Kann Lithium Parkinson verursachen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Hallo,

      als ich damals parkinsonähnliche Symptome hatte, da hatte ich eine Lithium-Vergiftung. Also Gangunsicherheit, manchmal trippeln, gerade morgens, starkes Zittern, in manchen Situation, den Kopf nicht mehr richtig bewegen können ...

      Falls die Serumkontrolle keinen hohen Wert anzeigt, du aber evtl. einen Kalziumantagonisten nimmst, dann ist das Lithium gebunden und der gemessene Wert zeigt keinen zu hohen Wert an. Also ebenfalls Medikamente angeben, die du sonst noch nimmst, neben Lithium, um den Wert richtig interpretieren zu können.

      Viele Grüße Heike
      Recovery beinhaltet eine Wandlung des Selbst, bei der einerseits die eigenen Grenzen akzeptiert werden und andererseits eine ganze Welt voller neuer Möglichkeiten entdeckt wird. Dies ist das Paradoxe an Recovery: Beim Akzeptieren dessen, was wir nicht tun oder sein können, beginnen wir zu entdecken, wer wir sein können und was wir tun können (Patricia Deegan 1996).