand so früh geht, den man gern hat und der noch gebraucht würde. Zumindest sind die Kinder erwachsen. Das Unabänderliche kann man nicht ändern, indem man sich grämt.
      Das Leiden meines Bruders hat mich fertiggemacht, aber sein Tod nicht mehr, weil ich wusste, dass er eine Erlösung war.
      Ein Benzo hab ich noch nie genommen, aber ohne Antidepressivum geht es bei mir überhaupt nicht.

      Corona hat mich nie erwischt, es sei denn, es ist wie bei meinem Cousin, der hatte es in der ersten Welle, ohne dass er etwas davon bemerkt hat. Erst der Antikörpertest hat es ergeben.

      Ich hab derzeit wieder einmal keine Fachärztin, die Empfohlene war für mich nicht die Richtige, die hatte überhaupt keine Nerven. Meine Therapeutin hat die, haha, die kann wirklich nichts erschüttern, was da von mir kommt.

      Unser Bad ist noch immer nicht fertig, die Duschtasse kam ewig nicht aus Deutschland daher. Kommenden Montag sind dann die Fliesenleger da, dann wird ausgemalt, zuletzt werden Klo, Möbel und die Waschbecken montiert und dann kriegen wir noch die Duschwände. Es ist halt, wie es ist, wird schon...

      Mein Fuß tut noch immer weh, vor allem das Gehen ist schmerzhaft, aber ich kann schwimmen und heute habe ich mein vollständiges dreistündiges Fitnessprogramm durchgezogen.

      Heute gab es einen kurzen Hagelschauer bei uns, das war beängstigend, ziemlich große Körner. Aber mein Garten hats gut überstanden.

      Das Wochenende soll aber wieder schön werden. Morgen treffen wir uns mit Freunden an einem See, am Sonntag möcht ich auf einen großen Flohmarkt und danach auch schwimmen gehen.

      Ich habe heute den 5. Tag auf Süßigkeiten verzichtet, es fiel mir nicht mal schwer. Auch beim Alkohol halte ich mich jetzt zurück.
      Gern würde ich in meinen tollen Bikini passen, aber ich fürchte, das wird nix. Ich hätte ihn meiner Tochter vermacht, aber ihr ist er zu groß.

      Eine entferntere Freundin von mir verweigert Medikamente. Sie ist hochdepressiv. Ihre Familie hat sie verbannt und jetzt bekommt sie auch noch eine Erwachsenenanwältin. Ich versuche immer, Kontakt mit ihr zu halten, weil ich mir große Sorgen um sie mache, schreibe, telefoniere und nächste Woche wollen wir uns treffen.

      Jetzt bleibt mir nur zu wünschen, dass es dir bald besser geht und du die schönste Zeit im Jahr (zumindest ich liebe den Sommer) genießen kannst

      Gute Nacht
      blattl